Werktäglich aktuelle Nachrichten

Österreich Heute | Nachrichten in einfacher Sprache

Christine Mayer-Bohusch mit aktuellen Meldungen aus den Bundesländern.

Mittwoch, 25.3.2020, 19.18 Uhr

Lungenfacharzt absichtlich angesteckt

In Wien ist ein Lungenfacharzt möglicherweise von einem Patienten mit dem Coronavirus infiziert worden. Der Patient hatte verdächtige Symptome, behauptete aber, negativ getestet worden zu sein. Ihm drohen nun bis zu drei Jahre Haft.

Corona-Prämien steuerfrei

Supermarkt-Mitarbeiter sind in der Corona-Virus-Krise besonders gefordert. Rewe und Spar haben bereits Prämien für ihre Mitarbeiter versprochen und jetzt kommen weitere gute Nachrichten. Die Regierung wird die Prämien für Supermarkt-Beschäftigte während der Corona-Krise nicht besteuern.

Rotes Kreuz macht Test

15.000 Coronatests sollen täglich gemacht werden. Bisher werden die Tests in Wien nur vom Ärztefunkdienst durchgeführt, seit einigen Tagen ist auch das Wiener Rote Kreuz mit Mitarbeitern unterwegs und sammelt Proben von Menschen mit Verdacht auf das Virus.

App im Kampf gegen Corona

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmenm, hat das Rote Kreuz eine Handyapp im Einsatz.

Meldungen aus den Bundesländern

Patient infiziert Wiener Arzt | Appell an Kindergärten | Salzburger Tourismus rechnet mit Millionenverlusten | Mauthausen bietet digitales Bildungsangebot an

Heizöfen für Marillenbäume

Nach einem ungewöhnlich milden Winter richtet der plötzliche Kälteeinbruch in den letzten Tagen viele Schäden bei Obstbäumen an. Ein Wachauer Landwirt wärmt etwa seine Marillenbäume mit eigens von ihm entwickelten Heizöfen.


19.25 Uhr

Nachrichten in einfacher Sprache

Nachrichten in Einfacher Sprache

Redaktion und Moderation:

Christine Mayer-Bohusch, Vera Schmidt, Reiner Reitsamer und Anna Stahleder


Weitere Sendungen dieser Reihe: