Heimat Österreich

Durchs Land mit Sepp Forcher

Bevor sich Sepp Forcher nach Jahrzehnten vom Bildschirm zurückzieht, lässt er es sich nicht nehmen, noch einmal mit ORF III durchs Land zu gehen und von den Menschen hier zu erzählen.

Heimat Österreich: Durchs Land mit Sepp Forcher (1/2)

Doku-Zweiteiler, 2019

Heimat Österreich: Durchs Land mit Sepp Forcher (2/2)

Doku-Zweiteiler, 2019

Sepp Forcher besucht in der zweiteiligen ORF-III-Neuproduktion jene Orte, die ihm besonders am Herzen liegen, und die er zumindest filmisch noch nicht erschlossen hat.

Sepp Forcher führt durchs Land

Vaughan

Sepp Forcher führt durchs Land

Mittwoch, 22.5.2019, 20.15 Uhr
Teil 1

Sepp Forcher startet seine Wanderung in Vent im Ötztal. Weiter gehts über Kötschach-Mauthen und das Maltatal bis nach Grünau im Almtal. Viele Naturschönheiten sind hier in fantastischen Luftaufnahmen zu sehen: vom Similaungletscher und dem Stuibenfall über den Plöckenpass, die Maltafälle, den Wildpark Cumberland und den Almsee.

Durch`s Land mit Sepp Forcher

ORF/Vaughan Video

Almsee

21.05 Uhr
Wh. Sa 19.30 Uhr
Teil 2

Im zweiten Teil führt Sepp Forcher durch das Mühlviertel. Von Grein an der Donau geht es zur Schlögener Schlinge, weiter nach Windhaag bei Freistadt, zum Ulrichsberg, nach Unterweißenbach, zu den Findlingen und dem Tannermoor von Liebenau, zur Burgruine Prandegg und zum Schwarzenbergschen Schwemmkanal bei Aigen-Schlägl. Dabei besticht er mit seinem Wissen über das ländliche Österreich und bekundet ein weiteres Mal seine Nähe zur Bevölkerung.

Durch`s Land mit Sepp Forcher

ORF/Vaughan Video

Grein

Doku-Zweiteiler, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Advent in Vorarlberg

    Das Land der Krippenschnitzer und Kunsthandwerker bildet auch heuer wieder einen Schwerpunkt in ORF III Heimat Österreich: Gestalterin Marion Flatz zeigt in ihrer Neuproduktion, wie vielfältig hier das vorweihnachtliche Treiben ist und wie die Menschen hier sich auf die heilige Zeit einstimmen. Ein Streifzug durch die facettenreiche und stimmungsvolle Vorarlberger Adventkultur.

  • Weihnachten in den steirischen Alpen

    Wolfgang Niedermair führt in seiner Dokumentation in einen der abgelegensten Orte in den steirischen Alpen: Oppenberg am Gullingbach, wo Weihnachten noch etwas „Echtes“ hat, denn für das kommerzielle Drumherum war das 200-Seelen-Dorf immer zu arm.

  • Leben in Villanders - Die Perle Südtirols

    In steilem, unwegsamem Gelände liegt die Berggemeinde Villanders, wo die bäuerliche Arbeit schwer und die Traditionen und Ideale der altbäuerlichen Gesellschaft lebendig ist.

  • Leben im Stanzertal

    Das Leben im kargen Hochland des Stanzertals, das zwischen Paznaun, Silvretta und Verwall verläuft, stellt die Menschen seit jeher vor ein umfassendes Problem: das wenige Wasser, das aus dem Berg kommt, muss für alle landwirtschaftlichen Flächen reichen.