Im Brennpunkt

Corona - Europa im Ausnahmezustand

ORF-Korrespondentinnen und -Korrespondenten aus sechs Ländern berichten, wie sich ihr persönlicher Alltag und das Leben der Menschen in ihrem Land im Zeichen der Corona-Krise verändert hat.

Samstag, 21.3.2020, 15.50 Uhr

Ausgangssperren, Quarantäne, Einreiseverbote, die Schließung von Schulen, Restaurants und Kaufhäusern - weite Teile Europas befinden sich im Ausnahmezustand. Während Länder wie Italien, Spanien und Belgien zuletzt auf rigorose Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise setzen, haben andere Länder wie Großbritannien und Russland das öffentliche Leben noch kaum eingeschränkt.

Italien-Korrespondentin Katharina Wagner zeigt, wie die Menschen in der vierten Quarantänewoche gemeinsam auf ihren Balkonen singen. Spanien-Korrespondent Josef Manola besucht einen Arzt in Madrid, der mittlerweile selbst unter Quarantäne steht und zeigt wie spanische Kinder mit E-Learning zu Hause lernen.

Aus Moskau berichten Russland-Korrespondentin Carola Schneider, aus London Großbritannien-Korrespondentin Eva Pöcksteiner; aus Brüssel meldet sich EU-Korrespondent Peter Fritz und über die Situation in Deutschland berichtet Berlin-Korrespondentin Birgit Schwarz.

WELTjournal 
Corona - Europa im Ausnahmezustand

ORF

ORF-Korrespondentinnen und -Korrespondenten berichten über die aktuelle Lage in Europa.

Präsentation: Christa Hofmann
Dokumentation, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe: