Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Patrick Zwerger präsentiert heute u. a. die größte Kunstinstallation der Welt in Mexiko-Stadt und den österreichischen Dokumentarfilm „Rettet das Dorf“.

Dienstag, 11.2.2020, 19.45 Uhr
Wh. Mi 06.35 Uhr

Andrè Heller inszeniert Oper

In der Berliner Staatsoper hat Universalkünstler André Heller seine Lieblingsoper „Der Rosenkavalier“ von Richard Strauss auf die Bühne gebracht. Mit Künstlerin Xenia Hausner, Modedesigner Arthur Arbesser und Opernsänger Günther Groissböck hat er sich Unterstützung aus Österreich geholt. Susanna Schwarzer hat einen Blick hinter die Kulissen der Opernproduktion geworfen.

U-Bahn-Station Stadtpark bekommt neue Buchstaben

Anfang Jänner d. J. haben Unbekannte den historischen Schriftzug der Wiener U-Bahn-Station „Stadtpark“ gestohlen. Die Station wurde 1897 vom österreichischen Architekten Otto Wagner geplant und ist heute denkmalgeschützt. Die gestohlenen Buchstaben wurden originalgetreu rekonstruiert und jetzt diebstahlsicher wieder montiert. Florian Kobler hat sich angeschaut, wie das funktioniert.

Größte Kunstinstallation der Welt aus Müll

In Mexiko-Stadt werden jeden Tag 12.500 Tonnen Müll unsortiert weggeworfen. Jetzt haben sich Künstlerinnen und Künstler mit der Problematik auseinandergesetzt und den Müll verwendet, um die größte Kunstinstallation der Welt zu erschaffen.

Filmpremiere „Rettet das Dorf“

Viele österreichische Gemeinden sind von Landflucht betroffen, wodurch ganze Dörfer verweisen. Der Dokumentarfilm „Rettet das Dorf“ setzt sich mit diesem Problem auseinander und zeigt auch, wie man der Landflucht entgegenwirken kann.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Österreichischer Musikmarkt ist 2019 gewachsen
  • Coronavirus: Künstler sagen Reisen ab
  • Wissenschaftsbücher des Jahres stehen fest
  • Neuer „Cats“-Film bei Oscar Gala beleidigt
  • Theater in der Josefstadt: Kinderdarsteller gesucht

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

Portrait Jos Pirkner

Er hat für die Red-Bull-Zentrale in Fuschl am See eine aus 14 Bullen bestehende Skulptur geschaffen und einst auch das Formel-1-Auto von Torro Rosso mitentworfen. Die Werke des Osttiroler Künstlers Jos Pirkner sind in Museen und öffentlichen Plätzen auf der ganzen Welt zu sehen. Und auch im Alter von 92 Jahren ist der Bildhauer immer noch sehr aktiv, wie ein Besuch in seinem Atelier zeigt.

Rapper Gzuz schockiert

Drogen, Gewalt und Beschimpfungen. Mit diesem Konzept ist der deutsche Rapper Gzuz gerade äußerst erfolgreich und hat sogar die Spitze der heimischen Charts erreicht. Doch einige Radiostationen weigern sich, seine Lieder zu spielen. Fanny Stapf und Esther Csapo über den Mann, der Massen von Teenagern begeistert und die Medienöffentlichkeit schockiert.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute u. a. von der Auszeichnung der britischen Schauspielerin Helen Mirren bei der Berlinale und hat den jungen Geiger Emmanuel Tjeknavorian zum Gespräch ins Studio eingeladen.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u. a. das Programm der Wiener Festwochen 2020 und den neuen Kinofilm von Ken Loach „Sorry we missed you“.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u. a. die österreichischen Filmbeiträge bei der 70. Berlinale, und stellt den Film „Der Glanz der Unsichtbaren“ des französischen Regisseurs Louis-Julien Petit über die Geschichte einer Gruppe obdachloser Frauen vor - humorvoll und herzerwärmend.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger präsentiert heute u. a. die Ausstellung von John Akómfrah in der Wiener Secession, die Sinatra-Show „That’s Life“ und berichtet vom Casting für die neuen U-Bahn-Stars.