Im Brennpunkt

Erbarmungslos: Guy Georges - Die dunklen Gassen von Paris

Frankreich 1997: ein brutaler Serienmörder macht die Straßen von Paris unsicher.

Im Brennpunkt Verbrechen: Erbarmungslos: Guy Georges - Die dunklen Gassen von Paris

Dokumentation, 2018

Donnerstag, 17.9.2020, 21.55 Uhr
Wh. Fr 01.35 Uhr

Guy Georges ist einer der berüchtigtsten Serienmörder, die jemals durch die Straßen von Paris streiften. Er wurde als „Das Biest der Bastille“ bezeichnet, weil mehrere seiner Angriffe in der Nähe des berüchtigten Gefängnisses stattfanden. Aber der Name passt auch aus einem anderen Grund: Georges genoss die Jagd seiner Opfer ebenso wie die Tötung. Er folgt den jungen Frauen nachts nach Hause, zwingt sie mit vorgehaltenem Messer in die Wohnung, vergewaltigt und ermordet sie.

Schon in seiner Kindheit entwickelt sich sein düsteres Verlangen, das er später in den Straßen von Paris auslebt. Ohne Mitleid für seine Opfer - sieben Frauen sterben durch die Hand des grausamen Mörders. Die Suche nach ihm hält die Polizei und eine ganze Stadt fast sieben Jahre lang in Atem.

Profiler Stephan Harbort und die Kriminal-Psychologin Lydia Benecke durchleuchten die Psyche des Täters.

Im Brennpunkt Verbrechen 
Erbarmungslos: Guy Georges - Die dunklen Gassen von Paris 
Originaltitel: Deadly Souls: Guy Georges - The Beast of Bastille

ORF/Story House

Guy Georges

Im Brennpunkt Verbrechen 
Erbarmungslos: Guy Georges - Die dunklen Gassen von Paris 
Originaltitel: Deadly Souls: Guy Georges - The Beast of Bastille

ORF/Story House

Guy Georges

Dokumentation, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Erbarmungslos: Stephan L. - Pfleger ohne Gnade

    Serienmörder - wie ticken sie und warum morden sie? In der Doku-Reihe „Erbarmungslos“ analysieren der Profiler Stephan Harbort und die Kriminalpsychologin Lydia Benecke die Psyche berüchtigter Serientäter.

  • Der ganz normale Rassismus

    Der Film der ORF-III-Journalisten Marlene Kaufmann und Reiner Reitsamer setzt sich mit den vielen Ausformungen von Rassismus in Österreich und der Welt auseinander. Ihn zu erkennen, kann ein erster Schritt sein, ihn zu überwinden.

  • Erbarmungslos: Joanne Dennehy - Frau ohne Gewissen

    Sie ist eine der gefährlichsten Frauen Großbritanniens. In Peterborough ermordete sie innerhalb von zwei Wochen drei Männer.

  • Corona - Europa im Ausnahmezustand

    ORF-Korrespondentinnen und -Korrespondenten aus sechs Ländern berichten, wie sich ihr persönlicher Alltag und das Leben der Menschen in ihrem Land im Zeichen der Corona-Krise verändert hat.