Im Brennpunkt

Das Drama um den Brexit: Eine Nation kämpft mit sich selbst

Die Never-Ending-Story des Brexit wird um eine weitere Facette reicher. Auf Antrag des britischen Premierministers Boris Johnson findet am 12. Dezember eine Unterhauswahl statt - nachdem die Briten erst 2017 vorzeitig zu den Urnen geschritten sind.

11.12.19 orf3 im brennpunkt - Das Drama um den Brexit 121219

ORF/Kobalt Productions

In Doncaster im Norden Englands stimmten 2016 fast 70 Prozent für den EU-Austritt.

Donnerstag, 12.12.2019, 21.55 Uhr

Wh. Fr 02.20 Uhr und 10.05 Uhr

Johnson erhofft sich durch die Neuwahl schon wie damals seine Vorgängerin Theresa May eine Stärkung seiner Position und eine endgültige Klarheit in der Frage des Brexit. Denn noch steht weiterhin in den Sternen, wie diese Geschichte ihr Ende finden wird. Dreieinhalb Jahre nach dem entscheidenden Referendum und mehr als ein halbes Jahr nach dem ursprünglich geplanten Austrittsdatum ist Großbritannien immer noch Teil der EU.

11.12.19 orf3 im brennpunkt - Das Drama um den Brexit 121219

ORF/Kobalt Productions

Frank McHugh (links) ist Schiffsbauer in fünfter Generation. Seit die letzte Werft geschlossen hat, ist er arbeitslos und trauert alten Zeiten nach.

11.12.19 orf3 im brennpunkt - Das Drama um den Brexit 121219

ORF/Kobalt Productions

Die Unterhaus-Abgeordnete Caroline Nokes wurde aus der Konservativen Partei geworfen, weil sie einen No-Deal-Brexit verhindern will.

Der Streit um die richtige Zukunft für Großbritannien spaltet das Land, Freundeskreise und Familien und macht manchmal sogar Konservative unverhofft zu Rebellen. Caroline Nokes, 47-jährige Unterhaus-Abgeordnete, ist eine dieser 21 „Tory-Rebellen“. Sie verweigerten Boris Johnson am 3. September die Gefolgschaft, sprachen sich gegen seine Pläne eines No-Deal-Brexits aus. Dafür schmiss Johnson Nokes und die anderen 20 verdienten Parteimitglieder aus der Fraktion.

11.12.19 orf3 im brennpunkt - Das Drama um den Brexit 121219

ORF/Kobalt Productions

WELTjournal-Reporter Benedict Feichtner (rechts) zu Besuch bei The Right Honourable Lady Bonsor. Die Aristokratin ist stolz auf Geschichte und royale Tradition des Vereinigten Königreichs.

Um den Brexit wird mit harten Bandagen gekämpft. Das britische Parlament setzte im Herbst in einem Eilverfahren durch, einen Austritt am 31. Oktober aus der EU ohne Abkommen zu verbieten. Während einer von Johnson verordneten und später wieder aufgehobenen Zwangspause des britischen Parlaments, macht sich Nokes auf in ihren Wahlkreis, nach Hampshire. Sie macht wieder Politik auf lokaler Ebene, in ihrem Heimatort Romsey, versucht, die Gemüter ihrer Wähler zu beruhigen.

11.12.19 orf3 im brennpunkt - Das Drama um den Brexit 121219

ORF/Kobalt Productions

WELTjournal-Reporter Benedict Feichtner (rechts) ist selbst Brite und erkundet mit dem Historiker Brendan Simms die Eigenheiten seiner Landsleute.

11.12.19 orf3 im brennpunkt - Das Drama um den Brexit 121219

ORF/Kobalt Productions

Maurice Surtees ist passionierter Taubenzüchter. Der frühere Minen-Arbeiter redet bis heute nicht mit seinen Nachbarn, weil sie sich in den 80er Jahren nicht dem Streik der Bergmänner in den Kohlegruben angeschlossen haben.

11.12.19 orf3 im brennpunkt - Das Drama um den Brexit 121219

ORF/Kobalt Productions

Die Pub-Besitzerin Louise Emery möchte, dass der Brexit und die Entscheidung des Volks endlich umgesetzt wird.

Die Dokumentation zeigt wütende, fassungslose und verunsicherte Bürger eines Landes, das mit dem Brexit scheinbar in einen unauflösbaren inneren Konflikt geraten ist - zum Schaden der Politik, der Wirtschaft und der Gesellschaft.

Dokumentation 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Die Staatsaffäre: Wie Ibiza Österreich verändert hat

    Nach der Veröffentlichung des sog. Ibiza-Videos im Mai d. J. bleibt in Österreich kein Stein mehr auf dem anderen. In dieser Dokumentation wird die Affäre aus den vier Blickwinkeln der Protagonisten beleuchtet und von Experten analysiert.

  • Donald Trump

    Der umstrittene US-Präsident Donald Trump begeht das letzte Jahr seiner ersten Amtszeit. Im November 2020 wissen wir, ob für den Republikaner eine zweite Periode folgt - oder wer als sein Nachfolger ins Weiße Haus einziehen wird. Eines ist jedenfalls jetzt schon klar: Donald Trump sorgt in den letzten Jahren für Aufsehen und bricht konstant Tabus.

  • 20aus19: Die Köpfe des Jahres

    ORF III wirft ein Blick auf das Jahr 2019 und präsentiert die meist geklickten Personen aus Politik und Gesellschaft - national und international - eigens von der APA statistisch erhoben - scharfzüngig kommentiert von PolitikexpertInnen und JournalistInnen.

  • Allmacht Amazon

    Martin Herzog und Marko Rösseler beschäftigen sich in dieser Dokumentation mit dem Internet-Händler Amazon, der weltweit die Daten von mehr als 300 Millionen Menschen in seinem Sinn nutzt.