Aus dem Rahmen

Der Louvre in der Wüste - Karl Hohenlohe besucht Abu Dhabi

Spektakuläre Architektur, das teuerste Gemälde der Welt und ein sehr prominenter Namensgeber. Das vereint der Louvre in Abu Dhabi, der zu den aufsehenerregendsten Museumsneubauten der letzten Jahrzehnte gehört.

Dienstag, 16.4.2019, 20.15 Uhr
Wh. Mi 02.45 Uhr, Do 04.00 Uhr,
Sa 04.15 Uhr

Anlässlich der 100sten Ausgabe von „Aus dem Rahmen“ reist Kunstliebhaber Karl Hohenlohe in die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, eine Monarchie die zum Inbegriff von Geld, Luxus und architektonischem Größenwahn geworden ist. Beispielhaft dafür ist u.a. die künstlich erweiterte Insel „Saadiyat“, die als eigene Museumsinsel neben dem Louvre in Zukunft auch eine Zweigstelle des Guggenheim Museums beherbergen soll.

Kaum 40 Jahre ist es her, da gab es in Abu Dhabi vielerorts weder fließendes Wasser noch Elektrizität. Wer heute durch die Straßen und Malls der Stadt geht, vorbei an den futuristischen Etihad-Towers, dem teuersten Hotel der Welt, künstlichen Kulturinseln, spektakulären Freizeitparks oder Ehrfurcht gebietenden Moscheen, samt weltgrößtem Swarovski-Kristallluster, wird sich der rasanten Entwicklung bewusst, die aus einer Wüstenlandschaft in wenigen Jahrzehnten ein Schaufenster extremen Reichtums gemacht hat.

100 aus dem rahmen louvre abu dhabi

Louvre Abu Dhabi

Die Vereinigten Arabischen Emirate, bekanntermaßen durch große Ölvorkommen zu einem der reichsten Länder der Welt geworden, setzen seit einigen Jahren vermehrt auf touristisch interessante Projekte aus dem Bereich Sport, Kultur und Fernreise, um sich für die Zeit nach dem großen Ölreichtum zu wappnen. Ob erfolgreich, das möchte sich in dieser Auslandsfolge von „Aus dem Rahmen“ Moderator Karl Hohenlohe ansehen, der unter anderem den viel diskutierten „Louvre“ in Abu Dhabi besichtigt.

Der französische Präsident Emmanuel Macron eröffnete das Haus im November 2017. 965 Millionen Euro soll laut offiziellen Quellen die französische Museumslandschaft für die auf Jahrzehnte vereinbarte Zusammenarbeit und Namensnutzung erhalten haben; der spektakuläre Bau des französischen Architekten Jean Nouvel schlug dagegen mit gerade einmal 500 Millionen Euro zu Buche.

Der Louvre Abu Dhabi ist das erste Universalmuseum der Arabischen Welt und erzählt die Geschichte der Menschheit, von prähistorischen Stücken bis zu Modern Art, von Tutanchamun bis Leonardo Da Vinci. Karl Hohenlohe trifft den österreichischen Botschafter in den Vereinigten Arabischen Emiraten Alexander Liebmann, unterhält sich mit Fremdenführer Fahad Al Hosani über heimische Gepflogenheiten und besucht eine österreichische Künstlerin, die die Wüstenstadt seit Jahrzehnten ihr Zuhause nennt.

Aus dem Rahmen 
Das Louvre in der Wüste - Karl Hohenlohe besucht Abu Dhabi 
Originaltitel: Aus dem Rahmen wird 100

ORF/Clever Contents

Karl Hohenlohe

Museumsmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe: