QUANTENSPRUNG: Düfte | Die Doku „Im Bann der Düfte“

Unser Wohlbefinden hängt wesentlich von der Nase ab. Das Gehirn analysiert jeden Geruch und speichert ihn ab, zusammen mit den dazugehörigen Bildern und Emotionen. QUANTENSPRUNG beschäftigt sich mit Gerüchen und ihrer Wirkung.

Quantensprung

Wissensmagazin, 2019

Quantensprung - Die Doku: Im Bann der Düfte

Dokumentation, 2014

Mittwoch, 10.4.2019, 21.55 Uhr
Wh. Do 02.00 Uhr, Sa 03.55 Uhr

QUANTENSPRUNG: Die Welt der Düfte

Wissensmagazin, 2019

Der deutsche Biologe und Mediziner Hanns Hatt gilt als die Koryphäe im Bereich der Düfte und der Duftwahrnehmung weltweit. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit dem Riechen und seinen physiologischen und kognitiven Grundlagen. Aufgrund seiner Arbeit wissen wir heute, wie es dem Menschen möglich ist, sich tausende unterschiedliche Düfte zu merken und selbst bei geringster Konzentration zu unterscheiden.

Wie nehmen wir Düfte wahr? Was machen sie mit unserem Gehirn? Warum finden wir den Geruch von Blumen oder einem feuchten Sommerwald angenehm und den eines Misthaufens ekelerregend? Andreas Jäger macht zusammen mit Hanns Hatt einen Ausflug in die Welt der Düfte.

Quantensprung 
Düfte

ORF/Clever Contents

Hanns Hatt, Andreas Jäger

Mit der Aromapflegerin Evelyn Deutsch-Grasl, die eine so genannte „Gesundheitsschule“ betreibt, spricht Andreas Jäger über die tatsächlich wissenschaftlich nachweisbare Wirkung von ätherischen Ölen abseits von zweifelhaften esoterischen Angeboten. So können Düfte beispielsweise in Krankenhäusern zur Verminderung von Keimen genutzt werden.

22.45 Uhr
Wh. Do 02.50 Uhr

Im Bann der Düfte

Dokumentation, 2014

Düfte sind mächtige Signal-, Lock- und Botenstoffe, die unseren Alltag entscheidend beeinflussen. Was uns umweht, bestimmt unser Leben, ob wir wollen oder nicht. Wie ferngesteuert reagieren wir darauf, richten unsere Meinungen, unsere Wünsche und - nicht selten beinahe wie unter Zwang - unser Handeln danach.

Wohlgeruch ist ein wesentlicher Bestandteil dessen, was wir rund um den Globus unter dem Gleichklang der Sinne verstehen und allumfassend mit Harmonie und Schönheit bezeichnen. So wurden Duftstoffe schon sehr früh Teil unserer kulturellen Entwicklung. Vom Kult zur Kultur, vom Ritus zur Verführung schlägt der Film den Bogen. Wie Düfte in unserem Alltag allgegenwärtig sind wird dokumentiert, welche Wirkung sie auf unser soziales Verhalten haben und welche Rolle sie bei Partnerwahl und Karriere spielen.
Wir beobachten in Grasse, der Welthauptstadt des Parfums, wie aus Rosen und anderen Pflanzen kostbare Öle gepresst werden.

Quantensprung 
Düfte

ORF/RAUM.FILM FILMPRODUKTION

Parfümeur Abderrazzak Benchaâbane bei der Feinabstimmung

In Wien treffen wir einen Inder, der maßgeschneiderte Duftkreationen anfertigt und in Marrakesch den Gartenarchitekten und Parfümeur Abderrazzak Benchaâbane, einen ehemals engen Mitarbeiter von Yves Saint Laurent (1936-2008). Dieser philosophiert in der Stadt, in der sich für den Besucher Zeit, Raum und Traum durchaus mischen können, von der Bannkraft der Düfte und wie sie uns einst am Ende aller Zeiten überdauern werden.

Die Anthropologin Elisabeth Oberzaucher erklärt wie Düfte wirken und die Neurowissenschaftlerin Veronika Schöpf, was mit uns passiert, wenn wir den Geruchssinn verlieren. Zu Wort kommen zudem u.a. Kulturhistoriker, Psychologen, Biologen, Botaniker, Zoologen, Werbefachleute, Parfümeure, Händler und Konsumenten.

Quantensprung 
Düfte

ORF/RAUM.FILM FILMPRODUKTION

Tonnenweise Rosenblüten

Film von Gustav W. Trampitsch
Dokumentation, 2014

Quantensprung 
Düfte

ORF/Clever Contents

Veronika Schöpf, Andreas Jäger

Quantensprung 
Düfte

ORF/Clever Contents

Evelyn Deutsch, Andreas Jäger


Weitere Sendungen dieser Reihe: