Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Meldungen aus der Kulturwelt.

Montag, 21.9.2020, 19.45 Uhr
Wh. Di 06.20 Uhr

„Gemeinsam ist Alzheimer schöner“ in den Kammerspielen

Die Wiener Kammerspiele sind mit der Uraufführung von Peter Turrinis Stück „Gemeinsam ist Alzheimer schöner“ in die neue Saison gestartet. Darin beschäftigt sich der Schriftsteller mit den Themen Vergessen, Einsamkeit und Liebe im Alter. In den Hauptrollen: Maria Köstlinger und Johannes Krisch. Theaterkritiker Heinz Sichrovsky sagt uns, wie es ihm gefallen hat.

Sichrovskys Foyer

ORF-Theaterexperte Heinz Sichrovsky spricht über „Gemeinsam ist Alzheimer schöner“ und erklärt, ob ihm die Inszenierung des Stücks gefallen hat.

Musical-Premiere „Piaf“ am Musiktheater Linz

Am Linzer Landestheater wird gerade das biografische Musical „Piaf“ der britischen Autorin Pam Gems(1925-2011) aufgeführt. Die britische Autorin schrieb das Stück 1978 und eroberte damit in kürzester Zeit Bühnen in aller Welt. Zu sehen sind Stationen aus Édith Piafs Leben - von der rotzfrechen jungen Straßensängerin über die bewunderte Ikone bis zur von Alkoholismus und Medikamentenabhängigkeit gezeichneten Todkranken und natürlich viele Chansons von Edith Piaf (1915-1963).

„Hollands Meister“ in der Volksoper

Mit der Produktion „Hollands Meister“ beginnt das Wiener Staatsballett in der Volksoper die Saison. Der neue Ballettchef Martin Schläpfer hat drei am renommierten Nederlands Dans Theater entstandene Produktionen ausgewählt, die nun mit Mitgliedern des Staatsballett neu einstudiert wurden. Ruth Rybarski berichtet.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Emmy-Verleihung ohne Publikum
    Gestern Nacht wurden zum 72. Mal die Emmys verliehen, also der bedeutendste Fernsehpreis der USA. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Gala jedoch ohne Publikum statt. Nur Moderator Jimmy Kimbel befand sich im Staples Center von Los Angeles. Die Nominierten wurden aus ihren Wohnzimmern zugeschalten. Gewinner des Abends war die Serie „Succession“ mit vier Auszeichnungen. Weitere Preise gingen an die Produktionen „Watchmen“, „Schitt’s Creek" sowie „Unorthodox“.
  • Bill Murray ist 70
    Der US-amerikanische Schauspieler Bill Murray feiert heute seinen 70. Geburtstag. Murray begann seine Karriere in den 1970er Jahren bei der Comedy-Sendung „Saturday Night Live“. Zum internationalen Star wurde er durch seine Rollen in den Komödien „Ghostbusters“ sowie „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Zudem spielte er ab den 1990er Jahren auch immer mehr tragische Rollen - und wurde so für seine Filme mit Regisseur Wes Anderson ebenso von der Kritik gefeiert, wie für „Lost in Translation“ für den er auch eine Oscar-Nominierung erhalten hat.
  • Queen erkennt Weinstein Ritterorden ab
    Queen Elizabeth II. hat Harvey Weinstein den Ritterorden aberkannt. Der ehemalige US-amerikanische Filmmogul wurde im Jahr 2004 aufgrund seiner Verdienste um das britische Königreich in den Orden aufgenommen, da er Oscar-prämierte Filme, wie „Der englische Patient“ oder „Shakespeare in Love“ produziert hat. Nachdem Weinstein von zahlreichen Frauen sexuelle Übergriffe vorgeworfen wurden, wurde er im Februar diesen Jahres zu 23 Jahren Haft verurteilt.
  • Sarkophage in Sakkara entdeckt
    In Ägypten haben Archäologen einen aufsehenerregenden Fund gemacht: in der altägyptischen Grabstätte Sakkara wurden 14 Sarkophage entdeckt, die rund 2.500 Jahre alt sein dürften. Dabei handelt es sich um den zweiten Fund innerhalb einer Woche, denn wenige Tage davor hat man dort bereits 13 Sarkophage gefunden. Sakkara liegt rund 25 Kilometer südlich von Giseh.
  • USA: Opernhäuser ehren Ruth Bader Ginsburg
    Nach dem Tod von Ruth Bader-Ginsburg, haben Opernhäuser in den USA die Beleuchtung abgedreht, um die verstorbene Höchstrichterin zu ehren. Bader Ginsburg war für ihre Liebe zur Oper bekannt, die sie eigenen Angaben zufolge bereits im Alter von 11 Jahren für sich entdeckte. 2016 stand sie auch selbst auf der Bühne: in einer kleinen Rolle in Donizettis „Die Regimentstocher“ in der Washington National Opera. Ruth Bader Ginsburg war 27 Jahre lang Höchstrichterin und hat sich in dieser Zeit vor allem für Frauenrechte eingesetzt. 2018 kam der Film „Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit“ über die liberale Richterin in die Kinos.

Dieser Sednungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

Alf Poier verkauft seine Bilder

Alf Poier ist für seinen 6. Platz beim Song Contest 2003 in Riga ebenso bekannt wie für seine schrillen Kabarett-Programme. Und zu diesen gehören auch stets seine dadaistischen Bilder, wie etwa die berühmte „Kami-Katze“. In einer Wiener Galerie sind nun viele dieser „Bühnenbilder“ ausgestellt und können erstmals auch gekauft werden. Patrick Zwerger war bei der Eröffnung vor Ort.

NESTROY ORF-III-Publikumspreis 2020

Die NESTROY-Theaterpreisverleihung wird in diesem Jahr corona-bedingt ohne Publikum über die Bühne gehen. Gleich geblieben ist, dass ORF-III-Seher für ihren persönlichen Liebling voten können. KulturHeute stellt jeden Tag einen Nominierten bzw. eine Nominierte für den NESTROY ORF-III-Publikumspreis 2020 vor: heute ist es Kabarettist und Schauspieler Michael Niavarani.
Voting: NESTROY 2020 „Wählen Sie Ihren Publikumsliebling!“

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.