Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Nachrichten aus der Kulturwelt.

Freitag, 31.7.2020, 19.45 Uhr
Wh. Sa und So 05.35 Uhr

Max Reinhardts Schreibtisch

Der Gründer der Salzburger Festspiele, Max Reinhardt (1873-1943), hat ab 1918 im Schloss Leopoldskron gelebt, gefeiert und gewirkt. Zentrum seines künstlerischen Schaffens war sein Schreibtisch. Der ist nach dem Krieg in einer Privatsammlung verschwunden; ein Salzburger Juwelier hat ihn jetzt zurückgekauft und dem Schloss Leopoldskron geschenkt.

Max Reinhardt: Neue Biografie

Zum 100-Jahr-Jubiläum der Festspiele ist jetzt eine neue Max-Reinhardt-Biographie erschienen. In dem mehr als 300 Seiten starken Band erzählt Autorin Sybille Zehle, wie aus Reinhardt eine der zentralen Figuren des europäischen Theaters geworden ist. Das Buch wurde im Schloss Leopoldskron präsentiert - auf Reinhardts Schreibtisch.

„Die blaue Mazur“ - Premiere in der Sommerarena Baden

Musik und Theaterspielorte sind in diesem Corona-Sommer sehr überschaubar. Baden hat es, so wie auch Salzburg, gewagt und bringt eine Lehar-Operette auf die Bühne. „Die blaue Mazur“ ist eine Verwechslungskomödie um ein Ehepaar, das sich wegen eines Missverständnisses gleich nach der Hochzeit trennt. Und es wäre wohl keine Operette, gäbe es kein happy end... .

Oper im Circus Maximus

Roms Oper ist, anders als sonst im Sommer, in diesem Jahr in den Circus Maximus ausgewichen. Vor spektakulärer Kulisse gibt es heuer Klassik für bis zu 1.400 Besucher - unter Wahrung des Mindestabstands, versteht sich.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Harry Potter wird 40
    Er hat gegen Dementoren und üble Nachrede gekämpft: Harry Potter. In den Romanen wurde der Zauberlehrling, der so viele Kinder und Erwachsene in seinen Bann gezogen hat, am 31. Juli 1980 geboren und hätte also heute seinen 40. Geburtstag. Seine Schöpferin, Joanne K. Rowling , ist schon seit einiger Zeit heftig in der Kritik: wiederholt hat sie Transgender-Personen die Geschlechtsidentität abgesprochen.
  • MTV Video Music Awards
    Ariana Grande und Lady Gaga gehen mit je neun Nominierungen als Favoritinnen ins Rennen um die MTV Video Music Awards. Billie Eilish und „The Weeknd“ haben je sechs Gewinnchancen. Neben den traditionellen Sparten wie „Künstler des Jahres“ und „Song des Jahres“ gibt es zwei neue Kategorien für Produktionen, die während der Pandemie entstanden sind: „Bestes Musikvideo von zu Hause“ und beste „Quarantänedarbietung“. Dort wetteifern unter anderem Justin Bieber, John Legend, Twenty One Pilots und Post Malone. Die Preise sollen am 30. August in New York verliehen werden - unter Berücksichtigung von strengen Hygienevorschriften.
  • Walter Arlen: Uraufführung zum 100er
    Der aus Wien stammende Komponist Walter Arlen feiert heute in Los Angeles seinen 100. Geburtstag. Anlässlich dessen wird im Rahmen des Festivals „Wien wie noch nie“ die nach einer Crowdfunding-Aktion restaurierte Version von „Stadt ohne Juden“ gezeigt. Walter Arlen hat für den Film aus dem Jahr 1924 gemeinsam mit Michael-Alexander Brandstetter eine neue Filmmusik gestaltet - es ist der erste Soundtrack des gebürtigen Wieners, der 1939 vor dem Naziterror nach Amerika flüchtete.
  • „Into the Wild“-Bus soll ins Museum kommen
    Der Bus, der durch den verfilmten Jon-Krakauer-Roman über das Schicksal des „Into the Wild“-Aussteigers Christopher McCandless bekannt wurde, soll in ein Museum kommen. Der Bus war Mitte Juni von den Behörden in Alaska aus der Wildnis am Stampede Trail, unweit des Denali National Parks, entfernt worden. Das Gefährt mit dem Beinamen „Magic Bus“ hatte immer wieder Wanderer und Abenteurer angelockt, teilweise mit tödlichen Folgen. Allein seit 2010 kamen zwei Menschen in reißenden Flüssen ums Leben.
  • Bryan Cranston spendet Blutplasma
    „Breaking Bad“-Star Bryan Cranston war mit dem Coronavirus infiziert. Das gab der Hollywood-Star gestern in einer Videobotschaft auf Instagram bekannt. Er habe nur leichte Beschwerden gehabt. In einem Video, mit weißer Schutzmaske, zeigt sich Cranston in einer Einrichtung in Los Angeles beim Spenden von Blutplasma für die Coronavirus-Forschung. „Zieht die verdammten Masken an, wascht eure Hände und haltet Abstand“, ruft der Schauspieler seine Fans auf.

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

Sommertour Seitenstetten

Nach Heidenreichstein, Stetten und der Hinterbrühl steht heute Seitenstetten am Tourplan von Kristina Sprenger und Thomas Koppensteiner. Dort wurden sie gleich zum Küchendienst verdonnert... .

„Elektra“ eröffnet Salzburger Festspiele

Das Direktorium der Salzburger Festspiele unter Präsidentin Helga Rabl-Stadler hat Ende Mai beschlossen, ein verkürztes Festival zu veranstalten. Kommenden Samstag geht es mit „Elektra“ als Eröffnungspremiere los, die Sicherheitsmaßnahmen im Festspielbezirk sind rigoros. Peter Schneeberger berichtet über einen Festspielsommer, in dem alles anders ist als sonst.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute Spezial von den Salzburger Festspielen

    Peter Fässlacher meldet sich heute mit einer Spezialausgabe von KulturHeute zu den Salzburger Festspielen. Bühnenkritiker Heinz Sichrovsky ist vor Ort und hat die ersten Premieren besucht.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Nachrichten aus der Kulturwelt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Nachrichten aus der Kulturwelt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Nachrichten aus der Kulturwelt.