Pixel, Bytes & Film - ORF III Artist in Residence

Jennifer Mattes „Wreckage Takes A Holiday”

Jennifer Mattes’ poetische Arbeit über den Schiffbruch und das Meer traf dieses Jahr auch bei der Diagonale den Nerv der Jury und wurde als Bester innovativer Film 2019 ausgezeichnet.

Sonntag, 15.12.19, 08.30 Uhr

Die Geschichte beginnt im Universum eines kleinen Bildes. Vor Kythera liegt ein Schiffswrack im Wasser. In einer Achse mit diesem Schiff liegt ein hier gestrandetes Flüchtlingsboot. Dieses Bild steht stellvertretend für alle Schiffsbrüche im Mittelmeer.

1718 malte der französische Maler Watteau das Gemälde „Einschiffung nach Kythera“. Kythera - Bild für ein Reich der konfliktfreien Liebe und Geburtsort der Liebesgöttin Aphrodite. Von der Wahrnehmung des “Ancien Régime“ ausgehend, galt Kythera weniger als politischer Wunschtraum, sondern vielmehr als Rückzugsort der adligen Gesellschaft von der Politik, ein Ort an dem man sich ganz den Liebesabenteuern hingeben konnte, hin zu völliger Befreiung von politischer Verantwortung, ausgedrückt in dem Symbol der Reise zu dieser Insel als soziales Wunschbild.

13.12.19 orf3 artist in residence Jennifer Mattes „Wreckage Takes A Holiday” 151219

Artist

13.12.19 orf3 artist in residence Jennifer Mattes „Wreckage Takes A Holiday” 151219

Artist

Das Bild der Seefahrt als Metapher und Gleichnis für den Lebensweg, der ständige Anpassung, Bedrohung und Herausforderung beinhaltet - Seenot, Schiffbruch, Überleben - wird in anderen Bildern weiter erzählt. Auf Beziehungen, auf das Scheitern eines Individuums, einer Gesellschaft, einer Politik und der Liebe übertragen. Aber Liebe meint hier auch die Nächstenliebe. Die Bilder und ihre Geschichten im Film überschlagen sich und verlaufen sich immer wieder im Sand. So wie sich Wellen überschlagen und am Strand brechen, bricht auch die Erzählung. Alles bewegt sich. In riesigen Menschenströmen. Über das Meer. Auf der Flucht. Gibt es Dinge, die aus dem Nichts entstehen, ohne Grund?

Die Geschichte dieser Reise nach Kythera steht für die vielen “Reisen“. Aus vielen Gründen - politischen, wirtschaftlichen, religiösen oder persönlichen. Die Insel und viele andere Inseln im Mittelmeer, werden zur Auffangstelle, zur Zwischenstation. Wie zwischen Leben und Tod. Unsere Schiffbrüchige steigt aus den Wellen, ziemlich albern, aus den Schaumkronen, stolpert an Land, so wie damals die Liebesgöttin Aphrodite.

13.12.19 orf3 artist in residence Jennifer Mattes „Wreckage Takes A Holiday” 151219

Artist

Jennifer Mattes (*1982 in Stuttgart) lebt und arbeitet als Videokünstlerin und Filmemacherin in Stuttgart und Wien. Sie studierte Film und Video an der Merz Akademie Stuttgart und bildende Kunst im Bereich digitale Medien an der Akademie der bildenden Künste Wien. Ihre Arbeiten befassen sich stets mit Themen und Fragen des menschlichen Daseins. In kurioser, oft humorvoller Weise werden diese inszeniert und umgesetzt, indem die Künstlerin kaleidoskopische Collagen aus gefundenem, gefilmtem, gehörtem, gesprochenem und geschriebenem Material herstellt. Jennifer Mattes liefert keine Antworten auf Fragen, sondern lieber Fragen auf Antworten. Mehr zur Künstlerin unter:

www.jennifermattes.com


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Peter Fritzenwallner „Durch das Raue zu den Sternen (per aspera ad astra)“

    Der Künstler Peter Fritzenwallner erarbeitet für den Kultursender ORFIII eine fiktive Erzählung über das Hobby Astrofotografie. Eine Tätigkeit die sich zwischen Weltflucht und politisch bewußter Tätigkeit ausbreitet.

  • Elena Schwarz und Judith Barfuß „Fußballfrau“

    Frauen, Fußball und Sexismus. Wie ist das eigentlich heute in Österreich? In unserer Reihe ORF III Artist in Residence begeben sich die beiden Filmemacherinnen Elena Schwarz und Judith Barfuß für eine Sozialstudie in Stadion und Fußballbeisl.

  • Marlies Pöschl „Aurore“

    Könnten wir einmal im Alter von Robotern und künstlichen Intelligenzen betreut werden, anstatt von menschlichen Pflegekräften? Und, wie wäre das dann eigentlich? Mit diesem Thema setzt sich unsere Artist in Residence Marlies Pöschl auseinander.

  • Inseln der Ordnung

    ORF III startet die neue Staffel „Pixel, Bytes & Film - Artist in Residence“ mit dem Filmemacher und Medienkünstler Benedict Reinhold und seinem Projekt, in dem er Gegenstände sortiert, um dem Chaos der Welt etwas entgegenzustellen.