Kunst und Kultur

erLesen Spezial

Wird Covid-19 unser Leben nachhaltig verändern? Ist der Mensch lernfähig und bereit, auf erlangten Komfort zu verzichten? Philosophin Katharina Lacina und Philosoph Konrad Paul Liessmann diskutieren mit Heinz Sichrovsky.

erLesen

Büchermagazin, 2020

Dienstag, 28.4.2020, 22.30 Uhr
Wh. Mi 01.30 Uhr, Mo 01.15 Uhr und 05.15 Uhr

erLesen steht diesmal ganz im Zeichen der Philosophie. Heinz Sichrovsky hat dazu die Philosophin Katharina Lacina und den Philosophen Konrad Paul Liessmann in die ORF III Bücherwelt eingeladen.

Die großen Fragen der Menschheit stellen sich in Zeiten der Krise mit ganz besonderer Härte. Gibt es Solidarität in Zeiten der Pandemie? „Ich habe immer die These vertreten, dass Solidarität für sich alleine nicht funktioniert. Man ist nicht einfach solidarisch mit jemandem sondern Solidarität bedeutet auch immer „wir gegen jemanden anderen“, ist Liessmann überzeugt. Er ist sich sicher, dass die Menschen durch die Corona-Krise lernen, dass sich Stärke nicht durch äußere Güter manifestiert, sondern durch den inneren Reichtum.

Katharina Lacina sieht die Gefahr in der Spaltung zwischen „jung und gesund“ und „alt und krank“. Man muss sich solidarisch zeigen und nicht die Alten wegsperren sondern einen Weg der gemeinsamen Maßnahmen einschlagen.“ Die Einsamkeit sieht sie als Thema der Krise. Wir haben in der Welt, in der wir leben so eine Reduktion noch nie erleben müssen.

Bücher der Gäste:

  • „Das alles sind bösartige Übertreibungen und Unterstellungen“, Konrad Paul Liessmann
  • „Reflexionen“, Katharina Lacina

Moderator: Heinz Sichrovsky

Kontakt erLesen-Redaktion: erlesen@orf.at



Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Monika Helfer, Michael Köhlmeier und Reinhard Haller sind diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt.

  • erLesen Spezial

    Dompfarrer Toni Faber und spricht in der ORF III Bücherwelt über die Krise, die wir aktuell durchleben und wie er diese auch literarisch bewerkstelligt.

  • erLesen - Büchermagazin

    Henryk M. Broder, Lisz Hirn, Susanne Wiesinger und Gabriel Barylli diskutieren diesmal bei erLesen über Religion, Radikalisierung und die Fridays-for-Future Bewegung.

  • erLesen - Büchermagazin

    Gut eine Woche vor dem Opernball dreht sich auch in der ORF-III-Bücherwelt alles um das gesellschaftliche Ereignis des Jahres. Zu Gast sind Opernsänger Piotr Beczała, das Kabarettisten-Duo Gebrüder Moped und Opernball-Organisatorin Maria Großbauer.