zeit.geschichte

Sie nannten uns Helden

Die ORF-III-Neuproduktion „Sie nannten uns Helden“ erzählt die bewegte Geschichte der österreichischen und deutschen Kriegsveteranen Hans Deibl, Hans Höller und Peter Spoden, die offen und lebhaft über ihre Erlebnisse im todbringendsten Krieg der Menschheitsgeschichte berichten.

zeit.geschichte: Sie nannten uns Helden

Dokumentation, 2019

Samstag, 24.8.2019, 21.55 Uhr

Wh. Mo 00.20 Uhr, 03.00 Uhr,
Mi 04.05 Uhr, Mo 00.50 Uhr

Deibl flog im Zweiten Weltkrieg als Pilot eines Sturzkampfbombers „Stuka“ gefährliche Einsätze in Nordafrika, Höller kämpfte unter General Rommels Kommando als Panzerjäger in den Wüsten Libyens und Tunesiens und später in der Normandie. Spoden verteidigte seine Heimat gegen alliierte Bomber als Nachtjägerpilot über deutschen Großstädten.

Die Veteranen zeigen auf, wie sie als Jugendliche in den Vorfeldorganisationen der Nationalsozialistischen Partei fanatisiert wurden, jedoch später in kritische Distanz zu Hitlers Regime gingen und schließlich Kriegsgegner wurden. Offen und selbstkritisch reflektieren die Helden von einst über ihre Verstrickungen und Fehleinschätzungen. Ihr Wunsch: Mahner und Aufklärer zu sein.

Dokumentation, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • ORF Legenden: Gerhard Bronner

    Die ORF-III-Eigenproduktion portraitiert Gerhard Bronner und erzählt u. a. anhand von Archivmaterial seine Geschichte. Zu Wort kommen in der Dokumentation seine Kinder und prominente Freunde und Wegbegleiter.

  • ORF Legenden: Die Gesichter des Karl Farkas

    Karl Farkas hat die österreichische Schauspiel- und Kabarettlandschaft nachhaltig gestaltet. Seine Doppelconferencen mit Ernst Waldbrunn sind legendär und bis heute heiß begehrt.

  • ORF Legenden: Ernst Waldbrunn

    Bekannt und beliebt ist Schauspieler Ernst Waldbrunn bis heute als der geniale „Blöde“ an der Seite von Karl Farkas in den legendären Doppelconferencen des Wiener Kabarett Simpl.

  • Österreich privat: Fasching, die närrische Zeit

    ORF III mit einer unterhaltsamen Collage privater Filmschätze, die zeigt, wie sich Herr und Frau Österreicher in den 1970er und 80er Jahren optimal für die Ball- und Faschingssaison zurechtgemacht haben.