Wilde Reise mit Erich Pröll

Wildes Patagonien (1/3) Leben zwischen Feuer und Eis

ORF III startet am Donnerstag, dem 5. März mit der spektakulären BBC-Dokutrilogie. Teil eins beschäftigt sich mit dem Einfluss der Anden auf das Klima und das Leben in Patagonien.

Wilde Reise mit Erich Pröll: Wildes Patagonien (1/3): Leben zwischen Feuer und Eis

Doku-Reihe, 2016

Donnerstag, 5.3.2020, 20.15 Uhr
Wh. Fr 01.35 Uhr, 04.25 Uhr und 09.20 Uhr

Gigantische Gletscher, endlose Weiten, schneebedeckte Gebirge - Patagonien ist ein wildes Land zwischen zwei Ozeanen, dem Pazifik und dem Atlantik. Eine Region der Extreme, in ihrer Mitte dominieren die Anden Klima und Natur, im Süden berührt Patagonien die „Roaring Forties“, die Sturmregion am 40. Breitengrad, dem Tor zur Antarktis. Hier ist das Reich der anpassungsfähigsten Tiere des Universums, wie der majestätischen Kondore, der faszinierenden Guanakos oder der anpassungsfähigen Pumas.

Wilde Reise mit Erich Pröll
Wildes Patagonien (1/3): Leben zwischen Feuer und Eis 
 
Originaltitel: Wild Patagonia: Episode 1 - Fire and Ice

ORF/BBC/Rodrigo Moraga Zúñiga

Das Rückgrat Patagoniens, die Anden.

In Teil eins geht es um das Rückgrat Patagoniens, die Anden, eine unbarmherzige Wetterscheide: sie fangen die Regenwolken vom Pazifischen Ozean ab und speichern die Niederschläge in gigantischen Gletschern, den - nach der Antarktis - zweitgrößten Eismassen der Südhalbkugel. Im Westen schaffen steile Hänge und Schmelzwasser einen vegetationsreichen Küstenstreifen. Darwin-Nasenfrosch und Sturzbachente sind Spezialisten für diesen Lebensraum, doch auch verwilderte Pferde haben sich hier behauptet - und mit ihnen die „Gauchos“, die Cowboys Südamerikas.

Wilde Reise mit Erich Pröll
Wildes Patagonien (1/3): Leben zwischen Feuer und Eis 
 
Originaltitel: Wild Patagonia: Episode 1 - Fire and Ice

ORF/BBC/Rodrigo Moraga Zúñiga

Guanako Herde

Wilde Reise mit Erich Pröll
Wildes Patagonien (1/3): Leben zwischen Feuer und Eis 
 
Originaltitel: Wild Patagonia: Episode 1 - Fire and Ice

ORF/BBC/Rodrigo Moraga Zúñiga

Puma Geschwister

Wilde Reise mit Erich Pröll
Wildes Patagonien (1/3): Leben zwischen Feuer und Eis 
 
Originaltitel: Wild Patagonia: Episode 1 - Fire and Ice

ORF/BBC/Rodrigo Moraga Zúñiga

Zwei Gauchos blicken auf die weiten Patagoniens

Wilde Reise mit Erich Pröll
Wildes Patagonien (1/3): Leben zwischen Feuer und Eis 
 
Originaltitel: Wild Patagonia: Episode 1 - Fire and Ice

ORF/BBC/Rodrigo Moraga Zúñiga

Am Ende der Welt liegt eine geheimnisvolle Wildnis voll epischer Schönheit, das ist Patagonien.

Wilde Reise mit Erich Pröll
Wildes Patagonien (1/3): Leben zwischen Feuer und Eis 
 
Originaltitel: Wild Patagonia: Episode 1 - Fire and Ice

ORF/BBC/Rodrigo Moraga Zúñiga

Darwin-Nasenfrosch

Regisseurin: Tuppence Stone
Deutsche Bearbeitung: Jutta Karger

Doku-Reihe, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Wilde Reise mit Erich Pröll: Exoten unter uns

    Erich Pröll hat sich in Urfahr-Umgebung (Oberösterreich) umgesehen und so manche tierische oder pflanzliche Überraschung vor die Kamera bekommen.

  • Wilde Heimat - Sommer

    Die Dokumentation von Andrea Gastgeb und Hiomar Rathjen zeigt das Natur- und Kulturgeschehen im Sommer - von den Hochalpen bis zu den Küsten der Nord- und Ostsee - in einer Symphonie aus Bildern und Musik.

  • Traun - Ein Fluss wie ein Kristall

    Die Traun wird gespeist von tosenden Gletscherbächen, Wasserfällen, 76 Seen, zahllosen Quellen, Höhlengewässern und Tausenden Kilometern von Bach- und Flussläufen. Von einer Anhöhe nördlich der Donau sieht man die gesamte Länge des Flusses - von den wilden, streng geschützten Traunauen im Linzer Stadtgebiet bis zum Dachstein.

  • Wilde Heimat - Frühling

    Die aufwendig produzierte Dokumentation zeigt große Naturschauspiele aus Deutschland und Österreich, und berichtet über traditionelle Bräuche und prächtige Feste im Frühling.