Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Patrick Zwerger präsentiert heute u. a. das neue Album „Starkregen“ von Rainhard Fendrich, eine neue Ausstellung im Unteren Belvedere, die 11. MQ Vienna Fashion Week und berichtet von einem Flashmob zu Beethoven.

Mittwoch, 11.9.2019, 19.45 Uhr
Wh. Do 06.35 Uhr

Reinhard Fendrich präsentiert sein neues Album

Wer glaubt, dass „sei’ hohe Zeit, lang vorüber“ sei, den belehrt Rainhard Fendrich eines besseren: mit 64 Jahren legt der Austropop-Star sein 18. Studio-Album vor. Darauf gibt er sich nachdenklich und zeitkritisch. Er singt u. a. von „Social Media Zombies“ und „Burnout“. Katharina Reigersberg hat Rainhard Fendrich zum Interview im ORF-Funkhaus in Wien getroffen.

„Gut gegen Nordwind“ verfilmt

Mit dem Roman „Gut gegen Nordwind“ ist dem österreichischen Schriftsteller Daniel Glattauer ein internationaler Bestseller gelungen. Das Buch wurde bereits in 40 Sprachen übersetzt. Nun kommt die Verfilmung der Geschichte ins Kino - mit Nora Tschirner und Alexander Fehling in den Hauptrollen.

Saisonabschluss in Grafenegg

Das 13. Grafenegg Festival ist zu Ende und damit auch die musikalische Sommersaison in Grafenegg. Insgesamt 50.000 Menschen haben im Sommer die Konzerte der internationalen Orchester und Solisten besucht. Und am letzten Festivaltag ist Festival-Leiter Rudolf Buchbinder bei einer Matinee auch nochmal selbst auf der Bühne gestanden.

Neue Ausstellung im Belvedere

Im Unteren Belvedere in Wien wird heute eine Ausstellung eröffnet, die sich mit der Frage auseinandersetzt, wie die gezeigten Bilder entstanden sind und aus welchem Material sie bestehen. Zu sehen sind u. a. Werke von Oskar Kokoschka und Maria Lassnig, kuratiert wird die Schau von der österreichischen Künstlerin Johanna Kandl.

Martin Kusej im Portrait

Das Wiener Burgtheater hat seit kurzem einen neuen Direktor: Martin Kusej hat Karin Bergmann an der Spitze des Hauses abgelöst. Eröffnet wird die Saison morgen mit dem Drama „Die Bakchen“ von Euripides. Daniela Knaller hat Martin Kusej in jenem Kärntner Ort getroffen, in dem er aufgewachsen ist.

Neues Buch: Datum

Das österreichische Magazin „Datum“ feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Bestehen - und hat aus diesem Anlass ein Buch veröffentlicht. Für „Wo sind wir hier eigentlich“ hat man über 50 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur zu einer Art Stammtisch geladen, um über Österreich zu sprechen. Martina Rammer-Gmeiner war bei der Buchpräsentation dabei.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Viennale: Vertrag von Sangiorgi verlängert
  • Fotograf Robert Frank ist tot
  • 70 Jahre „Dritter Mann“
  • KTM: Klage wegen Förderung wird geprüft
  • Steven Seagal bei Vienna Comic Con

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

Eröffnung der 11. MQ-Fashion-Week

Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein hat in Wien die 11. MQ Vienna Fashion Week eröffnet. Zum Auftakt war eine Show des deutschen Designers Marcel Ostertag zu sehen, der früher auch Tänzer an der Wiener Staatsoper war. Bei der Fashion Week hat Marcel Ostertag seine beiden aktuellen Kollektionen präsentiert.

Flashmob zu Beethoven

Der Musikverein für Steiermark hat seine 205. Spielsaison mit einer außergewöhnlichen Aktion eröffnet: Das Jugendsymphonie-Orchester der Ukraine hat ein „Konzert der Menschenrechte“ mit Beethovens 9. Symphonie gespielt. Und das nicht nur im Konzertsaal, sondern auch auf der Straße. Gernot Rath war dabei.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger präsentiert heute u. a. die Premiere von „Cats“ im Wiener Ronacher, den „Steirischen Herbst“ in Graz und die Ausstellung „Vertigo - Op Art und eine Geschichte des Schwindels 1520–1970“ im MUMOK.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u. a. die große Albrecht-Dürer-Schau in der Albertina und berichtet von der „WienWoche“, wo man sich heuer mit Körperbilden beschäftigt.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute von den Neuerungen bei den Osterfestspielen in Salzburg und stellt den neuen Film „Ad Astra“ mit Brad Pitt vor, sowie das neue Buch „Der Hammer“ von Dirk Stermann.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr wirft heute einen ersten Blick in das renovierte Künstlerhaus am Wiener Karlsplatz und präsentiert das Buch des ehemaligen ORF-Moderators Lorenz Gallmetzer „Von Mussolini zu Salvini - Italien als Vorreiter des modernen Nationalpopulismus“.