Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute Spezial aus St. Margarethen

Das ORF-III-Kultur-Magazin berichtet mit einer Spezialsendung aus St. Margarethen von der Oper im Steinbruch, wo heute Abend Mozarts „Die Zauberflöte“ Premiere hat. ORF III überträgt die Oper ab 21.05 Uhr live.

Mittwoch, 10.7.2019, 19.45 Uhr

„Die Zauberflöte“ in der Oper im Steinbruch

Ani Gülgün-Mayr meldet sich heute von der Premiere der „Zauberflöte“ von einer der eindrucksvollsten Freilichtbühnen Europas. Zum Gespräch bittet sie das Regie-Duo Cornelius Obonya und Carolin Pienkos, die beiden Papageno-Darsteller Max Simonischek und David Miesmer, die beiden Papagena-Darstellerinnen Theresa Dax und Martina Fender und den künstlerischen Leiter Daniel Serafin.

Die natürliche Felslandschaft des Steinbruches St. Margarethen und das Bühnenbild bieten eine atemberaubende Kulisse für die „Zauberflöte“. Umgesetzt wird die Parabel über die Liebe und die Vernunft in einem 20 Meter hohen Bühnenbild. Raimund Bauer hat für die 7.000 Quadratmeter im Steinbruch St. Margarethen eine spektakuläre Bühne mit Wolkenstrudel, Todeskugel und einer überdimensionalen Dohle entworfen.

Programmhinweis: LIVE: „Die Zauberflöte“ aus St. Margarethen

Carolin Pienkos und Cornelius Obonya im Interview

Carolin Pienkos und Cornelius Obonya sprechen über ihre Karriere als Schauspieler und Regisseur.

Die Bühne der „Zauberflöte“

Die Bühne ist ganze 7.000 Quadratmeter groß. Das ansehnliche Bühnenbild ist 20 Meter hoch. Regen und Wind machen den Arbeitern bei den Aufbauarbeiten immer wieder zu schaffen. Trotzdem ist das Bühnenbild rechtzeitig zum Probenbeginn fertig.

Max Simonischek im Gespräch

Der frischgebackene Vater Max Simonischek spricht im Interview über seine neue Rolle des Papageno.

Daniel Serafin im Gespräch

Der Opernsänger Daniel Serafin spricht im Interview über die Neuinszenierung der Zauberflöte.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Facebook entsperrt Impulstanz Seite
  • Rassismus bei US-Musikfestival
  • Beyonce singt neuen „König der Löwen“ Titelsong
  • Eklat in Arena Wien
  • Tutanchamun-Büste: Interpol ermittelt

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr berichtet heute über Künstlerinnen und Künstler, die erzählen, warum das Format „Liebesgschichten & Heiratssachen“ so erfolgreich ist und außerdem wird ein Portrait der neuen Buhlschaft gezeigt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute das weltberühmte Musical „Cabaret“, und berichtet von der Ausstellungseröffnung in Krems zum 50. Jahrestag der Mondlandung. Außerdem wird bei den Raimundspielen in Gutenstein - „Brüderlein fein“ von Felix Mitterer uraufgeführt.

  • KulturHeute Spezial von Klassik unter Sternen

    Ani Gülgün-Mayr begrüßt die Zuseherinnen und Zuseher heute aus dem Stift Göttweig in Niederösterreich wo alljährlich das Open-Air-Konzert „Klassik unter Sternen“ veranstaltet wird.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr hat heute anlässlich der Aufführung des Shakespeare-Stückes „Macbeth“ beim ImPulsTanz-Festival Gottfried Helnwein und Johann Kresnik zum Gespräch eingeladen. Die beiden haben mit Bühnenbild und Choreographie die Geschichte um Machtmissbrauch, Gier und Mord in die Gegenwart geholt.