Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute Spezial

Ani Gülgün-Mayr berichtet heute über das Bon Jovi Konzert, das gestern Abend das Wiener Ernst Happel Stadium füllte und außerdem stehen die Brüder Moretti und Bloeb erstmals nach 30 Jahren wieder gemeinsam auf einer Bühne und das beim Jedermann.

Donnerstag, 18.07.2019, 19.45 Uhr

„Don Quichotte“-Premiere bei den Bregenzer Festspielen

Bei den Bregenzer Festspielen steht heute Abend die Premiere von Jules Massenets Oper „Don Quichotte“ auf dem Programm. Der „Ritter von der traurigen Gestalt“ ist eine der faszinierendsten Figuren der Weltliteratur. In dieser Inszenierung sind es allerdings nicht die Windmühlen wogegen er Don Quichotte kämpft.

„Rigoletto“-Premierenfeier in Bregenz

Gestern wurden die Bregenzer Festspiele feierlich eröffnet. Auf der Seebühne am Bodensee wurde Rigoletto von Giuseppe Verdi aufgeführt. Und nach der Premiere wurde natürlich auch ausgiebig gefeiert.

Bon-Jovi-Konzert im Wiener Ernst-Happel-Stadion

Mit Songs wie „Leaving on a Prayer“ oder „Wanted dead or alive“ schrieben Bon Jovi einige der bekanntesten Rockhymnen der 1980iger Jahre. Letzes Jahr wurde die Band aus New Jersey in die ehrwürdige „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen. Jetzt sind sie mit ihrem 13. Album auf Welttournee. Gestern Abend trat Jon Bon Jovi mit seiner Band im ausverkauften Ernst Happel Stadion in Wien auf.

Albertina-Ausstellung im Linzer Schlossmuseum

Die Albertina gibt im Herbst mit einer Ausstellung im Linzer Schlossmuseum erstmals ein Gastspiel in einem Bundesland. „Warhol bis Rauschenberg: Amerikanische Kunst aus der Albertina“ heißt die Ausstellung und zeigt ab Mitte November 200 Pop Art Werke.

Musical „Chicago“ im Musiktheater Linz

Das Musiktheater Linz präsentiert mit dem Musical „Chicago“ derzeit einen Welterfolg. Seit 22 Jahren wird dieses Musical ohne Unterbrechung in New York am Broadway gespielt. Weltweit erreichte es mehr als 31 Millionen Besucherinnen und Besucher. Jetzt feierte dieses Erfolgsmusical mit seiner Mischung aus Liebe, Lüge und Leidenschaft, als Gastspiel eines südafrikanisches Ensembles, Premiere in Linz.

Moretti und Bloeb gemeinsam auf der Bühne

Was wären die Salzburger Festspiele ohne Jedermann? Dieser Jedermann, der wird heuer in gewisser Weise zu einer Tiroler Familienangelegenheit: Tobias Moretti und sein Bruder Gregor Bloeb stehen gemeinsam auf der Bühne. Das erste Mal wieder seit 30 Jahren. Jetzt kommt geballte Energie mal zwei auf die Bühne am Salzburger Domplatz.

Kulturmeldungen des Tages

  • Drehstart für Kinofilm „Fuchs im Bau“
  • Kevin Spacey Verfahren eingestellt
  • Neue Leitung an der Wiener Filmakademie

Open-Air-Konzert von Roland Kaiser in Mörbisch

Wenn die Operette gerade pausiert verwandelt sich die Bühne in Mörbisch in ein Paradies für Schlagerliebhaber. So geschehen in den letzten Tagen. Gestern Abend gab Roland Kaiser eines seiner seltenen Open-Air Konzerte in Mörbisch am Neusiedlersee vor 6.000 Fans. Er gehört zu den wohl erfolgreichsten Schlagerstars im deutschsprachigem Raum. Immerhin verkauften sich seine Alben über 90 Millionen Mal und erreichten regelmäßig Gold- und Platinstatus.

ORF-Berichterstattung zur Mondlandung

Der 21. Juli 1969 ging in die Geschichte ein. Es war jener Tag vor 50 Jahren, an dem mit dem Amerikaner Neil Armstrong der erste Mensch den Mond betrat. Es war ein Weltereignis von dem auch im ORF entsprechend berichtet wurde. Über 28 Stunden dauerte die Liveübertragung, mit der der ORF die Mondlandung übertrug. Ernst Pohn und Christoph Iby haben noch einem einen Blick zurück ins Jahr 1969 geworfen.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger geht heute anlässlich der Nobelpreisverleihung am kommenden Dienstag der Frage nach, wie Bertha von Suttner, die erste weibliche Nobelpreisträgerin, Alfred Nobel, für den sie als Privatsekretärin arbeitete, beeinflusst hat.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u. a. die Peter Handke-Filmretrospektive im Wiener Metrokino, „Der Henker“ im Wiener Akademietheater und berichtet von den Proben zu „Orlando“ in der Wiener Staatsoper.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. vom Jahrhunderthochwasser in Venedig und präsentiert die Ausstellung „Die Spitze des Eisbergs“ im Museum der Moderne in Salzburg. Esther Csapo hat den Kult um „Last Christmas“ unter die Lupe genommen.

  • KulturHeute

    Er sorgte weltweit für musikalische Sternstunden. Mit Mariss Jansons ist einer der bedeutendsten Dirigenten unserer Zeit gestorben. Ani Gülgün-Mayr mit einem Nachruf.