Erbe Österreich

Fernsehen zum Gernsehen: Herz & Scherz

Die Liebe ist ein seltsames Spiel, das hat nicht nur Connie Francis schon gesungen - wir erleben das jeden Tag. Auch das ORF Archiv ist voller Shows, Filme, Serien, Kabarett und Ratgebersendungen die, die Liebe ein klein wenig durch den Kakao ziehen.

14.07.20 orf3 fernsehen zum gernsehen 160720

ORF/Clever Contents

Peter Rapp

Donnerstag, 16.7.2020 20.15 Uhr

Wh. 23.35 Uhr

In der dritten Folge von „Fernsehen zum Gernsehen“ erforschen Kari Hohenlohe und Christoph Wagner Trenkwitz manch dunklen Winkel der filmischen Bestände und zeigen etwa Otto Schenk der beim Anblick einer königlichen Hochzeit in einem Riesenpudding einschläft. Oder Roland Düringer, der gemeinsam mit Alfred Dorfer vor knapp 30 Jahren in einem Kabarett zeigt, wie unterschiedlich Männer „aufreißen“. Unzensiert werden Ausschnitte aus dem Kinohit „Herzklopfen“ gezeigt.

14.07.20 orf3 fernsehen zum gernsehen 160720

ORF/Clever Contents

MA 2412: Monica Weinzettl

Oder auch Udo Jürgens im Bett. Qualtinger und Jazz Gitti geben außerdem noch Liebes-Tipps. Kari und Christoph fördern die schönsten Liebesmomente der Fernsehgeschichte, die lustigsten Sprüche und die skurrilsten Ratgeber, wie was wann am besten funktioniert zutage. Alle Ausschnitte sind auch ein Panorama ihrer jeweiligen Epochen und zeigen die Gesellschafts- und Geschlechterbilder der einzelnen Jahrzehnte.

14.07.20 orf3 fernsehen zum gernsehen 160720

ORF/Clever Contents

Michael Niavarani, Eva Maria Marold, Viktor Gernot


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Fernsehen zum Gernsehen: Herz und Scherz

    Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz fördern jede Woche einige der schönsten Momente der Fernsehgeschichte, lustigsten Sprüche und skurrilsten Ratgeber zutage.

  • Fernsehen zum Gernsehen: Herz und Scherz

    Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz fördern jede Woche die schönsten Liebesmomente der Fernsehgeschichte, die lustigsten Sprüche und die skurrilsten Ratgeber zutage.

  • Fernsehen zum Gernsehen - Herz & Scherz

    In der zweiten Folge von Fernsehen zum Gernsehen begeben sich Viktor Gernot und Eva Maria Marold bei Michael Niavarani in die Paartherapie.

  • Fernsehen zum Gernsehen - Das erotische Archiv

    Ab 2. Juli blicken Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz immer donnerstags um 20.15 Uhr tief in die Seele der Österreicherinnen und Österreicher. Dafür haben sie erotische Schätze des ORF-Archivs gehoben.