ORF III AKTUELL zum Corona-Virus

ORF III berichtet von den aktuellen Ereignissen rund um das Coronavirus in Österreich und die Auswirkungen der staatlich verhängten Maßnahmen.

Bundesregierung beschließt 38-Milliarden-Hilfspaket

Am Mittwoch hat die Bundesregierung ein Hilfspaket in der Höhe von 38 Milliarden Euro beschlossen, mit dem die Wirtschaft am Laufen gehalten werden soll.

Unterstützung durch Zivildiener und Soldaten

Zivildiener, Milizsoldaten und Grundwehrdiener sollen jetzt zur Versorgungssicherheit beitragen. Bundesministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) sagt, jede helfende Hand sei in dieser Zeit von Bedeutung.

Landwirtschaftministerin Köstinger im Interview

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) erklärt im Interview, welche Aufgaben die Zivildiener übernehmen sollen und wie sich die Coronakrise auf die Landwirtschaft auswirkt.

Sieben Tiroler Orte unter Quarantäne

Die beiden Orte Sölden und St. Christoph am Arlberg sind seit Dienstag unter Quarantäne. Mit den Gemeinden im Paznaun und St. Anton am Arlberg gibt es aktuell sieben Tiroler Gemeinden, die vom Rest Tirols isoliert werden.

2.000 Menschen in Vorarlberg isoliert

In Vorarlberg sind seit Dienstagmittag mehrere Arlberg-Gemeinden von der Außenwelt abgeschnitten. Im Nobel-Skiort Lech hatten sich fünf Menschen mit dem Coronavirus infiziert, die Vorarlberger Landesregierung riegelte daraufhin Lech, Zürs, Warth Schröcken und Stuben ab. Es sind etwa 2.000 Menschen betroffen.

Gerold Riedmann (VN) zur Quarantäne in Vorarlberg

Gerold Riedmann, Chefredakteur der Vorarlberger Nachrichten, spricht im Interview über die Quarantäne in Vorarlberg.

Bewältigung des neuen Alltags

Aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus hat sich der Alltag der Österreicher grundlegend verändert.

Infektiologin Ursula Wiedermann-Schmidt im Interview

Ursula Wiedermann-Schmidt, Infektiologin an der MedUni Wien, erklärt im Interview, warum es jetzt so wichtig ist, zu Hause zu bleiben, wie gefährlich das Einkaufen ist und welche Menschen einem Coronavirus-Test unterzogen werden.

EU schließt die Außengrenzen

Die EU hat am Mittwoch ein weitgehendes Einreiseverbot beschlossen, um die Ausbreitung des Virus weiter einzudämmen.

Situation der Medien

Das Interesse der Bevölkerung an den Geschehnissen rund um das Coronavirus ist enorm. Bei vielen Menschen führen die unterschiedlichen Berichte, besonders in den sozialen Medien, zu Unsicherheit. Die Medien versuchen in dieser schwierigen Zeit, ihre Mitarbeiter zu schützen. Zudem kämpfen sie mit dem Verlust von Werbeeinnahmen.

ORF-TV-Experte Weber im Interview

Michael Weber, ORF-TV-Experte und Sprecher der ORF-Technik-Tochter ORS, erklärt im Interview, welche technischen Herausforderungen aufgrund der derzeit laufendne umfassenden Berichterstattung zu bewältigen sind.

Homeoffice: Gefahr durch Hacker

Derzeit arbeiten viele Personen im Homeoffice. Allerdings ist das Internet zu Hause oft viel unsicherer als in der Firma. „ORF III Aktuell“ zeigt, wie man sich vor Hackern schützen kann.

Mittwoch, 18.3.2020, 20.15 Uhr

Österreich ist im Ausnahmezustand. Die Schulen sind geschlossen, viele Angestellte arbeiten im Homeoffice und auch sonst gibt es mit vielen geschlossenen Geschäften, Restaurants und Cafés momentan wenige Gründe, die eigenen vier Wände zu verlassen. Und diese Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, zeigen Wirkung: so soll etwa die Auslastung öffentlicher Verkehrsmittel in den letzten Tagen um bis zu 70 Prozent zurückgegangen sein.

ORF III AKTUELL berichtet von den aktuellen Ereignissen in Österreich rund um das Coronavirus. Reiner Reitsamer spricht u. a. mit Gerold Riedmann, Chefredakteur der Vorarlberger Nachrichten, über die kürzlich verhängten Quarantänemaßnahmen im Skigebiet Lech Zürs, und mit Michael Weber (ORS) über die Versorgungssicherheit in Österreich mit Fernseh-, Radio- und Internetangeboten des ORF in Zeiten von Corona.

  • Programmhinweis:
    Am Donnerstag, Samstag und Sonntag berichtet ORF III AKTUELL auch wieder um 20.15 Uhr über die aktuellen Ereignisse rund um die Corona-Krise.

Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • ORF III AKTUELL zum Coronavirus

    Seit über drei Wochen befindet sich Österreich im Ausnahmezustand. Am Tag 24 der Ausgangsbeschränkungen meldet sich ORF III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher mit den wichtigsten Entwicklungen zur Corona-Krise direkt aus dem Isolationsbereich des ORF-Zentrums am Küniglberg.

  • ORF III AKTUELL zum Coronavirus

    Ingrid Thurnher mit einer aktuellen Bilanz zur Corona-Epidemie und Live-Gesprächen mit Experten.

  • ORF III AKTUELL zum Coronavirus

    Ingrid Thurnher berichtet über das aktuelle Geschehen rund um die Corona-Pandemie in Österreich und der Welt.

  • Runde der ChefredakteurInnen zum Coronavirus

    SARS-CoV-2 lässt in Österreich seit nunmehr zwei Wochen das öffentliche Leben stillstehen. ORF III hat dazu eine Runde österreichischer Chefredakteurinnen und Chefredakteure zum Gespräch eingeladen.