Kunst und Kultur am Dienstag

erLesen - Büchermagazin

In der ORF-III-Bücherwelt nehmen diesmal Schauspielerin, Sängerin und Autorin Topsy Küppers, Schriftstellerin und Regisseurin Marlene Streeruwitz, und Chirurg und Autor Artur Worseg Platz.

erLesen

Büchermagazin, 2019

Dienstag, 25.6.2019, 20.15 Uhr
Wh. Mi 01.45 Uhr, Do 04.10 Uhr,
Di, 2.7., 04.05 Uhr

Topsy Küppers ist Autorin, Sängerin, Theaterleiterin und mit fast 88 Jahren körperlich und geistig agil. Sie schätzt sich glücklich gesund zu sein und sieht es als ihre Aufgabe, das Leben zu genießen. Viele alte Leute, die den Krieg miterlebt haben, wollen nicht mehr zurück schauen. Sie erlebt Altersgenossinnen, die mit dem Furchtbaren, das hinter ihnen liegt nicht mehr in Berührung kommen wollen.

erlesen 250619

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Topsy Küppers

Marlene Streeruwitz will sich machoiden Strukturen nicht mehr ausliefern - weder in der Musik, noch im Theater oder im Film. Sie akzeptiert auch nicht mehr, sondern lehnt sich auf. Stücke, die sexistisch sind, oder stereotype Klischees bedienen, will sie aus öffentlicher Hand nicht mehr subventioniert wissen. Darunter fallen auch Klassiker wie „Der Zigeunerbaron“ oder „Carmen“.

erlesen 250619

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Marlene Streeruwitz

Artur Worseg will mit seinem Buch, das den Schönheitswahn kritisch betrachtet, nicht gegen die eigene Zunft schreiben aber sieht immer mehr seine Verantwortung als Arzt. Immer mehr Patientinnen wollen, dass er sie glücklich mache, weil sie denken, dass auf einen perfekten Körper auch ein perfektes Leben wartet. Die Zusammenarbeit mit Psychologinnen findet er bei seiner Arbeit essentiell - das Verhältnis Chirurg und Psychologe habe sich gewandelt und ist mittlerweile ein wirklich gutes.

erlesen 250619

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Artur Worseg


erlesen 250619

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Artur Worseg, Topsy Küppers, Heinz Sichrovsky, Marlene Streeruwitz

Bücher der Gäste:

  • Topsy Küppers: „Die Brüder Saphir. Ein Tatsachenroman.“
  • Artur Worseg: „Deine Nase kann nichts dafür. Wie wir uns vor dem Schönheitswahn retten“
  • Marlene Streeruwitz: „Flammenwand“

Neuerscheinungen:

  • „Maschinen wie ich“, Ian McEwan
  • „Pandolfo“, Michael Römling
  • „Der traurige Gast“, Matthias Nawrat
  • „Ein Sohn ist uns gegeben“, Donna Leon
  • Tischbeinbuch: „Mein Herz in zwei Welten“, Jojo Moyes

Buchtipp abseits des Neuerscheinungsgetöses:

„Bonjour tristesse", geschrieben 1954 vom Spät-Teenager Francoise Sagan


Quizfrage:
Francoise Sagans zweitbekanntester Roman trägt einen Komponisten im Titel. Wie heißt der Roman, wie heißt der Komponist mit vollem Namen, und wie viele Symphonien hat er geschrieben?

Antworten:
1. Lieben Sie Brahms?
2. Johannes Brahms
3. 4 Symphonien


Moderator: Heinz Sichrovsky
Kontakt erLesen-Redaktion: erlesen@orf.at



Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Chocolatier Josef Zotter, Schriftsteller Franzobel, Autor Thomas Sautner und Allroundtalent Sophie Reyer.

  • erLesen - Büchermagazin

    Lyriker und Liedermacher Wolf Biermann, Autor Friedemann Karig und Rechtsanwältin Helene Klaar diskutieren diesmal bei Heinz Sichrovsky über die Liebe und ihr Scheitern.

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Erika Pluhar, Doris Knecht, Christian Wehrschütz und Ernst Gelegs.

  • erLesen - Büchermagazin

    erLesen steht diesmal ganz im Zeichen der bevorstehenden EU-Wahl. Dazu tauschen sich Journalist und Autor Robert Misik, der ehemalige EU-Abgeordnete Andreas Mölzer und Eva Linsinger, Leiterin des Resorts Innenpolitik im „profil“ aus.