Agatha Christie’s Poirot: Mord nach Fahrplan | Maskenball | Auch Pünktlichkeit kann töten | Der Juwelenraub im Grand Hotel

Inspektor Poirot (David Suchet) ermittelt am Dienstag Abend in vier kniffligen Fällen.

Dienstag, 30.6.2020, 20.15 Uhr
Wh. Sa 14.15 Uhr

Mord nach Fahrplan

Kriminalfilm, GB 1992
(Originaltitel: „The A.B.C Murders“)

Hastings (Hugh Fraser) wird nach seiner Rückkehr aus Südamerika von seinem Freund Poirot (David Suchet) in dessen Wohnung eingeladen. Poirot berichtet ihm von einem anonymen Brief, in dem Stadt und Zeitpunkt einer Straftat angekündigt werden. Als am Tag danach die Leiche einer Tabakladenbesitzerin in Andover gefunden wird, nehmen der Meisterdetektiv und der Captain die Ermittlungen mit Unterstützung von Scotland Yard auf.

Drehbuch: Russell Murray
Regie: Andrew Grieve

Maskenball

ORF/ITV Studios Global Entertainment

(v.li.): Donald Douglas (Franklin Clarke), Philip Jackson (Chief-Inspector Japp), Nina Marc (Thora Grey)

22.00 Uhr
Wh. Sa 13.20 Uhr

Maskenball

Kriminalfilm, GB 1991
(Originaltitel: „The Affair at the Victory Ball“)

Poirot (David Suchet) wird von Hastings (Hugh Fraser) überredet, ihn zu einem Maskenball zur Feier des jahrestages des englischen Siegs im Ersten Weltkrieg zu begleiten. Als dort einer der Ballgäste, der schwerreiche Lord Cronshaw (Mark Crowdy), kurz nach Mitternacht mit einem Tafelmesser im Rücken aufgefunden wird, ist Poirot in seinem Element. Am Tag darauf findet man seine Geliebte, die extrovertierte Schauspielerin Coco Courtney (Haydn Gwynne), tot in ihrer Wohnung – gestorben an einer Überdosis Kokain. Die Lösung scheint mit den Porzellanfiguren einer Commedia-dell’Arte-Truppe zusammenzuhängen, denen die Kostümierung der Opfer nachempfunden war.

Drehbuch: Clive Exton
Regie: Renny Rye

Maskenball

ORF/ITV Studios Global Entertainment

(v.li.): Nathaniel Parker (Chris Davidson), Mark Crowdy (Viscount Cronshaw), Haydn Gwynne (Coco Courtenay), David Henry (Eustace Beltaine)

22.55 Uhr
Wh. Sa 12.25 Uhr

Auch Pünktlichkeit kann töten

Kriminalfilm, GB 1993
(Originaltitel: „Dead Man’s Mirror“)

Der Kunsthändler Gervase Chevenix (Iain Cuthbertson) und Hercule Poirot (David Suchet) sind einander sofort in herzlicher Abneigung zugetan, als Ersterer einen Spiegel ersteigert, den auch Poirot für seine Wohnung haben möchte. Dennoch folgt Poirot einer Einladung Chevenix’, für ihn tätig zu werden. Doch dazu kommt es nicht mehr. Gervase Chevenix wird tot aufgefunden. Alles sieht nach Selbstmord aus, aber Poirot hat Zweifel.

Drehbuch: Anthony Horowitz
Regie: Brian Farnham

Maskenball

ORF/ITV Studios Global Entertainment

(v.li.): David Suchet (Hercule Poirot), Hugh Fraser (Captain Hastings), Fiona Walker (Miss Lingard)

23.50 Uhr
Wh. Sa 11.35 Uhr

Der Juwelenraub im Grand Hotel

Kriminalfilm, GB 1993
(Originaltitel: „Jewel Robbery at the Grand Metropolitan“)

Theaterproduzent Ed Opalsen (Trevor Cooper) hofft auf den großen Coup. Er lässt seine Frau (Sorcha Cusack) mit einem sehr wertvollen Perlenhalsband in seinem neuen Stück auftreten. Aber noch am Abend der Premiere wird das Collier gestohlen. Opalsen fürchtet um seinen geschäftlichen Erfolg und bittet Poirot (David Suchet) um Hilfe.

Drehbuch: Anthony Horowitz
Regie: Ken Grieve

Maskenball

ORF/ITV Studios Global Entertainment

(v.li.): Hermione Norris (Celestine), David Suchet (Hercule Poirot), Hugh Fraser (Captain Hastings)


Weitere Sendungen dieser Reihe: