Wilsberg „Straße der Tränen“

Als die 18-jährige Schülerin Emelie Boll nach einen Discobesuch verschwindet, bittet Wilsberg die ehemalige Profilerin Hiltrud Appeldorn um Hilfe.

Wilsberg - Straße der Tränen

Krimi, D 2017

Donnerstag, 20.2.2020, 21.50 Uhr
Wh. Sa 15.00 Uhr, So 12.10 Uhr

Die Schülerin Emelie Boll macht sich nach einem Discobesuch auf den Heimweg. Ekki, der zufällig vorbeifährt, nimmt sie im Auto mit und setzt sie in der Nähe ihres Elternhauses ab. Doch Emelie kommt nicht zuhause an. Die Eltern sind in größter Sorge. Denn in der Vergangenheit sind am Horsthauser Landweg, auch „Straße der Tränen“ genannt, zwei Frauen entführt und zwei Tage später ermordet worden.

Einziger Anhaltspunkt ist zunächst der rote Wagen, in den Emelie Zeugenaussagen zufolge kurz vor ihrem Verschwinden eingestiegen ist: Ekkis Wagen. Noch während Ekki seine Aussage bei Springer und Overbeck macht, beginnen im Internet unter dem #woistemelie wilde Spekulationen zu Emelies Verschwinden und eine virale Hetzjagd nach dem Täter. Während Alex Emelies Eltern dabei hilft, die übergriffige Presse auf Abstand zu halten, suchen Wilsberg und Ekki Kontakt zu der #woistemelie-Initiative. Es gelingt ihnen, Ekki aus der Schussbahn zu nehmen und die Suche nach Emelie von der virtuellen in die reale Welt zu verlegen. Bald schon schlagen sich Suchtrupps von Freiwilligen durch den Wald, in dem Emelie vermutet wird.

Auch Anna Springer und Overbeck suchen fieberhaft nach Emelie - allerdings mit unterschiedlichen Methoden, denn während Anna auf handfeste Polizeiarbeit vertraut, verbündet sich Overbeck mit dem Computernerd Titus, einem Mitschüler von Emelie. Bei der Suche nach Emelie begegnet Wilsberg auch Hiltrud Appeldorn, die bei den anderen Mordfällen an der „Straße der Tränen“ als Profilerin engagiert war.

Wilsberg 
Straße der Tränen 
Originaltitel: Wilsberg - Straße der Tränen (DEU 2017), Regie: Dominic Müller

ORF/ZDF/Thomas Kost

Die schwere Erkrankung ihres Mannes Hein (Wolfgang Rüter, li.) war für Hiltrud Appeldorn (Nina Petri) der Grund, ihren Beruf als Profilerin aufzugeben. Trotzdem hofft Wilsberg (Leonard Lansink) auf ihre Unterstützung.

Wilsberg 
Straße der Tränen 
Originaltitel: Wilsberg - Straße der Tränen (DEU 2017), Regie: Dominic Müller

ORF/ZDF/Bernd Spauke

Dustin Jörgereit (Rick Okon) und DJane Sandy (Jytte-Merle Böhrnsen) gehören zu den Freiwilligen, die sich im Club Ground Control treffen, um nach der entführten Schülerin zu suchen.

Wilsberg 
Straße der Tränen 
Originaltitel: Wilsberg - Straße der Tränen (DEU 2017), Regie: Dominic Müller

ORF/ZDF/Bernd Spauke

DJane Sandy (Jytte-Merle Böhrnsen) bemerkt, dass im Netz ein neues Video von der entführten Schülerin aufgetaucht ist. Markus Appeldorn (Anton Rubtsov, l.) und Ekki (Oliver Korittke) schauen ihr gespannt über die Schulter.

Drehbuch: Sandra Lüpkes, Jürgen Kehrer
Regie: Dominic Müller

Darsteller:
Leonard Lansink (Georg Wilsberg)
Oliver Korittke (Ekki Talkötter)
Ina Paule Klink (Alex Holtkamp)
Rita Russek (Kommissarin Anna Springer)
Roland Jankowsky (Overbeck)
Rick Okon (Dustin Jörgereit)
Annika Schrumpf (Emelie Boll)
Philipp Moog (Peter Boll)
Regula Grauwiller (Susanne Boll)
Nina Petri (Hiltrud Appeldorn)
uvm.

Krimi, D 2017