Themenmontag

Körper entschlacken mit DETOX - Wie gesund ist das?

Jeder kennt das Gefühl, müde oder aufgebläht zu sein. Die Ursache sollen sogenannte Schlacken im Körper sein. Rettung versprechen Entschlackungskuren, neudeutsch auch „Detox-Kuren“ genannt. Frauen- und Wellenesszeitschriften preisen „Detox-Produkte“ wie wahre Wundermittel an: Säfte und Tees sollen den Körper entgiften, sogenannte Superfoods ihn stärken: Danach fühle man sich „wie neugeboren“.

Themenmontag: Körper entschlacken mit DETOX - Wie gesund ist das?

Dokumentation von Bärbel Merseburger-Sill, 2019

12.12.19 Themenmontag - Körper entschlacken mit DETOX 161219

ORF/SWR

Die Autorin bei ihrer F.X. Mayr-Kur im Lanserhof: Jeden Happen dreißigmal kauen. Naturarzt Mayr nennt das die Kauschulung.

Montag, 16.12.2019, 20.15 Uhr

Wh. 23:35 Uhr

Der Verkauf von Detox-Mitteln, -Kuren und -Säften boomt mehr denn je. Doch was steckt hinter dem Trend: Hält die Detox-Industrie, was sie verspricht - oder schadet Detox letztlich sogar? Um Antworten zu finden, begibt sich Reporterin Bärbel Merseburger-Sill auf eine Spurensuche quer durch die Detox-Szene. Sie will das Entschlacken und Entgiften am eigenen Körper testen.

12.12.19 Themenmontag - Körper entschlacken mit DETOX 161219

ORF/SWR

Zu Besuch bei Peter Jentschura in Münster: Der gelernte Drogist und Unternehmer ist überzeugt davon, dass Schlacken den Körper belasten.

12.12.19 Themenmontag - Körper entschlacken mit DETOX 161219

ORF/SWR

Es gibt keine wissenschaftliche Belege, dass solche Detox-Produkte oder Detox-Diäten irgendeinen gesundheitlichen Nutzen für den Körper haben. Carolin Traub von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.

Im Selbstversuch nimmt die Reporterin verschiedene Angebote unter die Lupe. Hierfür macht sie Detox-Yoga, trinkt die begehrtesten Detox-Tees und Detox-Säfte, trifft den Hersteller des Bestsellers „Meine Base“-Badesalz, Peter Jentschura, und bucht „Exklusive Detox-Tage“ an der Ostsee. Außerdem testet sie die besonders angesagte „F.X. Mayr-Kur“ in einem der besten Gesundheitsresorts in Europa.

12.12.19 Themenmontag - Körper entschlacken mit DETOX 161219

ORF/SWR

Fasten, Massagen, Bäder, Sauna, sind ganz hervorragend. Nur quasi der Punkt ist: Es hat nichts mit Detox zu tun! Prof. Dr. Andreas Michalsen vom Immanuel Krankenhaus in Berlin.

12.12.19 Themenmontag - Körper entschlacken mit DETOX 161219

ORF/SWR

Im Gespräch mit Astrid Purzer von „Detox Delight": ‚Keiner von meinen Mitarbeitern erzählt unseren Kunden am Telefon was von Entgiften.‘

Bei ihren Selbstversuchen gerät sie immer mehr in den Bann der Detox-Branche. Detox-Beraterinnen warnen sie, dass sie möglicherweise schon krank sei, ohne es zu wissen, und dass Entschlackung und Entgiftung wesentlich für ihre Gesundheit sei. Doch Reporterin Bärbel Merseburger-Sill bekommt Zweifel: Ist gekochtes Essen wirklich „totes Essen“, befreit von allen lebenswichtigen Mineralstoffen? Davon sind die Detox-Spezialistinnen überzeugt. Und riskiert man tatsächlich, krank zu werden, wenn man seinen Körper nicht regelmäßig entgiftet und entschlackt?

Dokumentation von Bärbel Merseburger-Sill, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Karl Ploberger: Garteln gegen Corona

    Österreichs bekanntester Fernsehgärtner verrät, wie man unter erschwerten Umständen wie der momentanen Corona-Krise grüne Oasen zaubern kann.

  • Großstadtgärtner

    Urban gardening - mitten in der Großstadt gärtnern ist ein neuer, zunehmend beliebter Trend in Deutschland. Auf kleinstem Raum werden Blumen, Obst und Gemüse angebaut und z. T. kostenlos zur Verfügung gestellt.

  • Die Wahrheit über Bio | Bio zwischen Wahn und Sinn

    Der ORF-III-Themenmontag macht eine Bestandsaufnahme über Bio-Produkte und -Standards in Österreich mit dem Ergebnis, dass Bio vor allem eine Frage des Grenzwertes ist. Biolandbau ist vor allem für den schonenden Umgang mit der Natur als Ressource existenziell.

  • Die Bio-Illusion - Massenware Ökosiegel

    Bioprodukte finden reißenden Absatz. Jahr für Jahr steigen die Umsatzzahlen - EU-weit sind es 21 Milliarden Euro. Tendenz steigend. Aus den einstigen Bio-Idealen einer regionalen ressourcenschonenden Landwirtschaft ist eine globale Massenproduktion geworden. Christian Jentzsch hat hinter die Kulissen geschaut.