Erlebnis Bühne

Konzert im Vatikan

Am 20. Oktober 2005 wurde in der Aula Paolo VI. in Anwesenheit des heiligen Vaters, der Kurie und geladener Gäste zu Ehren von Papst Benedikt XVI. ein klassisches Konzert veranstaltet. ORF III zeigt am Palmsonntag die Höhepunkte des Konzerts.

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Konzert im Vatikan

Vatikan 2005

Sonntag, 14.4.2019, 21.10 Uhr

Wagner, Mozart, Verdi und Liszt brachte Christian Thielemann mit den Münchner Philharmonikern 2005 in die Aula Paulo VI. im Vatikan. Das Konzert war ein Geschenk an Papst Benedikt XVI. zu dessen Ernennung.

Der Papst bedankte sich bei den Regensburger Domspatzen mit den Worten: „Ihre musikalische Meisterschaft begeistert mich immer wieder aufs Neue.“ Begleitet wurden die 48 Knaben und 33 Männer von den Münchner Philharmonikern unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors Christian Thielemann. Besonders erfreut zeigte sich Seine Heiligkeit, dass auch ein Werk seines Bruders Georg Ratzinger zur Aufführung kam, der den weltberühmten Chor 30 Jahre geleitet hat. Erlebnis Bühne zeigt die Höhepunkte des Konzerts.

Musik für Papst Benedikt XVI. 
Konzert im Vatikan 
Originaltitel: Musik für Papst Benedikt XVI. - Konzert zu Ehren seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI.

ORF/SWR/STELLING FOTOGRAFIE

Die Münchner Philharmoniker und die Regensburger Domspatzen.

Das Programm:

  • Pierluigi Giovanni da Palestrina: Kyrie aus der Missa Papae Marcelli Georg Ratzinger: Sanctus aus der Missa L’anno santo
  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Denn er hat seinen Engeln befohlen Wolfgang Amadeus Mozart: Ave verum corpus
  • Franz Liszt: Tu es Petrus aus dem Oratorium „Christus“
  • Hans Pfitzner: Vorspiele zum 1. und 3. Akt der Oper „Palestrina“
  • Giuseppe Verdi: Te Deum aus Quattro pezzi sacri
  • Richard Wagner: Ouvertüre zu „Tannhäuser“

Dirigent: Christian Thielemann
Orchester: Münchner Philharmoniker
Chor: Regensburger Domspatzen
Athestis Chorus

Vatikan 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Kulissengespräche | „Idomeneo“

    Im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums der Wiener Staatsoper zeigt ORF III die diesjährige Inszenierung des Hauses der ersten großen Mozartoper. Davor hat Barbara Rett mit den Protagonisten u.a. darüber gesprochen, wie sie sich auf die Aufführung vorbereiten.

  • Pfingsten mit Cecilia Bartoli „Das Versailles-Konzert“

    Cecilia Bartoli und Philippe Jaroussky singen vor der wunderschönen Kulisse von Versailles Arien aus Opern von Agostino Steffani.

  • Aus der Wiener Staatsoper „Peer Gynt“

    Barbara Rett entführt mit Henrik Ibsens Stück und Edward Griegs Musik in der grandiosen Ballettversion von Edward Clug in die magische Sagenwelt des hohen Nordens.

  • Kulissengespräche | „Falstaff“ (2019)

    Giuseppe Verdis letzte Oper ist eine gnadenlose Abrechung mit der Doppelmoral der bürgerlichen Gesellschaft und Eitelkeit. ORF III zeigt die diesjährige Inszenierung der Wiener Staatsoper mit Carlos Alvarez in der Titelrolle.