ORF III Spezial

Das Schilcherland - Blaue Reben, grünes Gold

Anlässlich des steirischen Kulturfestivals styriarte steht auch in „ORF III Spezial“ die Steiermark im Mittelpunkt.

ORF III Spezial: Das Schilcherland - Blaue Reben, grünes Gold

Dokumentation, 2017

Samstag, 20.07.2019, 20.15 Uhr

Weitläufige Almen, unberührte Flusslandschaften, liebliche Weinhänge und goldene Kürbisfelder - das Schilcherland. Kulinarisch ist die Region vor allem eines: Steiermark pur. So wird hier das weltberühmte Kürbiskernöl produziert, auch bekannt als „das grüne Gold der Steiermark“.

Und als Namensgeber des Landes ist es die Heimat des beliebten Schilcherweins. Der unverwechselbare Rosé-Wein wird aus der Blauen Wildbachertraube gewonnen. Der Wein hat eine lange Geschichte: Es war der steirische Prinz Erzherzog Johann, der diese Reben im großen Stil anbauen ließ.

Erlebnis Österreich
	Blaue Reben - Grünes Gold. Das Schilcherland

ORF/RanFilm/Richard Mayr

Weingarten im Winter.

Erlebnis Österreich
	Blaue Reben - Grünes Gold. Das Schilcherland

ORF/RanFilm/Richard Mayr

Klapotetz im Schilcherland.

Der steirische Filmemacher Alfred Ninaus und sein Ko‐Regisseur und Drehbuchautor Fritz Aigner mit einem vierköpfigen Filmteam widmeten sich in einer Dokumentation der fortschrittlichen wie traditionsbewussten Region. Im Mittelpunkt stehen die „blauen Reben und das grüne Gold“. Der Film macht einen Streifzug durch die Jahreszeiten im Schilcherland und begleitet dabei Winzer und Kürbisbauern bei ihren Arbeiten, die oft neue und kreative Wege gehen. Darüber hinaus gibt die TV‐Doku Einblicke in die Geschichte des Landes und nimmt das Fernsehpublikum mit auf eine Reise durch die reichhaltige Landschaft der Region.

Erlebnis Österreich
	Blaue Reben - Grünes Gold. Das Schilcherland

ORF/RanFilm/Richard Mayr

Regisseur Alfred Ninaus und Drehbuchautor Fritz Aigner.

Dokumentation, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Baden wie zu Kaisers Zeiten (1/2) Körperkult von anno dazumal

    Mit Wiens Bädern begann im 19. Jahrhundert die Entdeckung des freien Körpers - auch wenn die Menschen am Anfang der Badekultur ungefähr so bekleidet ins Wasser gingen, wie sie auch auf der Straße angezogen waren.

  • Geheimnisse der Wiener Innenstadt (2/2)

    Auch im zweiten Teil der Doku-Reihe begeben sich die Filmemacher auf die Spur historischer Rätsel und Geheimnisse in der österreichischen Hauptstadt.

  • Die Adria der Habsburger

    Die k.&.k.-Adria war der Sehnsuchtsort der vermögenden Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. Mit der Südbahn reisten die Reichen und Mächtigen in ihr Sommerrefugium am Meer. Stephanie und Alfred Ninaus auf den Spuren des Lifestyles der damaligen Zeit.

  • Die DDSG - Habsburgs Wiener Flotte

    Die Dokumentation erzählt die Geschichte eines der traditionsreichsten Unternehmen die Österreich hervorbrachte.