Erlebnis Bühne mit Barbara Rett

Brüderlein fein

„Der Bauer als Millionär“ machte Ferdinand Raimund bis zum heutigen Tag berühmt; auch andere seiner Zaubermärchen und Possen zählen zu den beliebtesten Bühnenstücken der österreichischen Literatur. Mit „Brüderlein fein“ hat nun der Dramatiker Felix Mitterer den zu seiner Zeit höchst populären Volksschauspieler und genauen Beobachter der Gesellschaft selbst zum Thema eines Theaterstücks gemacht.

Brüderlein fein

Raimundspiele Gutenstein, 2019

31.01.20 ORF3 Brüderlein fein 020220

ORF/ORF NÖ

Johannes Krisch, Larissa Fuchs

Sonntag, 2.2.2020, 22.55 Uhr

Der ORF hat dieses Auftragswerk für die diesjährigen Raimundspiele Gutenstein mit sechs Kameras aufgezeichnet. Es ist eine einfühlsame Hommage an einen genialen schwierigen, besessenen und zuletzt wahnsinnigen. Erfolgsautor Mitterer erzählt die Geschichte eines Schauspielers und Dichters, der mit Humor, Melancholie und durchaus erzieherischer Absicht seinem Publikum so manchen Spiegel vorgehalten hat.

31.01.20 ORF3 Brüderlein fein 020220

ORF/ORF NÖ

Johannes Krisch, Anna Rieser.

31.01.20 ORF3 Brüderlein fein 020220

ORF/ORF NÖ

Eduard Wildner, Johannes Krisch, Larissa Fuchs

Großen Anteil daran hatte auch das Ensemble: Allen voran Burg-Schauspieler Johannes Krisch in der Titelrolle, der die Besessenheit Raimunds intensiv spürbar macht. Er zeichnet in seiner Darstellung das Bild eines zerrissenen und rasch aufbrausenden Menschen im Biedermeier, den letztlich seine Tollwut-Phobie in den Selbstmord treibt… Anna Rieser wiederum verleiht der reschen, klugen Geliebten Toni viel Charme, Larissa Fuchs gibt die durchtriebene, zum Missbrauchsopfer gewordene Luise und Lisa Schrammel den Bühnenstar Therese Krones. Eduard Wildner verkörpert den lüsternen Grafen Kaunitz und auch die gestrenge Mutter Wagner. Weitere Mitwirkende sind Reinhold G. Moritz und Gerhard Kasal.

31.01.20 ORF3 Brüderlein fein 020220

ORF/ORF NÖ

Johannes Krisch

Raimundspiele Gutenstein, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • „La Boheme“

    ORF III würdigt die italienische Opernsängerin Mirella Freni, die am 9. Februar d. J. gestorben ist. Im Opernfilm von Franco Zeffirelli aus dem Jahr 1965 brilliert sie als Mimi.

  • Philharmonisches Konzert mit Valery Gergiev

    Barbara Rett präsentiert exklusiv das Konzert aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Vorher hat sie sich mit Dirigent Valery Gergiev zu einem Gespräch getroffen.

  • Kein Haus wie jedes andere | Best of Opernball | Alles Walzer

    Am Donnerstag, dem 20. Februar, heißt es beim Opernball in der Wiener Staatsoper wieder „Alles Walzer!“. Barbara Rett hat aus diesem Anlass eine vergnügliche Reise hinter die Kulissen der Staatsoper unternommen.

  • Orlando

    ORF III zeigt Olga Neuwirths Inszenierung der Oper „Orlando“ aus der Wiener Staatsoper 2019. Das Libretto basiert auf einem Roman von Virginia Woolf.