Themenmontag

Kitzbühel und die Reichen | Kitzbühel - Ein Wintermärchen

Am 24. Jänner starten die diesjährigen Hahnenkammrennen in Kitzbühel. Aus diesem Anlass beschäftigt sich der ORF-III-Themenmontag in zwei Dokumentationen mit dem Kultskiort, der jedes Jahr im Jänner zum Mekka für Promis und zum Schicki-Micki-Hotspot wird.

Montag, 20.1.2020, 20.15 Uhr
Wh. Di 00.10 Uhr, 03.50 Uhr und 11.40 Uhr

Kitzbühel und die Reichen

Dokumentation von Isabel Gebhart, 2018

Einmal im Jahr bricht der Skizirkus über Kitzbühel herein. Die Geister, die der Kultskiort gerufen hat, möchte manch einer rasch wieder loswerden. Doch das alljährliche Kitzbühel-Wochenende anlässlich des Hahnenkammrennes ist ein Fixstern auf dem internationalen Wintersporthimmel. Entsprechend groß ist der Promiauftrieb und entsprechend bunt geht es her.

Die Dokumentation hat sich in Kitzbühel umgeschaut und zeigt die Blüten, die diese Massenveranstaltung treibt: Preise explodieren und es dominiert ein schriller Schicki-Micki-Markt, an dem Kaufleute und Hoteliers viel Geld verdienen. Der Skisport selbst scheint da nicht die Hauptrolle zu spielen... .

Kitzbühel und die Reichen 
 
Originaltitel: Österreich-Check: Der Kitzbühel Check

ORF/ORFIII

Blick ins Tal - Kitzbühel

21.05 Uhr
Wh. Di 00.55 Uhr und 04.35 Uhr

Kitzbühel - Ein Wintermärchen

Dokumentation, 2016

Kitzbühel ist ein Mekka für Prominente und Pauschaltouristen. Innerhalb der vergangenen Jahrzehnte hat es sich vom Dorf zu einer der teuersten Städte in ganz Österreich entwickelt. „Almabtrieb? Das machen die in Reit im Winkl oder Sankt Johann. In Kitzbühel ist das ganze Jahr lang nur ‚Auftrieb‘“, sagt Josef Gruber schmunzelnd. Er muss es wissen: der Bauer hat von Kitzbühels höchstem Almhof einen perfekten Überblick über das Tiroler Tal. In der Saison wird rund um die Uhr gefeiert. Kitzbühel, von seinen VIPs kurz „Kitz“ genannt, gilt als mondän und ein wenig verrucht. Gunter Sachs war da, ebenso wie Romy Schneider oder Arnold Schwarzenegger. Heute sind es Prominente wie Franz Beckenbauer oder Uschi Glas. Und Milliardenschwere Russen lassen dort Fünf-Sterne-Hotels hochziehen.

Kitzbühel - Ein Wintermärchen

ORF / NDR


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Opernball-Rückschau: Das Fest von 1973

    ORF III blickt zurück auf die Geschichte der ORF-Berichterstattung über den Opernball.

  • Die Opernball-Revue: Mode von damals

    Glanz und Glamour kehren am Donnerstag, dem 20. Februar, in die Wiener Staatsoper ein, wenn wieder die Spitzen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur beim Wiener Opernball zusammentreffen.

  • Opernball-Parade mit Kari und Christoph

    Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz verschonen niemanden, wenn sie auf skurrile Situationen und lustige Interviews zurückblicken.

  • Die Opernball-Verschwörung

    Während tausende Gäste ahnungslos das rauschendste Fest des Wiener Faschings genießen, tobt hinter den Kulissen ein Machtkampf um den renommierten Opernball. Ein vermeintlich immer loyales Moderatorenduo hat wie es scheint versucht, diese österreichische Institution an einen Privatbieter zu verkaufen.