Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. von der neuen Bearbeitung des Romans von Ödön von Horvath im Theater der Jugend in Wien, Valentina Nafornita als Studiogast und stellt ihr aktuelles Album „Romance“ vor und außerdem stellen wir ihnen das Soloprogramm des Schauspielers Manuel Rubey vor mit dem Titel Goldfisch.

Freitag, 10.1.2020, 19.45 Uhr

Wh. Sa 06.30 Uhr, So 06.30 Uhr,
Mo 06.30 Uhr

Jugend ohne Gott

Ödön von Horvaths Roman „Jugend ohne Gott“ beschäftigt sich mit den Themen Nationalismus, Faschismus und Zivilcourage. Derzeit findet der Stoff immer öfter den Weg auf die Bühne. Jetzt zeigt das Theater der Jugend in Wien eine neue Bearbeitung.

Hinter den Kulissen der Salzburger Festspiele

Heuer feiern die Salzburger Festspiele 100-jähriges Jubiläum und dieses Jubiläum wird nun in einer Spieldokumentation festgehalten. Die Dreharbeiten mit Florian Teichtmeister in der Hauptrolle fanden in der vergangenen Woche im Schloss Leopoldskron statt - an jenem Ort, an dem Max Reinhardt, einer der Gründer der Festspiele, lange selbst gelebt hat.

Manuel Rubey „Goldfisch“ feiert Premiere

Der Schauspieler und Sänger Manuel Rubey ist aktuell mit einem Soloprogramm „Goldfisch“ im Wiener Stadtsaal zu sehen.
Eigentlich wollte er dieses Programm bereits zu seinem 30. Geburtstag auf die Bühne bringen, aber leider hat es etwas länger gedauert. In der Zwischenzeit hat er viele Filme gedreht und zwei Töchter bekommen.

„Romance“: Album von Sopranistin Valentina Naforniţa

Die aus Moldawien stammende Sopranistin Valentina Naforniţa, die nicht nur an der Wiener Staatsoper, sondern an vielen Opernhäusern der Welt bereits berühmte Hauptrollen gesungen hat, hat nun ein Album herausgebracht mit dem Titel Romance. Wir begrüßen sie heute im Studio.

Studiogast: Sopranistin Valentina Naforniţa

Kulturmeldungen des Tages:

  • Der britische Schauspieler Jeremy Irons wird Jury-Präsident der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele in Berlin.
  • Der Bildhauer Wander Bertoni wird morgen um 13:00 Uhr im Freilichtmuseum im burgenländischen Winden am See verabschiedet.
  • Das jüdische Museum Wien hat im Jahr 2019 einen Besucherrekord verzeichnet: Insgesamt rund 144.000 Menschen haben die beiden Museumsstandorte besucht.
  • Prinz Harry und seine Frau Meghan sind nicht mehr Teil der britischen royalen Familie - zumindest im Londoner Wachsfiguren-Museum „Madame Tussauds“.
  • Der britische Sänger Rod Stewart feiert heute seinen 75. Geburtstag.

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

Kinostart von „7500“

7-5-0-0 ist in der internationalen Luftfahrt der Code für eine Flugzeugentführung. Darum geht es auch in dem gleichnamigen Film des Regisseurs Patrick Vollrath. Für die Hauptrolle in seinem Langfilmdebüt konnte der in Wien lebende Deutsche den Hollywood-Star Joseph Gordon-Levitt gewinnen.

Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik

Die „Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik“ werden seit 1993 von der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien veranstaltet. Jedes Jahr wird ein prominenter Komponist eingeladen, um mit Studierenden an zeitgenössischen Werken zu arbeiten. Dieses Jahr ist der österreichische Komponist Georg Nussbaumer zu Gast.

Moderation und Redaktion:

Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2020