Themenmontag

Frisch auf den Tisch: Die Wahrheit über Restaurants

In der Gastronomie greift man gerne zu Fertigprodukten. Vorpanierte Schnitzerl und fertige Saucen werden auch in Spitzenbetrieben serviert. Die Dokumentation von Julian Prahl schaut hinter die Kulissen.

Themenmontag: Frisch auf den Tisch: Die Wahrheit über Restaurants

Dokumentation, 2016

Montag, 10.2.2020, 20.15 Uhr
Wh. 23.30 Uhr, Di 02.35 Uhr

Schnell und bequem soll es sein: Kochen im Restaurant. Die Gastronomie greift dabei gern auf vorpanierte Schnitzel, Ei von der Stange und fertige Soßen zurück. Fertigprodukte, auch bekannt als Convenience-Food, erobern die heimischen Restaurantküchen. In 80 bis 90 Prozent der Restaurants werden sie eingesetzt, schätzen Experten.

Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen der Convenience-Industrie und deckt auf, wie deren Produkte fast überall genutzt werden, selbst in der Spitzengastronomie! Für die Gäste ist das meist nicht zu erkennen. Kaum ein Koch geht offen damit um, dass er Fertigprodukte in seiner Küche verwendet. Die Convenience-Industrie macht es ihm leicht: die meisten Produkte sind bewusst so konzipiert, dass sie unauffällig sind und wie hausgemacht aussehen. Besonders beliebt: Kartoffelprodukte - vom Gratin bis zu Bratkartoffeln, alles fertig im Großhandel zu haben. Aber auch Kaiserschmarrn, Schnitzel, Spiegelei.

Frisch auf den Tisch: Die Wahrheit über Restaurants

ORF/Studio Hamburg

Das Stangenei. Keine Laune der Natur - Ein Produkt der Industrie für Köche mit wenig Zeit. Ähnlich wie bei Leberstreichwurst wird ein Stück mit Eiweiß und Eigelb gedrehter Schlauch abgepackt.

Film von Julian Prahl

Dokumentation, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe: