Fernsehen zum Gernsehen - Das erotische Archiv

Ab 2. Juli blicken Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz immer donnerstags um 20.15 Uhr tief in die Seele der Österreicherinnen und Österreicher. Dafür haben sie erotische Schätze des ORF-Archivs gehoben.

Donnerstag, 2.7.2020, 20.15 Uhr
Wh. 23.30 Uhr

Was macht die österreichische Seele aus? Was erheitert sie, was beschwingt sie, was lässt sie grantig werden und was erröten? Das und mehr erkundet ORF III ab 2. Juli immer donnerstags in der neuen Staffel „Fernsehen zum Gernsehen“, in der das Kult-Duo Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz um 20.15 Uhr in fünf neuen Folgen die erotischen Schätze des ORF-Archivs hebt.

Zarte Küsse, nackte Haut - allsommerlich liegen Flirt und Liebe in der Luft. Seit dem Bestehen des Fernsehens haben sich Shows, Filme, Serien und Kabarett dieses allzu menschlichen Bedürfnisses angenommen. Die größten Schmankerl aus dem unendlichen erotischen Fundus des ORF-Archivs präsentieren Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz: in einem seriellen Sommer-Special ihres beliebten Retro-Formats „Fernsehen zum Gernsehen“ zeigen sie in der ersten Folge u. a. Bademoden aus den sechziger Jahren, die ersten Oben-ohne-Bäder, Brigitte Bardot in Österreich, Viktor Gernot und Michael Niavarani beim Sinnieren über die Vorteile gewisser Praktiken, Enfant terrible Helmut Berger bei einem lasziven Interview in rosa Bettwäsche, dazu erotische Werbungen mit Senta Berger, Vivi Bach und Elke Sommer, und vieles mehr.

fernsehen zum gernsehen

ORF/Clever Contents

Helmut Berger

fernsehen zum gernsehen

ORF/ORF III

Christoph Wagner-Trenkwitz und Karl Hohenlohe


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Fernsehen zum Gernsehen: Herz und Scherz

    Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz fördern jede Woche einige der schönsten Momente der Fernsehgeschichte, lustigsten Sprüche und skurrilsten Ratgeber zutage.

  • Fernsehen zum Gernsehen: Herz und Scherz

    Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz fördern jede Woche die schönsten Liebesmomente der Fernsehgeschichte, die lustigsten Sprüche und die skurrilsten Ratgeber zutage.

  • Fernsehen zum Gernsehen: Herz & Scherz

    Die Liebe ist ein seltsames Spiel, das hat nicht nur Connie Francis schon gesungen - wir erleben das jeden Tag. Auch das ORF Archiv ist voller Shows, Filme, Serien, Kabarett und Ratgebersendungen die, die Liebe ein klein wenig durch den Kakao ziehen.

  • Fernsehen zum Gernsehen - Herz & Scherz

    In der zweiten Folge von Fernsehen zum Gernsehen begeben sich Viktor Gernot und Eva Maria Marold bei Michael Niavarani in die Paartherapie.