Heimat Österreich

Leben am Großglockner - Heimatklänge aus Kals in Osttirol

In Kals am Fuß des Großglockners lebt man traditionell und typisch für Osttirol. Hans Jöchler erzählt die Geschichten der Menschen, unterlegt mit ihren schönsten Weisen und den Bildern ihrer Heimat.

Heimat Österreich: Leben am Großglockner - Heimatklänge aus Kals in Osttirol

Dokumentation, 2019

Mittwoch, 10.4.2019, 20.15 Uhr
Wh. Do 03.45 Uhr und 09.35 Uhr,
Sa 10.05 Uhr

Hans Jöchler begibt sich auf eine musikalische Reise durch die schöne Welt der Berge. Dieses Mal macht er in Kals am Großglockner Halt und zeigt die Täler rund um den Großglockner und das Dorfer- und das Teischnitz Tal.

Die Steinböcke kommen im Frühjahr bis ins Lucknerhaus am Fuße des Großglockners. Herrliche Krokus-Wiesen erfreuen die Augen der Naturfreunde.

Der Ort Kals selbst wartet mit seinen originellen Holzhäusern und wundervollem Blumenschmuck auf. Zu Fronleichnam sind die Balkone und Gassen besonders geschmückt. Auch die Bewohner zeigen sich in ihren schönen Trachten und folgen ehrfürchtigen Schrittes der traditionellen Prozession.

Leben am Großglockner - Heimatklänge aus Kals in Osttirol

ORF/Hans Jöchler

Umzug in Kals

Auf der Gorgasser Alm wird gewirtschaftet wie einst. Maria und Josef Albrecht stellen Butter und Käse von erlesener Qualität her.

Der Film stellt einheimische Musikanten wie die Großglocknerkapelle Kals, Ensemble Osttirol, Gradner G’sang, Tschirgant Spatzen und Lukasser Zwoagsang vor.

Leben am Großglockner - Heimatklänge aus Kals in Osttirol

ORF/Hans Jöchler

Musikgruppe Gradner G’sang

Leben am Großglockner - Heimatklänge aus Kals in Osttirol

ORF/Hans Jöchler

Musikgruppe Ensemble Osttirol

Leben am Großglockner - Heimatklänge aus Kals in Osttirol

ORF/Hans Jöchler

Gorgasser Alm; Maria mit Butterkübel

Leben am Großglockner - Heimatklänge aus Kals in Osttirol

ORF/Hans Jöchler

Kalser Haus in Kals

Leben am Großglockner - Heimatklänge aus Kals in Osttirol

ORF/Hans Jöchler

Großglockner

Dokumentation, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Leben am Hallstätter See

    Die Dokumentation zeigt die Menschen, die zwischen den Gemeinden Obertraun, Gmunden und Hallstatt - abseits der großen Touristenströme - in der schroffen, gebirgigen Landschaft im Einklang mit der Natur leben.

  • Leben im Mürztal - Forstarbeit an der Baumgrenze

    An der Baumgrenze, wo die Natur steil, karg und felsig ist, ist die Forstarbeit beschwerlich und gefährlich. Karin Schiller begleitet in der Region Mürzsteg Forstarbeiter, die in der Grünen Mark hoch oben in den Bergen den Wald betreuen.

  • Durchs Land mit Sepp Forcher

    Bevor sich Sepp Forcher nach Jahrzehnten vom Bildschirm zurückzieht, lässt er es sich nicht nehmen, noch einmal mit ORF III durchs Land zu gehen und von den Menschen hier zu erzählen.

  • Bergbauernleben im Pongau - Von Wagrain bis Kleinarl

    Die Almbauern im Salzburger Land bewirtschaften ihre Bauernhöfe und Almen im Gebirge so, wie es schon ihre Altvorderen getan haben. Das tägliche Naturerlebnis und das Bewusstsein, Teil einer langen Tradition zu sein, entschädigen sie für die schwere Arbeit.