Erlebnis Bühne

Happy Birthday Franz Welser-Möst! | „Fidelio“

ORF III gratuliert dem österreichischen Dirigenten mit einem TV-Portrait zum 60. Geburtstag. Danach die Oper „Fidelio“ von den Salzburger Festspielen 2015 mit Welser-Möst am Pult.

Happy Birthday Franz Welser-Möst

Künstlerportrait, 2020

Fidelio, 1. Akt

Salzburger Festspiele, 2015

Fidelio, 2. Akt

Salzburger Festspiele, 2015

Fidelio, 3. Akt

Salzburger Festspiele, 2015

Sonntag, 9.8.2020, 20.15 Uhr

Happy Birthday Franz Welser-Möst

Künstlerportrait, 2020

Am 16. August feiert Franz Welser-Möst seinen 60. Geburtstag. Barbara Rett trifft den Österreichischen Pultstar an einem seiner Herzensorte, dem Attersee. Gemeinsam blicken sie auf besondere Momente seiner bisherigen Karriere zurück, sprechen über das Genie Beethoven und darüber, dass Musizieren und Bergsteigen sich ähnlicher sind, als man glaubt.

Welser-Mösts internationale Karriere nahm früh als Dirigent des Österreichischen Jugendorchesters ihren Anfang und führte ihn seither an Spitzenorchester auf der ganzen Welt. Seit fast zwei Jahrzehnten wirkt er als Chefdirigent des Cleveland Orchestras in den USA. Regelmäßig kehrt Welser-Möst in seine Heimat Österreich zurück. Hierher rufen ihn nicht nur die Berge, der Musikverein und die Salzburger Festspiele, sondern in Zukunft auch wieder Gastengagements an der Wiener Staatsoper.

happy birthday franz welser möst,

ORF/ORF III/Daniel Zanetti

Franz Welser-Möst

21.45 Uhr

Fidelio

Salzburger Festspiele, 2015

Beethovens einzige vollendete Oper „Fidelio“ vereint die großen Themen des Lebens. Mit Franz Welser-Möst am Pult der Wiener Philharmoniker wurde die Inszenierung von Regisseur Claus Guth zu einem musikalischen Hochgenuss. Besonders seine Interpretation der dritten Leonore-Ouvertüre erntete frenetischen Zwischenapplaus. Welser-Mösts Feinsinn für Details und Klang bot den Rahmen für Glanzleistungen von Jonas Kaufmann als Florestan und Adrianne Pieczonka als Leonore.

Auf der Bühne überzeugten nicht nur das minimalistisch-isolierende Bühnenbild und raffiniertes Schattenspiel: Guth verzichtete bei dieser Produktion völlig auf die Rezitative und ersetzte diese durch Klangarrangements.

happy birthday franz welser möst, fidelio 2015, sbg. festspiele

ORF/Roman Zach-Kiesling

Adrianne Pieczonka (Leonore), Tomas Konieczny (Don Pizarro), Sebastian Holecek (Don Fernando), Jonas Kaufmann (Florestan)

happy birthday franz welser möst, fidelio 2015, sbg. festspiele

ORF/Roman Zach-Kiesling

Adrianne Pieczonka (Leonore), Tomas Konieczny (Don Pizarro) , Sebastian Holecek (Don Fernando), Jonas Kaufmann (Florestan), Olga Bezsmertna (Marzelline), Hans-Peter König (Rocco)

happy birthday franz welser möst, fidelio 2015, sbg. festspiele

ORF/Roman Zach-Kiesling

Adrianne Pieczonka (Leonore), Jonas Kaufmann (Florestan), Hans-Peter König (Rocco)

Neuinszenierung: Claus Guth
Musikalische Leitung: Franz Welser-Möst

Besetzung:
Jonas Kaufmann (Florestan)
Adrianne Pieczonka (Leonore)
Ludovic Tézier (Don Fernando)
Tomasz Konieczny (Don Pizarro)
Hans-Peter König (Rocco)
Olga Bezsmertna (Marzelline)
Norbert Ernst (Jaquino)
Paul Lorenger (Pizarro Schatten)
Nadia Kichler (Leonore Schatten) u.a.

Chor: Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Choreinstudierung: Ernst Raffelsberger
Orchester:
Wiener Philharmoniker

Bühne und Kostüme: Christian Schmidt
Dramaturgie: Ronny Dietrich
Lichtgestaltung: Olaf Freese


Weitere Sendungen dieser Reihe: