Erlebnis Bühne mit Barbara Rett

LIVE aus dem Burgtheater „Die Hermannsschlacht“

Am ersten Adventsonntag, dem 1. Dezember, zeigt ORF III im Hauptabend Heinrich von Kleists „Die Hermannsschlacht“ in einer Neuinszenierung von Martin Kušej live-zeitversetzt aus dem Wiener Burgtheater.

„Die Hermannsschlacht“ am Wiener Burgtheater

Am Donnerstag feierte am Wiener Burgtheater eine Neuinszenierung der „Hermannsschlacht“ von Direktor Martin Kusej Premiere. Dieser feierte damit sein Debüt seit der Übernahme des Hauses.

Interview mit Burgtheaterdirektor Martin Kusej

Martin Kusej, der Direktor des Burgtheaters, spricht über seine Neuinszenierung von „Die Hermannsschlacht“ und die Interpretation des Stückes.

Die Hermannsschlacht (1)

Sprechtheater, 2019

Die Hermannsschlacht (2)

Sprechtheater, 2019

Die Hermannsschlacht (3)

Sprechtheater, 2019

Sonntag, 1.12.2019, 19.40 Uhr

KulturHeute Spezial aus dem Burgtheater

KulturHeute Spezial meldet sich mit dem Dakapo von KulturHeute Spezial: Aus dem Burgtheater vom Freitag, 29. November. Die Sendung zeigt Probenausschnitte, bittet Hermann-Darsteller Markus Scheumann und seine Bühnen-Gemahlin Thusnelda alias Bibiana Beglau zum Gespräch. Burgtheaterdirektor Martin Kušej gibt persönlich Einblicke in das Stück.

20.15 Uhr
Live-zeitversetzt

Die Hermannsschlacht

Sprechtheater, 2019

ORF III zeigt live Martin Kušejs erste Regiearbeit seiner Burgintendanz. 21 Schauspielerinnen und Schauspieler, mehr als 20 Komparsen und eine atemberaubende Kulisse bilden den Hintergrund für die dreistündige Produktion.

Handlung: Wir schreiben das Jahr 9 n. Chr. und befinden uns im antiken Germanien: Hermann, der Fürst der Cherusker, mobilisiert seine Nachbarländer zum Kampf gegen den römischen Feind. Dabei erweist er sich als brillanter Konfliktstratege und schreckt auch nicht davor zurück, seine Frau Thusnelda und die eigenen Kinder in die kriegerischen Machenschaften zu verwickeln. Schließlich gelingt es ihm, seinen Gegner in die Düsternis des Teutoburger Waldes zu locken, wo es zur entscheidenden Schlacht kommt.

Die Hermannsschlacht

ORF/Burgtheater/Matthias Horn

Bibiana Beglau (Thusnelda) und Markus Scheumann (Hermann)

Regie: Martin Kusej
Bühne: Martin Zehetgruber
Kostüme: Alan Hranitelj
Musik: Bert Wrede.
Dramaturgie: Andreas Karlaganis
Licht: Friedrich Rom

Besetzung:
Markus Scheumann (Hermann)
Bibana Beglau (Thusnelda, Hermanns Gemahlin)
Paul Wolff-Plottegg (Eginhardt)
Max Gindorff (Luitgar)
Lukas Haas (Astolf, dessen Söhne sowie Hauptleute)
Dietmar König (Egbert)
Sabine Haupt (Gertrud)
Rainer Galke (Marbod)
uva.

Die Hermannsschlacht

ORF/Burgtheater/Matthias Horn

Markus Scheumann (Hermann) und Bibiana Beglau (Thusnelda)


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Live aus Grafenegg: Das Weihnachtskonzert

    Am zweiten Advent-Sonntag überträgt ORF III live-zeitversetzt aus dem Auditorium in Grafenegg das Weihnachtskonzert mit Musik von Georg Friedrich Händel und Arcangelo Corelli.

  • Max Raabe „Let´s do it“

    Vintage-Glamour und Swing. ORF III taucht mit Max Raabe ein in die Musik der 1920er und 1930er Jahre. Barbara Rett präsentiert das Konzert von Max Raabe und dem Berliner Palast Orchester aus dem Jahr 2016.

  • Große Stimmen: Baltsa, Beczala & Co. aus Berlin

    Happy Birthday, Agnes Baltsa! Zum 75. Geburtstag der Kammersängerin zeigt „Erlebnis Bühne“ einen hochkarätig besetzten Gala-Abend aus Berlin mit einem bunten Potpourri aus bekannten und beliebten Opernmelodien.

  • 50 Jahre RSO - Unser Orchester feiert!

    ORF III zeigt am Sonntag, dem 10. November, das Geburtstagskonzert des ORF-Radiosymphonieorchesters Wien, das am 6. November aufgezeichnet wurde.