DONAUINSELFEST 2020

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

zeit.geschichte: Soundtrack Österreich - Von heiler Welt und Rock ’n’ Roll (1/4)

zeit.geschichte: Soundtrack Österreich - Von Minirock und Jugendrevolte (2/4)

zeit.geschichte: Soundtrack Österreich - Von Glockenhosen und Austropop (3/4)

zeit.geschichte: Soundtrack Österreich - Von Schulterpolstern und Hitexporten (4/4)

Best of Open Air: Christina Stürmer

Donauinselfest, 2019

Best of Open Air: Pizzera & Jaus

Donauinselfest, 2018

Best of Open Air: Wolfgang Ambros

Donauinselfest, 2019

Best of Open Air: Gert Steinbäcker

Donauinselfest, 2018

Best of Open Air: Rainhard Fendrich

Donauinselfest, 2017

Von der Donauinsel: Mathea

Donauinselfest, 2020

Von der Donauinsel: Granada

Donauinselfest, 2020

Von der Donauinsel: Opus

Donauinselfest, 2020

Von der Donauinsel: Parov Stelar

Donauinselfest, 2020

Merci, Udo

Konzert, 2014

„Ways To Heaven“ - 50 Jahre Eela Craig mit dem Brucknerorchester Linz

Konzert, 2020

Best of Open Air: Seiler & Speer

Donauinselfest, 2019

„Missa Universalis“ - 50 Jahre Eela Craig mit dem Brucknerorchester Linz

Konzert, 2020

ORF III Spezial: Alex Kristan: Heimvorteil

ORF III Spezial: Roland Düringer: ICH - EinLeben

ORF III Spezial: Alfred Dorfer: fremd

ORF III Spezial: Gery Seidl: Bitte. Danke

ORF III Spezial: Andreas Vitasek: My Generation

ORF III Spezial: Klaus Eckel: Alles bestens, aber...

ORF III Spezial: Thomas Stipsits: Griechenland

ORF III LIVE von der Donauinsel

Bevor die große Kabarettshow am Donauinselfest startet, bitten Ani Gülgün-Mayr und Gerald Fleischhacker die Kabarett-Stars noch einmal vor das Mikro, begleiten sie bei den Vorbereitungen und besuchen sie backstage.

Thomas Stipsits und Katharina Strasser

Donauinselfest, 2020

Ernst Molden & Frauenorchester

Donauinselfest, 2020

Lukas Resetarits

Donauinselfest, 2020

Eva Maria Marold

Donauinselfest, 2020

Ernst Molden & Ursula Strauss

Donauinselfest, 2020

Andreas Vitasek

Donauinselfest, 2020

Katharina Dorian & Johannes Glück

Donauinselfest, 2020

Omar Sarsam

Donauinselfest, 2020

Gernot Kulis

Donauinselfest, 2020

Gery Seidl

Donauinselfest, 2020

Sigrid Hauser & Christian Frank

Donauinselfest, 2020

Christof Spörk

Donauinselfest, 2020

Florian Scheuba

Donauinselfest, 2020

Magda Leeb

Donauinselfest, 2020

Ernst Molden & Der Nino aus Wien

Donauinselfest, 2020

Anna Mabo

Donauinselfest, 2020

Alex Kristan

Donauinselfest, 2020

Nadja Maleh

Donauinselfest, 2020

Viktor Gernot & Michael Niaravani

Donauinselfest, 2020

Buntspecht

Donauinselfest, 2020

Auch das Donauinselfest musste heuer Corona-bedingt umdisponieren und lud 2020 zum längsten Donauinselfest aller Zeiten. Gestartet am 1. Juli 2020, begab sich der Donauinselfest-Tourbus mit insgesamt 100 Acts aus Musik, Kabarett und Literatur an 240 Pop-up-Standorte, um so die gesamte Programm- und Themenvielfalt des Donauinselfests in alle 23 Wiener Bezirke zu bringen. Das große Finale findet auch heuer auf der Donauinsel am Samstag, dem 19., und Sonntag, dem 20. September statt. ORF III ist mit dabei und überträgt beide Festivaltage live, eingebettet in ein thematisch abgestimmtes Rahmenprogramm.

So steht der Samstag ab 08.25 Uhr ganz im Zeichen des Austropop: „Best of Open Air“ präsentiert u. a. Konzert-Höhepunkte früherer Donauinselfeste, darunter Pizzera & Jaus, Seiler & Speer, Gert Steinbäcker, Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros uvm., am Sonntag werden Kabarett-Stars wie Roland Düringer, Alfred Dorfer, Andreas Vitásek, Thomas Stipsits uam. unsere Lachmuskeln strapazieren.

Das Musik-Programm am Samstag:

Samstag, 19.9., ab 08.25 Uhr

Soundtrack Österreich

4-teilige Dokureihe von Regisseur Robert Pöcksteiner
Unterhaltsamer Streifzug durch insgesamt sieben Jahrzehnte österreichischer Musik und Geschichte mit.
Mehr: Soundtrack Österreich

11.35 Uhr

Best of Open Air: Christina Stürmer

Donauinselfest, 2019

Mit ihrem Hit „Ich lebe“ eroberte sie nicht nur national, sondern auch international die Charts und gehört zu den größten Popstars des Landes. 10 Jahre nach ihrem letzten Auftritt kehrt Christina Stürmer mit ihrer Band auf die Bühne des Donauinselfests zurück. In den 16 Jahren nach Starmania hat die Linzerin 11 Amadeus-Awards und zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen abgestaubt, vor ausverkauften Kulissen gespielt und acht Alben veröffentlicht. Zuletzt erschien 2018 das neue Nummer-eins-Album „Überall zu Hause“. Auf der Donauinsel dürfen sich die Fans auf alte und neue Hits und auf jede Menge Power, Gefühl und Leidenschaft freuen.

Donauinselfest 2019 
Christina Stürmer

ORF/Hans Leitner

Christina Stürmer

12.40 Uhr

Best of Open Air: Pizzera & Jaus

Donauinselfest, 2018

Das musikalische Kabarettisten-Duo Pizzera & Jaus hat Kultstatus. Restlos ausverkaufte Tourneen, Standing Ovations, Amadeus Awards. Mit ihren ironisch-witzigen Liedern und jeder Menge Schmäh haben Paul Pizzera und Otto Jaus den Austropop innerhalb kürzester Zeit um die Spielart Musikkabarett bereichert. 2018 gaben die beiden Spaßmacher ihr Erfolgsprogramm live in ORF III zum Besten.

13.40 Uhr

Best of Open Air: „Falco Live – Der Falke ist wieder da“

Donauinselfest, 1993

Falcos legendärer Auftritt beim Donauinselfest 1993: Er spielte bei strömendem Regen vor 150.000 Leuten. Während der Nummer „Nachtflug“ setzte ein Blitzschlag die Soundanlage außer Gefecht und brachte auch die Musiker in Gefahr. Falco nahm es achselzuckend hin und spielte die Nummer nach einer kurzen Unterbrechung zu Ende. Einige Stücke später musste die Performance dann doch vorzeitig beendet werden.

falco

ORF/Johannes Cizek

Falco Archivbild 1993

14.30 Uhr
Wh. So 12.55 Uhr

Best of Open Air: Wolfgang Ambros

Donauinselfest, 2019

„Da Hofa“, „Schifoan“, „Es lebe der Zentralfriedhof“, „Zwickt’s mi“: Wolfgang Ambros hat mit seinen unzähligen Hits Generationen geprägt und ist bis heute einer der wichtigsten Vertreter des Austropop. Mit 67 Jahren steht Ambros auf der Bühne und begeistert und berührt Millionen von Fans mit seinen Liedern. In ungeschminktem Dialekt singt Ambros über Liebe, Tod, österreichische Eigenheiten genauso wie er Statements mit seinen Texten setzt. Kaum ein Künstler kann eine solche Menge an Klassikern und Gassenhauern sein Eigen nennen, was den Auftritt am Donauinselfest zu einem legendären machen wird - Gänsehaut garantiert.

Donauinselfest 2019 
Wolfgang Ambros

ORF/Hans Leitner

Wolfgang Ambros

15.20 Uhr

Best of Open Air: Gert Steinbäcker

Donauinselfest, 2018

Gert Steinbäcker ist ein S von STS. Mit dem steirischen Austropop-Trio hat der Mann mit dem Schnauzer dreißig Jahre lang die österreichische Musikgeschichte mitgeprägt, legendäre Auftritte am Donauinselfest inklusive. Neben großartigen und unvergesslichen Songs wie “Großvater“ und “Und irgendwann bleib i dann dort“ und vielen anderen seiner Hits singt Gert Steinbäcker Lieder aus seinem Soloalbum “Ja eh“.

16.30 Uhr

Best of Open Air: Rainhard Fendrich

Donauinselfest, 2017

Rainhard Fendrich zählt zu den erfolgreichsten Vertretern der Austropop-Kultur und prägte das Genre maßgebend. Die Single „Strada del sole“ (1981) wurde 3-fach mit Platin ausgezeichnet. Aus dem als einzigartig angedachten Benefizkonzert für Obdachlose 1997 mit Wolfgang Ambros und Georg Danzer entstand aufgrund des enormen Erfolgs die Konstellation „Austria 3“. Gemeinsam traten die drei bis 2006 miteinander auf.

Anlässlich seines 60. Geburtstags veröffentlichte Fendrich das Album „Auf den zweiten Blick“ auf dem weniger bekannte Stück aus der Vergangenheit neu aufgenommen wurde. Seit 2016 ist das Album „Schwarzoderweiss“ erhältlich.

17.40 Uhr

A3

Konzert, 2000

Ein außergewöhnliches Open Air Konzert mit Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros und Georg Danzer (1946-2007) vor dem Schloss Schönbrunn. Mit „Du bist die Blume aus dem Gemeindebau“, „Ruaf mi ned au“, „I am from Austria“ uvm.

18.45 Uhr

LIVE: Mathea

Donauinselfest, 2020

ORF III überträgt live das Finale vom Donauinselfest 2020; zum Auftakt mit dem momentan größten weiblichen Newcomer-Popstar Österreichs: Mathea. Mit ihrer Debütsingle „2x“ gelang ihr 2018 ein absoluter Superhit. Mittlerweile hält die Salzburgerin bei über 75 Millionen Spotify-Streams und ist alles andere als ein One-Hit-Wonder. Nach der Hitsingle „2x“ folgte mit „Chaos“ gleich der nächste Erfolg, seit Mai ist ihr fabelhaftes erstes Album „M“ erhältlich. Ihr Ziel: die erfolgreichste Pop­Künstlerin im deutschsprachigen Raum zu werden.

Donauinselfest 2020
mathea

ORF/shrvncrz

Mathea

19.30 Uhr

LIVE: Granada

Donauinselfest, 2020

Mit Dialekt, Gitarrenpop und Akkordeon liefern Frontman Thomas Petritsch und seine vier Bandkollegen die perfekten Hits. „Pina Colada“, „Palmen am Balkon“, „Eh ok“ oder „Ottakring“ heißen die klingenden Lieder, die sich um Fernweh, Liebe oder Entschleunigung drehen und auch den Grant der Wiener Volksseele humorvoll beleuchten. Zur Zeit wird am neuen Album gearbeitet. Umso mehr freut sich die Band auf das Live-Konzert: Auf der Donauinsel werden ordentlich die Funken sprühen.

Donauinselfest 2020
Granada

ORF/Carina Antl

Granada

20.15 Uhr

LIVE: OPUS

Donauinselfest, 2020

Die Weltstars aus Österreich spielen noch einmal ein fulminantes Konzert auf der Donauinsel, bevor es 2021 auf Abschiedstour geht. Vor 47 Jahren gegründet, eroberten die Mannen rund um Mastermind Ewald Pfleger nicht nur im Nu Österreich, sondern erfreuen sich seit jeher auch einer riesigen internationalen Fangemeinde. Der Megahit „Live Is Life“ ist längst eine Hymne und „Eleven“, „Flyin’ High“, „Whiteland“ oder „Gimme Love“ können nicht nur Fans lückenlos mitsingen. Diese Hits und noch viele weitere geben sie auf der großen Festbühne am Donauinselfest mit einer erstklassigen Show zum Besten.

21.30 Uhr

LIVE: Parov Stelar

Donauinselfest, 2020

Er ist aktuell der erfolgreichste internationale Musik-Act aus Österreich, ausverkaufte Shows in den größten Arenen der Welt und gleich zweimal Platz Eins der US-Electronic-Charts sprechen für ihn. Lady Gaga, Lana Del Rey, Brian Ferry und viele andere Stars schwören auf seine Remixes. Am Donauinselfest zelebriert der Oberösterreicher Marcus Füreder, besser bekannt als Parov Stelar, eine Show der Sonderklasse. Nach New York, Los Angeles, London oder Paris verschlägt es die „Parov Stelar Band“ endlich auf die „Insel“. Mit der fulminanten Inszenierung seines „Electro Swings“ kann sich auch das Publikum daheim vor den Bildschirmen auf eine heiße Show einstellen.

Donauinselfest 2020
parov stelar

ORF/Mark Unterberger

Parov Stelar

23.05 Uhr

Merci, Udo

Konzert, 2014

2014 war der Star-Entertainer mit „Mitten im Leben“ ein letztes Mal auf Tournee. Gemeinsam mit seinen Lieblingsmusikern des Pepe Lienhart Orchesters brachte er die Hits seines letzten Albums und die größten Publikumshits auf die Bühne. Am 7. November spielte er in Zürich das letzte Konzert, das aufgezeichnet wurde. Im ausverkauften Hallenstadion kam das Publikum auch in den besonderen Genuss, Udo Jürgens im Duett mit Dorothea Lorene mit „Ich will - ich kann“ zu hören und die Duett-Version seines Hits „Immer wieder geht die Sonne auf“ gemeinsam mit Stefanie Suhner.

Merci, Udo 
Konzert, 2014

ORF/FBM Group/Dominik Beckmann

Udo Jürgens, 2014

Sonntag, 01.10 Uhr

„Ways To Heaven“ - 50 Jahre Eela Craig mit dem Brucknerorchester Linz

Konzert, 2020

Die Linzer Kultband wurde 1970 gegründet und war die erste, ausschließlich konzertant spielende Electronic Rock-Pop Band in Österreich. Eela Craig sorgten in den 1970er Jahren für volle nationale und internationale Konzertsäle. Der innovativ geprägte Electronic-Rock von Eela Craig war seinerzeit auch im weltweiten Umfeld bahnbrechend und prägte den Kultstatus der Band entscheidend - bis in die Gegenwart. Zum 50-jährigen Jubiläum feiert die Band ein Revival bei einem gemeinsamen Konzert mit Musikern des renommierten Bruckner Orchester Linz. Mit diesem musikalischen Experiment entstand ein weiteres Stück Musikgeschichte. Es war auch das letzte Konzert im Linzer Brucknerhaus vor dem Lock-down.

Eela Craig: Joe Drobar | Percussion, Gerhard Englisch | Akkordeon, Bass, Heinz Gerstmair| | Gitarre, Hubert Schnauer | Keyboard , Harald Zuschrader| | Keyboard, Gitarre
Gastmusiker: Klaus Niederhuber | Vocals, Thomas Mandel | Sopransaxophon, Renè Pichler | Drums, Bruckner`s Finest Orchstra | Mitglieder des Bruckner Orchester Linz unter Marc Reibel

Sonntag, 02.05 Uhr

Seiler & Speer

Donauinselfest, 2019

Viel Schmäh und ein breiter Dialekt sind die Markenzeichen des Kult-Duos. Seit ihrem Riesenhit „Ham kummst“ und dem gleichnamigen Debütalbum sind Seiler & Speer aus der österreichischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Ausverkaufte Tourneen durch den gesamten deutschsprachigen Raum und Headliner auf den größten Festivals unterstreichen, dass Christopher Seiler und Bernhard Speer live ein Erlebnis sind. Mit dem Amadeus-Award für die beste Pop/Rock-Band des Jahres 2019, der aktuellen Hit-Single „Herr Inspektor“ und vielen weiteren Songs vom neuen Album krönen Seiler & Speer den Samstagabend.

Sonntag, 08.20 Uhr

„Missa Universalis“ 50 Jahre Eela Craig mit dem Brucknerorchester Linz

Konzert, 2020

Als 1978 die Linzer Rockband Eela Craig die „Missa Universalis“ im Rahmen des Internationalen Brucknerfestes in Linz erstmals aufführte, wurde ein Stück Musikgeschichte geschrieben. Das Medieenecho war fulminant. Die Rockmesse ist die musikalische Umsetzung eines Hochamtes. Die Musik lehnt sich am Werk Anton Bruckners an, die Umsetzung ist ein Musterstück des Progressive Rock. Thomas Mandel arrangierte 2020 die „Missa Universalis“ neu als Orchesterfassung. Zum 50-jährigen Jubiläum der Band gab es am 5. März 2020 - noch vor dem Lock-down - im Linzer Brucknerhaus die Uraufführung dieser Orchesterfassung mit dem renommierten Bruckner Orchester Linz unter Dirigent Marc Reibel. Es singen die Musicalsänger Drew Sarich aus den USA und die Holländerin Sanne Mieloo.


Das Kabarett-Programm am Sonntag:

Tagsüber, ab 11.40 Uhr, stimmt ORF III die Zuseherinnen und Zuseher an den TV-Geräten mit den Kabarettprogrammen von Alex Kristan „Heimvorteil“ (11.40 Uhr), Roland Düringer „ICH - EinLeben“ (12.50 Uhr), Alfred Dorfer „fremd“ (13.55 Uhr), Gery Seidl „Bitte. Danke“ (15.25 Uhr), Andreas Vitasek „My Generation“ (16.25 Uhr), Klaus Eckel „Alles bestens, aber...“ (17.35 Uhr) und Thomas Stipsits „Griechenland“ (18.40 Uhr) auf den LIVE-Kabarett-Abend um 20. 15 Uhr ein.

Donauinselfest 2020
gery seidl

ORF/Gery Seidl/Jeff Mangione

Gery Seidl

Bevor die große Kabarettshow am Donauinselfest startet, bitten Ani Gülgün-Mayr und Gerald Fleischhacker die Kabarett-Stars noch einmal vor das Mikro, begleiten sie bei den Vorbereitungen und besuchen sie backstage.

20.15 Uhr

LIVE Kabarettstars am Donauinselfest 2020

Die besten Kabarettisten des Landes auf einer Bühne versammelt: eine Open-Air-Show der Extraklasse mit Auftritten von Lukas Resetarits, Thomas Stipsits, Andreas Vitasek, Gery Seidl, Florian Scheuba, Gernot Kulis, Eva Maria Marold, Nadja Maleh und vielen mehr. Live von der Donauinsel überträgt ORF III den Abend ganz im Zeichen des österreichischen Kabaretts mit Auszügen aus aktuellen Programmen und zahlreichen Überraschungsgästen und -einlagen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen u. a. Ursula Strauss und Ernst Molden, Katharina Strasser und Boris Fiala oder Der Nino aus Wien.

Durch den Abend führen Christoph Grissemann und Dirk Stermann.

Donauinselfest 2020
ursula strauss und ernst molden

ORF/Daniela Matejschek

Ursula Strauss und Ernst Molden