Fernsehen zum Gernsehen: Herz und Scherz

Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz fördern jede Woche einige der schönsten Momente der Fernsehgeschichte, lustigsten Sprüche und skurrilsten Ratgeber zutage.

Donnerstag, 30.7.2020, 20.15 Uhr
Wh. Fr 00.10 Uhr, Sa 04.45 Uhr

Otto Schenk behauptet: „Das gehört sich wirklich nicht!“. Ja, aber was denn eigentlich? Dass Herr und Frau Österreicherin für seine formvollendete Höflichkeit bekannt sind, zeigen Karl Hohenlohe und Christoph Wagner Trenkwitz in der fünften Folge von „Fernsehen zum Gernsehen“. Die beiden haben das ORF-Archiv, das voll ist mit Shows, Filmen, Serien, Kabarett und Ratgebersendungen, von denen man gar nicht vermuten würde, dass es das überhaupt gegeben hat, durchwühlt. So erklärt zum Beispiel die blutjunge Elfriede Ott auf einer Bühne sitzend, mit einer Zigarette im Mund, was das Wort „lunchen“ bedeutet. Erleben kann man auch einen ganz jungen Erwin Steinhauer, der Can-Can tanzt und singt: „Was kann denn der Leon dafür, dass er ein Schwein ist“.

Karl Hohenlohe und Christoph Wagner Trenkwitz haben wieder einige der schönsten Momente der Fernsehgeschichte, lustigsten Sprüche und skurrilsten Ratgeber, zutage gefördert.

fernsehen zum gernsehen 300720

ORF/Clever Contents

Christoph Grissemann, Dirk Stermann

fernsehen zum gernsehen 300720

ORF/Clever Contents

Alfred Dorfer und Michael Niavarani in „Dorfers Donnerstalk“

fernsehen zum gernsehen 300720

ORF/Clever Contents

Hans Moser

fernsehen zum gernsehen 300720

ORF/Clever Contents

Otto Schenk

Show, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Fernsehen zum Gernsehen: Herz und Scherz

    Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz fördern jede Woche die schönsten Liebesmomente der Fernsehgeschichte, die lustigsten Sprüche und die skurrilsten Ratgeber zutage.

  • Fernsehen zum Gernsehen: Herz & Scherz

    Die Liebe ist ein seltsames Spiel, das hat nicht nur Connie Francis schon gesungen - wir erleben das jeden Tag. Auch das ORF Archiv ist voller Shows, Filme, Serien, Kabarett und Ratgebersendungen die, die Liebe ein klein wenig durch den Kakao ziehen.

  • Fernsehen zum Gernsehen - Herz & Scherz

    In der zweiten Folge von Fernsehen zum Gernsehen begeben sich Viktor Gernot und Eva Maria Marold bei Michael Niavarani in die Paartherapie.

  • Fernsehen zum Gernsehen - Das erotische Archiv

    Ab 2. Juli blicken Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz immer donnerstags um 20.15 Uhr tief in die Seele der Österreicherinnen und Österreicher. Dafür haben sie erotische Schätze des ORF-Archivs gehoben.