Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u. a. das Kabarett-Programm von John Cleese und Michael Niavarani „Hopeless but not serious“ und „The Blond Project“ im Kasino am Schwarzenbergplatz.

Mittwoch, 9.10.2019, 19.45 Uhr
Wh. Do 06.35 Uhr

„Danke Danzer“ Konzerte

Vor 12 Jahren ist der österreichische Liedermacher Georg Danzer gestorben. Rund um seinen Geburtstag treten Künstlerinnen und Künstler auf um an ihn und seine Lieder zu erinnern. „Danke Danzer“ lautet der Titel der Konzerte, die zwei Tage lang für die St. Anna Kinderkrebsforschung stattfinden. Günther Löffelmann berichtet.

Opernball-Choreografie wieder von Maria und Christoph Santner

Der Einzug der 150 Debütantenpaare ist jedes Jahr einer der Höhepunkte der feierlichen Eröffnung des Wiener Opernballes. Heuer im Februar waren für die Eröffnungschoreografie erstmals Maria und Christoph Santner aus Wels verantwortlich - und Opernballorganisatorin Maria Grossbauer hat die Geschwister für den kommenden Ball mit der Choreografie der gesamten Eröffnung betraut.

„Cats“ im Ronacher

Eines der erfolgreichsten Musicals steht derzeit im Wiener Ronacher auf dem Programm: Andrew Lloyd Webbers „Cats“ - in der Originalversion, die Anfang der 80er Jahre in Wien tausende Menschen begeistert hat. Peter Weck hatte das Musical 1983 als deutschsprachige Erstaufführung ans Theater an der Wien geholt.

„Fritzi - eine Wende-Wunder-Geschichte“

Vor fast genau 30 Jahren, am 9. November 1989, ist die Berliner Mauer gefallen. Dieser historische Moment war Inspiration für einen Animationsfilm namens „Fritzi - eine Wende-Wunder-Geschichte“. Es geht darin um die 12jährige Fritzi und wie sie den Umbruch miterlebt - der Film läuft am Freitag in den heimischen Kinos an.

„Der letzte Mensch“ im Theater Nestroyhof Hamakom in Wien

Die Uraufführung „Der letzte Mensch“ von Autor Philipp Weiss fand im Theater Nestroyhof Hamakom in Wien statt. Mit der Frage nach der Zukunft der Menschheit schließt das Stück direkt an seinen Debütroman „Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen“ an.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Österreichischer Buchpreis: Shortlist veröffentlicht
  • „Der Hase mit den Bernsteinaugen“ ausgezeichnet
  • Österreichs immaterielles Kulturerbe
  • „Alltag ist nicht ein Tag im All“
  • Gericht stoppt Da-Vinci-Leihgabe an Louvre

Zwei Schmähbrüder im Geiste

Die beiden Starkomiker John Cleese, Mitbegründer der legenden Comedy Show „Monty Python´s Flying Circus“ und Michael Niavarani, der vor kurzem das legendäre Kabarett Simpl übernommen hat, werden gemeinsam für mehrere Abende im Oktober auf der Bühne des Globe Wien stehen. „Hopeless but not serious“, heißt das Programm, das ab heute in Wien läuft.

Susanne Scholl: „Die Damen des Hauses“

Die ORF Russland Korrespondentin Susanne Scholl widmet sich seit einigen Jahren nur mehr der Belletristik und hat jetzt wieder einen neuen Roman auf den Markt gebracht. „Die Damen des Hauses“ heißt er und begleitet vier Frauen am Ende eines Lebensabschnitts, die sich die Frage stellen: Wie sollen, können und wollen wir im Alter leben?

„The Blond Project“

„The Blond Project“ ist eine Performance, die sich einem Klischee von Weiblichkeit widmet: nämlich dem Blond-Sein. Im Kasino am Schwarzenbergplatz kann man durch Gänge und Nebenräume wandeln und Marylin Monroe, Marlene Dietrich oder Catherine Deneuve begegnen. „The Blond Project“ ist eine Idee von Burgtheater-Schauspielerin Caroline Peters und Autorin, Regisseurin und Schauspielerin Gesine Danckwart.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger geht heute anlässlich der Nobelpreisverleihung am kommenden Dienstag der Frage nach, wie Bertha von Suttner, die erste weibliche Nobelpreisträgerin, Alfred Nobel, für den sie als Privatsekretärin arbeitete, beeinflusst hat.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u. a. die Peter Handke-Filmretrospektive im Wiener Metrokino, „Der Henker“ im Wiener Akademietheater und berichtet von den Proben zu „Orlando“ in der Wiener Staatsoper.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. vom Jahrhunderthochwasser in Venedig und präsentiert die Ausstellung „Die Spitze des Eisbergs“ im Museum der Moderne in Salzburg. Esther Csapo hat den Kult um „Last Christmas“ unter die Lupe genommen.

  • KulturHeute

    Er sorgte weltweit für musikalische Sternstunden. Mit Mariss Jansons ist einer der bedeutendsten Dirigenten unserer Zeit gestorben. Ani Gülgün-Mayr mit einem Nachruf.