Themenmontag

Pizza, Tiefkühl-Kost und Fischstäbchen | Nutella, Kellogg’s und Kerrygold

Sternekoch Nelson Müller stellt No-Name und Markenware gegenüber und lässt sie testen. Dass dabei das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat und reiner Alkohol eine Rolle spielen, hätte wohl niemand gedacht... .

ORF III Themenmontag: Pizza, Tiefkühl-Kost und Fischstäbchen - Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller

Reportage, 2019

ORF III Themenmontag: Nutella, Kellogg’s & Kerrygold - Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller

Reportage, 2019

Montag, 25.11.2019, 21.05 Uhr
Wh. Di 00.20 Uhr

Pizza, Tiefkühl-Kost und Fischstäbchen - Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller

Reportage, 2019

Pizza, Tiefkühl-Gemüse, Fischstäbchen - vieles gibt es als No-Name und Markenware. Nelson Müller zeigt, wann sich billig lohnt, wo das Gleiche drinsteckt und wie die Industrie am Preis dreht.

In umfangreichen Tests untersucht Sternekoch Müller, was besser schmeckt: Original oder Nachahmer? Außerdem zeigt er, wie es um die Qualität der Produkte steht und warum wir trotz günstiger Angebote häufig zum teuren Produkt greifen. Dabei stellt er bekannte Marken wie Iglo, Frosta und Wagner auf die Probe. Unterstützt wird er dabei von 100 Probanden, die in einem großen Test Geschmacksunterschiede herausfinden sollen. Bei der Blindverkostung gibt es dann auch einige Überraschungen. Es zeigt sich: die No-Names können durchaus mithalten. Bei bestimmten Produkten aber haben die Marken im Experiment die Nase geschmacklich vorn.

Im Rennen sind u. a. die Salami-Pizza von Wagner. Trotz Markenprodukt hat sie weniger Belag als manch günstige Konkurrenz. Der Teig besteht aus den gleichen Zutaten wie bei den No-Name-Produkten. Kann sie die Tester geschmacklich überzeugen? Auch das Iglo-Schlemmerfilet muss in Sachen Qualität, Preis, Inhaltsstoffen und Geschmack beweisen, warum es besser ist als die günstige Konkurrenz. Frosta setzt beim Tiefkühlgemüse auf Transparenz und weist die Herkunft der einzelnen Zutaten auf der Packung aus. Beim Besuch im Frosta-Werk wird nebenbei ein Geheimnis gelüftet: hinter mehr als einem No-Name-Gemüse verbirgt sich Markenhersteller Frosta.

Produktentwickler Sebastian Lege demonstriert, was in sogenannten „Hähnchen-Schnitten“ steckt. Hier drückt die Industrie kräftig die Herstellungskosten, indem sie Fleischreste, Wasser, Phosphat und Geschmacksverstärker einsetzt.

21.55 Uhr
Wh. Di 01.05 Uhr

Nutella, Kellogg’s und Kerrygold - Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller

Reportage, 2019

In umfangreichen Tests untersucht Sternekoch Nelson Müller, was besser schmeckt: Original oder Nachahmer? Außerdem zeigt er, wie es um die Qualität der Produkte steht und warum wir trotz günstiger Alternativen häufig zu den teureren Produkten greifen.

Sternekoch Nelson Müller kümmert sich in dieser Folge um das Frühstück der Deutschen. Dabei stellt er bekannte Marken wie Nutella, Kellogg’s und Kerrygold auf die Probe. Unterstützt wird er dabei von 100 Probanden, die in einem großen Test Geschmacksunterschiede herausfinden sollen. Bei der Blindverkostung zeigt sich: Die No-Names können oft mithalten.

Es treten gegeneinander an: Nutella gegen die Schokocreme von Tip, den Geschmackssieger der Stiftung Warentest. Nutella hat kürzlich erst seine Rezeptur geändert und teure Zutaten durch günstige ersetzt. Schmeckt der Brotaufstrich trotzdem besser als das günstige No-Name-Produkt?

Kerrygold-Butter wirbt damit, aus hochwertiger Weidemilch zu sein - aber rechtfertigt das den erheblichen Preisaufschlag? Immerhin gibt es irische Butter mittlerweile bei fast allen Discountern. Auch unsere Frühstücksflocken müssen in den Qualitätstest: sind sie knusprig - oder werden sie schnell matschig? Für eine Überraschung sorgt der Labortest auf das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat.

Produktentwickler Sebastian Lege demonstriert, wie die beliebten Fertig-Croissants von Knack&Back hergestellt werden - und was reiner Alkohol damit zu tun hat.


Weitere Sendungen dieser Reihe: