Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Patrick Zwerger präsentiert heute u. a. den neuen Chef des Wiener Volkstheaters, die Aktion „Orchester für alle“, das neue „Spy Museum“ in Washington, das Malprojekt „Artrium“ und Angelo Branduardi auf Tour.

Freitag, 7.6.2019, 19.45 Uhr
Wh. Sa 05.30 Uhr

Kay Voges neuer Chef des Volkstheaters

Monatelang sorgte die turbulente Suche nach einer neuen Leitung des Wiener Volkstheaters für Schlagzeilen. Wegen der Unterdotierung des Hauses hatte die Jury die Suche nach einem Nachfolger für die derzeitige Direktorin Anna Badora sogar eine Zeit lang ausgesetzt. Jetzt ist klar, wer das Haus ab der Spielzeit 2020/2021 übernehmen wird: Kay Voges, derzeit noch Intendant des Schauspiels Dortmund, wurde heute von Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler als neuer Direktor vorgestellt.

Aktionstag „Orchester für alle“

Von den Wiener U-Bahn-Stationen bis zur Bregenzer Innenstadt: beim Aktionstag „Orchester für alle“ sind klassische Orchester in den Hauptstädten aller Bundesländer an öffentlichen Orten aufgetreten. Mit dabei waren auch Musikerinnen und Musiker der Philharmoniker, der Symphoniker sowie des ORF RadioSymphonieorchesters.

Simonischek Ehrenmitglied des Burgtheaters

Er spielte acht Jahre lang den „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen und feierte vor drei Jahren mit seiner Rolle in „Toni Erdmann“ auch als Film-Schauspieler große Erfolge. Peter Simonischek ist jedoch seit mittlerweile 20 Jahren auch Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters. Und dort wurde er jetzt zum Ehrenmitglied ernannt.

Donauinselfest - Programm 2019

In zwei Wochen beginnt in Wien das Donauinselfest statt. Auftreten werden dieses Jahr u. a. Christina Stürmer, Revolverheld, Mando Diao, Wolfgang Ambros sowie Seiler & Speer und Tocotronic. Im Rahmen der Opening Party am Bank Austria Campus in Wien gab es einen ersten Vorgeschmack auf das diesjährige Festival. Mario Kopf berichtet.

Spionagemuseum in Washington

Spione und Geheimagenten zählen zu den beliebtesten Figuren in Film und Literatur. Aber: wie realistisch werden Spione wie zum Beispiel James Bond dargestellt? In Washington kann man jetzt einen Blick in die Schattenwelt der Agenten werfen. Unser Korrespondent David Kriegleder hat das neu eröffnete „Spy Museum“ besucht.

Malprojekt „Artrium“

Jugendliche malen mit Erwachsenen. Was nach einer schönen generationsübergreifenden Beschäftigung klingt, hat in diesem Fall auch eine gesellschaftliche Komponente. Der Verein T.I.W. für Training, Integration und Weiterbildung organisiert das Malprojekt „Artrium“. Was genau dahinter steckt, weiß ORF-III-Redakteurin Vera Schmidt.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Ehrenkreuz an Roberto Paternostro
  • Regenbogen-Zebrastreifen am Ring
  • Madonna attackiert „New York Times“
  • Blues-Musiker Dr. John gestorben
  • Ketchup: Ed Sheeran präsentiert „Edchup“
    Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

Angelo Branduardi auf Tournee

Angelo Branduardi ist seit knapp 50 Jahren einer der besten Musiker Italiens. Seine Musik ist eine Mischung aus Klassik, alter Musik und Pop. Er versteht sich selbst als neuzeitlicher Minnesänger. Zurzeit ist Angelo Branduardi auf Tournee durch seine Heimat Italien, Musik-Experte Georg Holzer hat ihn in Ferrara getroffen.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger präsentiert heute u. a. das Programm der Bregenzer Festspiele 2020. Peter Fässlacher trifft Otto Schenk, und im Rahmen des ORF-III-NESTROY-Publikumspreises stellen wir Thomas Frank vor.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger hat heute Martin Puntigam zum Gespräch eingeladen - der hat nämlich einiges zu feiern. Im Rahmen des ORF-III-NESTROY-Publikumspreises stellen wir heute Ruth Brauer-Kvam vor.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. von der feierlichen Verleihung der Niederösterreichischen Kulturpreise im Festspielhaus St. Pölten. Im Rahmen des ORF-III-NESTROY-Publikumspreises stellen wir ab heute die Nominierten vor. Den Anfang macht Peter Simonischek.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. von der Premiere von Henrik Ibsens Stück „Rosmersholm“ im Theater in der Josefstadt, und präsentiert die Kino-Doku „Marianne und Leonard: Words of Love“. Magdalena Pichler berichtet von der „Buch Wien“.