Erbe Österreich

Adelsleben in Österreich: Zu Gast bei Ehepaar Waldburg-Zeil

Leben im Schloss – ein romantischer Gedanke und eine große Herausforderung. Stefanie Harrach, die Nachfahrin eines Jahrhunderte alten Adelsgeschlechts, entschied sich nach dem Zweiten Weltkrieg, ihr Wiener Palais zu verkaufen und das damals völlig devastierte Schloss Rohrau zum neuen Familiensitz zu machen.

Dienstag, 22.10.2019, 20.15 Uhr
Wh. 23.35 Uhr, Mi 01.55 Uhr,
Do 01.15 Uhr und 10.40 Uhr

Der kleine niederösterreichische Ort Rohrau an der Grenze zur Slowakei und zum Burgenland gelegen ist vor allem als Geburtsort von Joseph Haydn bekannt. Das Renaissance-Schloss ganz in der Nähe von Haydns Geburtshaus ist seit Anfang des 16. Jahrhunderts im Besitz der Familie Harrach. Besucher des Schlosses kommen vor allem wegen der Harrachschen Familiensammlung. Diese ist wegen ihrer barocken Meisterwerke weit über die Grenzen Österreichs bekannt.

Karl Hohenlohe besucht den heutigen Besitzer des Schlosses, den Landwirt Johannes Waldburg-Zeil und seine Frau Ursula. Waldburg-Zeil ist der Enkel von Stephanie Harrach, die nach dem Krieg das Palais der Familie auf der Freyung verkaufte, um nach der Flucht aus Tschechien die heruntergekommene Landwirtschaft und das völlig zerstörte Schloss in Rohrau zu retten. Waldburg-Zeil selbst wuchs bereits in Rohrau auf und ist so von Kindheitstagen an eng mit dem Ort und der Gemeinde verbunden.

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Ehepaar Waldburg-Zeil

ORF/Clever Contents

Schloss Rohrau

Das Ehepaar Waldburg-Zeil gewährt Karl Hohenlohe einen Einblick in ihre vielfältigen Tätigkeiten, die weit über die Landwirtschaft hinausreichen und dazu beitragen, dass dieses kulturhistorische Juwel auch im 21. Jahrhundert erhalten werden kann. Dabei besucht er neben dem Museum die private Werkstatt, den Konzert- und Veranstaltungssaal und einen im Krieg völlig zerstörten und bis heute nicht hergerichteten Turm. Waldburg-Zeil besteigt erstmals eines der auf seinen Feldern errichteten Windräder, um über die Leithaau auf sein Schloss zu blicken.

Das Ehepaar Waldburg-Zeil zeigt, wie es sich heutzutage in diesem Prachtbau lebt. Wer es ihnen gleich tun möchte, kann in Schloss Rohrau, an der Grenze zwischen Niederösterreich und dem Burgenland, selbst Wohnungen mieten.

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Ehepaar Waldburg-Zeil

ORF/Clever Contents

Schloss Rohrau

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Ehepaar Waldburg-Zeil

ORF/Clever Contents

Schloss Rohrau

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Ehepaar Waldburg-Zeil

ORF/Clever Contents

Schloss Rohrau

Dokumentation, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Prinz Eugen - Das Osmanische Reich

    Am 11. September 1697 schlägt Prinz Eugen von Savoyen in der Schlacht von Zenta die übermächtige Osmanische Armee. Der Film stellt die zwei Kulturen in Person des kleinwüchsigen Eugen, der der erfolgreichste europäische Feldherr wird, und Gülnüs, die griechische Sklavin und Lieblingskonkubine des Sultans, die als Sultansmutter 30 Jahre die Geschicke im Osmanischen Reich mitbestimmt, dar.

  • Mysterien in Rot-Weiß-Rot (1/5) Der rätselhafte Kopf des Kara Mustafa

    Wenige Ereignisse haben den Lauf der Geschichte in Europa so beeinflusst wie die Abwehr der Osmanen 1683 vor Wien. Bei näherem Hinsehen, ist diese Schlacht voller Rätsel.

  • Ein Glanz von Ringstraße: Der jüdische Friedhof in Währing

    Die Wiener Juden haben das Erscheinungsbild der Wiener Ringstraße maßgeblich geprägt. Und so ruht auf dem Währinger Friedhof so manch prominente jüdische Familie. Matthias Widter hat in seiner neuen Dokumentation ihre Wirkungs- und Ruhestätten besucht.

  • Die Michaelergruft - Expedition in die Stadt der Toten

    Die Dokumentation begleitet Forscher in die Stadt der Toten unter der Michaelerkirche und bringt so manch erschreckende Erkenntnis aus der Dunkelheit der lange verschlossenen Grabkammern ans Licht.