Was schätzen Sie..?

In einer neuen Ausgabe des ORF-III-Antiquitätenmagazins hat Karl Hohenlohe mit seinem Team u. a. eine Karaffe gefunden, aus der schon der Kaiser getrunken haben könnte.

Was schätzen Sie..?

Antiquitätenmagazin, 2020

Dienstag, 15.9.2020, 22.40 Uhr
Wh. Mi 01.50 Uhr und 05.00 Uhr,
Sa 03.05 Uhr

Nach der „Corona-Pause“ geht Karl Hohenlohe endlich wieder auf Antiquitätenjagd: auf Dachböden und in Kellergewölben stöbern er und sein Team die interessantesten Kunstgegenstände auf, die Herr und Frau Österreicherin im Laufe der Zeit angesammelt haben. Diesmal geht es nach Salzburg um eine historische Puppe unter die Lupe zu nehmen, in Wien besichtigt Karl Hohenlohe am Tivoli Restbestände aus einem Gasthaus, wo auch der Kaiser gespeist hat.

was schätzen Sie ? 150920

ORF/Clever Contents

Tivoli Karaffe und Glas

Von Kleinoden, Pionierleistungen der Technikgeschichte oder verloren geglaubten Autographen sowie seltenen Juwelen reicht die Bandbreite, die Experten aus dem Dorotheum im Anschluss bewerten. So hat Hans Innerhofer eine Tivoli-Karaffe samt Glas von ca. 1840, Astrid Haberl eine Taschenuhr, die zwischen 1880 und 1900 datiert wird und Elisabeth Ettlmayr eine historische Puppe aus dem 19. Jahrhundert. Roman Schedler ist im Besitz einer Silberschatulle von 1901 und Elisabeth Himmer-Hirnigl präsentiert Meissner Porzellan von 2000.

was schätzen Sie ? 150920

ORF/Clever Contents

Taschenuhr von Astrid Haberl

was schätzen Sie ? 150920

ORF/Clever Contents

Historische Puppe

was schätzen Sie ? 150920

ORF/Clever Contents

Meissen Porzellan von Elisabeth Himmer-Hirnigl

was schätzen Sie ? 150920

ORF/Clever Contents

Silberschatulle von Roman Schedler

Antiquitätenmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Was schätzen Sie..?

    Karl Hohenlohe war wieder auf Antiquitätenjagd auf Österreichs Dachböden und in Kellern und hat dabei spannende Exponate gefunden - für eine ganz besondere Uhr ist er gar nach Graz gefahren.

  • Was schätzen Sie..?

    Karl Hohenlohe präsentiert das Ergebnis seiner Schatzsuche auf den Dachböden und in den Kellern von Frau und Herrn Österreicher.

  • Was schätzen Sie..?

    Der Ohrschmuck einer Opernsängerin, historische Zeiterfassungsinstrumente, erotische Gemälde und ein kaiserlich und königlicher Dienstjubiläumsautograph: Karl Hohenlohe begrüßt Opernsängerin Natalia Ushakova und erkundet den historisch bedeutsamen Sommerfrische-Kurort Reichenau am Semmering.

  • Was schätzen Sie..?

    Von unsterblichen Musikgenies, Titanen-Gemälden die um ein Haar im Mülleimer gelandet wären, und Edelbrandherstellern mit einer besonderen Liebe zu historischen Uhrwerken: Karl Hohenlohe entdeckt auf den Spuren von Franz Liszt im weltweit größten Liszt-Verein eine Originalkomposition mit Seltenheitswert.