Erbe Österreich

Adelsleben in Österreich: Zu Gast bei Sisis Ururenkelin

Die Grafen von Kuefstein leben seit Hunderten Jahren auf Schloss Greillenstein. Die Dokumentation erzählt von deren berühmter Verwandtschaft, der Spielkultur des Hochadels und mittelalterlicher Rechtssprechung.

Erbe Österreich: Adelsleben in Österreich: Zu Gast bei Sisis Ururenkelin

Dokumentation, 2019

Dienstag, 8.10.2019, 20.15 Uhr
Wh. 23.20 Uhr, Mi 05.10 Uhr,
Do 00.25 Uhr, So 04.15 Uhr

Seit einem halben Jahrtausend residieren die Grafen von Kuefstein auf Schloss Greillenstein im Waldviertel. Bis heute nützen die Nachkommen diesen imposanten Renaissancebau als Familiensitz. Für Karl Hohenlohe und ORF III öffnet das Haus seine Pforte und gibt Einblick in den hochadeligen Lebensstil mehrerer Jahrhunderte.

Die Kuefsteins standen über Jahrhunderte im Dienst des Kaiserhauses und genossen höchstes Ansehen bei Hofe. Sie waren Kämmerer, Diplomaten und hochrangige Verwalter großer Gebiete. Der heutige Schlossherr Andreas Kuefstein bewirtschaftet das Gebäude mit seiner ebenfalls hochadeligen Gattin Elisabeth, eine geborene Prinzessin von Bayern. Sie ist eine Ururenkelin von Kaiserin Sisi. Das Paar hat vier Töchter und einen Sohn - Marie-Isabell, Marie-Carolin, Marie-Eleonor, Marie-Amelie und Karl. Der Jüngste soll das Schloss einmal übernehmen.

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Sisis Ururenkelin 
Schloss Greillenstein im Waldviertel

ORF/Clever Contents

Diese Räumlichkeiten bewohnte die Schlossherrschaft bis in die sechziger Jahre.

Nicht nur über die heutige Schlossherrin gibt es eine Verbindung zu Kaiserin Elisabeth, leider verbindet die beiden Familien auch eine tragische Geschichte: es war ein Graf Kuefstein, der dem Kaiser vom plötzlichen Tod seiner geliebten Gattin berichten musste. Er begleitete die Leiche der ermordeten Sisi von Genf nach Wien. Für diesen Dienst wurde er mit dem Goldenen Vlies ausgezeichnet, dem höchsten habsburgischen Orden.

Das Außergewöhnlichste an diesem Schloss ist der Gerichtssaal, in dem sämtliche mittelalterliche Gerichtsakten noch erhalten sind und auf Erforschung warten. Eine Aufgabe, der sich die Schlossherrin und ihre Tochter Marie-Carolin widmen. Als hochrangige Ministeriale des Kaisers hatten die Kuefsteins den „Blutbann“, durften also auch Todesurteile und Folter verhängen. Das Schloss hat als herausragendes Merkmal die einzige vollkommen erhaltene mittelalterliche „Landesgerichtsschranke“ (Gerichtsaal).

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Sisis Ururenkelin 
Schloss Greillenstein im Waldviertel

ORF/Clever Contents

Faszinierend: Im Schloss lagern Original-Akten aus Jahrhunderten niederösterreichischer Verwaltung.

Franz Grillparzer hatte verwandtschaftliche Beziehungen zu Greillenstein - seine Cousine war mit einem Verwalter verheiratet. So kam es zu Aufenthalten auf dem Schloss, wo eines Nachts ein unheimliches Gemälde Grillparzer erschreckte und zu seinem Stück „Die Ahnfrau“ inspiriert hat.

Wie haben sich Adelige früher die Zeit vertrieben? Elisabeth Kuefstein ist dieser Frage nachgegangen und präsentiert Besuchern in ihrem Schloss einen schön erhaltenen Spielsalon mit Spieltischen und einer Original Spielesammlung. Das im Schloss beherbergte Museum zeigt aber auch andere interessante Dauerausstellungen und dient für Veranstaltungen wie Gartenausstellungen, Konzerte und Hochzeiten.

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Sisis Ururenkelin 
Schloss Greillenstein im Waldviertel

ORF/Clever Contents

Kaiserin Sisis Ururenkelin Elisabeth Kuefstein, eine geborene Prinzessin von Bayern, managt das Schloss Greillenstein

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Sisis Ururenkelin 
Schloss Greillenstein im Waldviertel

ORF/Clever Contents

Eine zauberhafte Kulisse bei Tag und Nacht, Schloss Greillenstein ist ein beliebter Veranstaltungsort.

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Sisis Ururenkelin 
Schloss Greillenstein im Waldviertel

ORF/Clever Contents

Ein Rennaissancejuwel im Waldviertel Schloss Greillenstein bei Horn.

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Sisis Ururenkelin 
Schloss Greillenstein im Waldviertel

ORF/Clever Contents

Renaissanceschloss Greillenstein

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Sisis Ururenkelin 
Schloss Greillenstein im Waldviertel

ORF/Clever Contents

Eine Zeitreise in die Vergangenheit Niederösterreichs, Schloss Greillenstein öffnet seine Tore für Besucher.

Adelsleben in Österreich 
Zu Gast bei Sisis Ururenkelin

ORF/Clever Contents

Schloss Greillenstein im Waldviertel

Dokumentation, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Ein Glanz von Ringstraße: Der jüdische Friedhof in Währing

    Die Wiener Juden haben das Erscheinungsbild der Wiener Ringstraße maßgeblich geprägt. Und so ruht auf dem Währinger Friedhof so manch prominente jüdische Familie. Matthias Widter hat in seiner neuen Dokumentation ihre Wirkungs- und Ruhestätten besucht.

  • Die Michaelergruft - Expedition in die Stadt der Toten

    Die Dokumentation begleitet Forscher in die Stadt der Toten unter der Michaelerkirche und bringt so manch erschreckende Erkenntnis aus der Dunkelheit der lange verschlossenen Grabkammern ans Licht.

  • Die Kapuzinergruft - Ein Rundgang mit Karl Hohenlohe

    Mitten in der Wiener Innenstadt liegt eine der historisch bedeutendsten Grabstätten der Welt: die Kapuzinergruft, auch Kaisergruft genannt. Seit dem frühen 17. Jahrhundert haben hier Mitglieder des Hauses Habsburg ihre letzte Ruhestätte gefunden - darunter auch 12 Kaiser und 17 Kaiserinnen.

  • Das musste jemandem einfallen - Erfindungen aus Österreich

    Im 19. Jahrhundert trieben technischer Fortschritt und der allgemeine Glaube an die Machbarkeit kreative Köpfe zu Höchstleistungen an. Zahnpasta, Postkarte, Schneekugel und Zuckerwürfel sind alles Erfindungen kluger Österreicher.