Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute die Oscar-Nominierungen 2020 und berichtet im Rahmen von „100 Jahre Salzburger Festspiele“ von nicht realisierten Architektur-Projekten und einem Hundecasting im Salzburger Landestheater.

Montag, 13.1.2020, 19.45 Uhr
Wh. Di 06.35 Uhr

Oscar-Nominierungen 2020

In der Nacht von 9. auf 10. Februar werden die Oscars vergeben. Heute Nachmittag gab die Academy in Los Angeles die Liste der Nominierten bekannt, das Geheimnis wurde gelüftet. Wir zeigen, welche Filme sich Hoffnungen auf einen Oscar machen können. Österreicher sind diesmal keine dabei.

„Lindenberg! Mach dein Ding“

„Lindenberg! Mach dein Ding“ heißt der Film über das Leben und Schaffen des Sängers Udo Lindenberg, das am Donnerstag in die heimischen Kinos kommt. Jan Bülow spielt darin den jungen Udo Lindenberg, bevor er berühmt wurde.
Regisseurin Hermine Huntgeburth versteht es eine Art Familienalbum über den Rockstar zu verfilmen und Udo Lindenberg damit ein Denkmal zu setzen.

ORF und die Wiener Philharmoniker

Das Neujahrskonzert ist wohl das bekannteste Fernsehereignis der Wiener Philharmoniker und es wird jedes Jahr vom ORF in alle Welt übertragen. Doch es ist nicht das einzige. Nun wird die Zusammenarbeit zwischen Wiener Philharmonikern und dem ORF weiter vertieft. Damit soll gewährleistet werden, dass auch in Zukunft hochqualitative Musikereignisse via Radio oder Fernsehen erlebbar sind.

Verlassene Kinos im Weinviertel

Karl und Martin Zellhofer sind bekannt dafür, dass sie „Verschwundene Ort des Weinviertels“ porträtieren. Geschäftslokale, Wirtshäuser, Bahnhöfe - alles, was einst das Leben prägte und jetzt im Dornröschenschlaf liegt. Nun haben sich Vater und Sohn Zellhofer aufgemacht, die verschwundenen Kinos des Weinviertels aufzusuchen.

Premiere von „Guys and Dolls“ in Graz

Mit seinem Musical „Guys and Dolls“ feierte der US-amerikanische Komponist Frank Loesser 1950 einen Riesenerfolg am New Yorker Broadway. Bis heute gilt das Musical in den USA als Evergreen, auch wegen der Verfilmung mit Frank Sinatra und Marlon Brando. Am Wochenende erlebte der Broadway-Klassiker seine Erstaufführung an der Grazer Oper.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Nach Kunstraub: Juwelen zum Kauf angeboten
  • Italienischer Tenor Giorgio Merighi gestorben
  • Station Karlsplatz: Kunst im Affenkostüm
  • „Kulturhauptstadt“ Rijeka: Kunstwerk in Brand gesetzt
  • Italienischer Ort verlangt Eintritt

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

100 Jahre Salzburger Festspiele: Festspielhäuser-Pläne werden zu Kunstprojekten

Noch länger als es die Salzburger Festspiele gibt, gibt es Pläne für Festspielhäuser an unterschiedlichen Standorten in der Stadt Salzburg. Anlässlich des 100-Jahr Jubiläums der Salzburger Festspiele, werden vier dieser nicht realisierten Architektur-Projekte durch Kunstprojekte im öffentlichen Raum sichtbar und erlebbar gemacht.

„Der Troubadour“ im Linzer Musiktheater

Irrationale Rachegefühle und krankhafte Eifersucht, darum geht es in Guiseppe Verdis meistgespielter Oper „Il Trovatore“. Am Linzer Musiktheater ist seit dem Wochenende eine emotional packende Version des düsteren Bühnenwerkes zu sehen. Regisseur Gregor Horres inszeniert Verdis populäre Oper mit starken Bildern.

Hundecasting im Landestheater

Für die Opernproduktion „Viva la Diva“ sucht das Salzburger Landestheater noch einen Schoßhund. Er muss live auf der Bühne mitspielen und Tricks vorzeigen. Von Musik, Gesang und Licht darf er sich nicht ablenken lassen. Neun Vierbeiner haben beim Hundecasting gezeigt, was sie können.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Nachrichten aus der Kulturwelt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Nachrichten aus der Kulturwelt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Nachrichten aus der Kulturwelt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Nachrichten aus der Kulturwelt.