Im Brennpunkt

Krim: Unter Russlands schützender Hand

Zwei Jahre nach dem Überfall Russlands auf die Krim reiste ein Filmteam auf die Schwarzmeer-Halbinsel und fragte die Menschen, wie es ihnen unter russischer Herrschaft ergeht.

Im Brennpunkt: Krim: Unter Russlands schützender Hand

(Originaltitel: „Crimea: The Russian Tutelary Shadow“)↲
Reportage, 2016

Donnerstag, 21.3.2019, 21.55 Uhr
Wh. Fr 01.55 Uhr

Frühjahr 2014: Russland annektiert unter scharfer Kritik der internationalen Staatengemeinschaft die Schwarzmeer-Halbinsel Krim. Die EU verhängt daraufhin Wirtschaftssanktionen.

Nur Russland und einige Verbündete sehen die Republik Krim, wie sie sie nennen, als Teil der russischen Föderation. Doch wie geht es den Menschen vor Ort? Die Reportage unternimmt auf der Schwarzmeer-Halbinsel einen Lokalaugenschein. Die Bewohner - zumindest jene, die im Zuge der Krimkrise nicht aufs Festland geflüchtet sind und sich vor die Kamera trauen - scheinen sich unter der russischen Vorherrschaft recht wohl zu fühlen.

Russland versorgt die Halbinsel mit den nötigen Gütern, von Wirtschaftskrise und Embargo ist keine Rede. Trügt der Schein? Starke Einschränkungen in der freien Meinungsäußerung sowie der Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit bekommt vor allem die Russland-kritische Bevölkerung, wie etwa das Volk der Krimtataren, zu spüren.

Im Brennpunkt 
Krim: Unter Russlands schützender Hand 
Originaltitel: Crimea: The Russian Tutelary Shadow

ORF/ARTE

Aufgrund des Handelsembargos werden vor allem regionale Güter und Waren aus Russland angeboten.

Im Brennpunkt 
Krim: Unter Russlands schützender Hand 
Originaltitel: Crimea: The Russian Tutelary Shadow

ORF/ARTE

Die Schwarzmeer-Halbinsel Krim ist ein wichtiger Flottenstützpunkt.

(Originaltitel: „Crimea: The Russian Tutelary Shadow“)
Reportage, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

    In dem vielfach preisgekrönten und Oscar-nominierten Dokumentarfilm von Dror Moreh sprechen erstmals 6 ehemalige Chefs der Schin Bet vor laufender Kamera über ihre Arbeit.

  • Brexit: Szenen einer Scheidung

    Filmemacher Thomas Johnson blickt hinter die Kulissen und spricht mit Betroffenen und den damaligen Akteuren des Brexit.

  • Russland: Unsere Jahre mit Putin

    Wer sind die Menschen, die Wladimir Putin gewählt haben? Die Reporter Vladimir Vasak, Liza Zamyslova und Anne Rigollet haben in der russischen Stadt Woronesch nach Antworten gesucht.

  • Inside London | Brexit: Gespaltenes Königreich

    Ingrid Thurnher diskutiert in einer hochkarätig besetzten Runde über die aktuelle Situation zum Brexit. Die Dokumentation von Evan Williams berichtet aus Boston in der Grafschaft Lincolnshire, wo sich eine überwältigende Mehrheit der Bevölkerung für den Brexit entschieden hat.