Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Patrick Zwerger berichtet heute u. a. von der Golden Globe Verleihung in Los Angeles, Ulrike Lunacek als die neue Staatssekretärin für Kunst und Kultur und in Hollywood entsteht ein gigantisches Filmmuseum, das von einer Österreicherin kuratiert wird.

Dienstag, 7.1.2020, 19.45 Uhr

Wh. Mi 06.15 Uhr

Golden Globes in Los Angeles

In Los Angeles sind die Golden Globes verliehen worden. Dabei handelt es sich um die zweitwichtigsten-Filmpreise Hollywoods - die zudem als wichtige Indikatoren für die bevorstehende Oscar-Verleihung am 9. Februar gelten. Zu den Gewinnern des Abends zählten etwa der Kriegsfilme „1917“ sowie Quentin Tarantinos „Once Upon A Time in Hollywood“.

Reaktionen auf Angelobung von Ulrike Lunacek

Bundespräsident Alexander van der Bellen hat heute die Mitglieder der neuen schwarz-grünen Regierung angelobt. Darunter auch Ulrike Lunacek - die ab sofort als Staatssekretärin für Kunst- und Kultur zuständig ist. Und daran gibt es auch Kritik - etwa von der Opposition sowie von Kulturschaffenden, bei denen sich die Begeisterung über das Kapitel Kultur im Regierungsprogramm ebenfalls in Grenzen hält.

Hollywood-Filmmuseum mit Doris Berger

Im Süden Hollywoods wird gerade ein neues, gigantisches Filmmuseum errichtet. Die Eröffnung ist für Mai 2021 geplant. Und die Eröffnungsausstellung wird von der Österreicherin Doris Berger gestaltet, die derzeit eine der gefragtesten Ausstellungs-Kuratorinnen in der Filmmetropole ist.

Schauspielerin Veronika Fitz 83-jährig verstorben

Die deutsche Volksschauspielerin Veronika Fitz ist Ende letzter Woche im Alter von 83 Jahren gestorben. Fitz wurde vor allem durch die Fernsehserie „Die Hausmeisterin“ bekannt - und war etwa auch in „Forsthaus Falkenau“ sowie „Der Bulle von Tölz“ zu sehen.

Vorschau: „LandKrimi: Das letzte Problem“

Ein durch Schneemassen von der Außenwelt abgeschottetes Berghotel in Vorarlberg ist der Schauplatz des ersten Landkrimis des Jahres - der heute Abend auf ORF 1 zu sehen ist. Das Drehbuch stammt von Daniel Kehlmann und Regie führt Karl Markovics, der auch die Hauptrolle übernommen hat.

„Birth of the Cool“: Doku über Musiker Miles Davis

Der amerikanische Jazztrompeter Miles Davis galt als durchaus kompliziert - und übte vielleicht gerade deshalb solch eine Faszination aus. Davis wurde 1926 geboren, war äußerst erfolgreich, musikalisch revolutionär - und war immer wieder mit rassistischen Erniedrigungen konfrontiert. All das ist jetzt in der Filmdokumentation „Birth of the Cool“ zu sehen.

Neuer Gedichtband Kolleritsch

Alfred Kolleritsch gilt als Doyen der österreichischen Literaturszene - und ist etwa als Herausgeber der Literaturzeitschrift „manuskripte“ bekannt. Nun hat er im Alter von 88 Jahren einen neuen Gedichtband veröffentlicht. Alina Samonig hat den Autor getroffen.

Kulturmeldungen des Tages:

  • 150 Jahre Wiener Musikverein
  • Der US-amerikanische Künstler John Baldessari ist im Alter von 88 Jahren gestorben.
  • In New York ist der Gerichtsprozess gegen Harvey Weinstein gestartet, in dem zwei Frauen dem ehemaligen Filmproduzenten sexuellen Missbrauch und Vergewaltigung vorwerfen.
  • Unbekannte haben den historischen Schriftzug der denkmalgeschützten Wiener U-Bahn-Station „Stadtpark“ gestohlen.
  • Der Musiker und Literaturnobelpreisträger Bob Dylan soll mit einer Filmbiografie gewürdigt werden. Schauspieler Timothee Chalamet soll dabei in der Hauptrolle, als junger Bob Dylan zu sehen sein.

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

„Alles wird gut“: Robert Palfrader als Ex-Skistar

„Alles wird gut“ - heißt ein neuer Film mit Robert Palfrader in der Hauptrolle. Dabei handelt es sich um eine schwarze Komödie, in der der Schauspieler in die Rolle eines ehemaligen Ski-Stars schlüpft. An seiner Seite ist „Vorstadtweib“ Gerti Drassl zu sehen. Kinostart ist am 23. Jänner.

Der Schlüsselmeister vom Vatikan

Die Vatikanischen Museen zählen zu den meistbesuchten Museen der Welt. Die kostbaren Objekte der päpstlichen Kunstsammlungen und die sixtinische Kapelle sind also meist nur in dichtem Gedränge zu bestaunen. Das gilt allerdings nicht für die Schlüsselmeister, die jeden Tag die Türen des Museums öffnen und schließen - sie erhalten einen ganz besonderen Blick auf die Kunstwerke.

Moderation und Redaktion:

Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger mit aktuellen Meldungen aus der Kulturwelt.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger mit aktuellen Meldungen aus der Kulturwelt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Meldungen aus der Kulturwelt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Meldungen aus der Kulturwelt.