Was hat uns bloß so ruiniert

Schauspieler und Kabarettist Manuel Rubey feiert am 26. März seinen 40. Geburtstag. ORF III Kultur und Information gratuliert mit einem zweiteiligen Filmschwerpunkt am Freitag, dem 8. März 2019.

Was hat uns bloß so ruiniert

Spielfilm, AUT 2016

Freitag, 8.3.2019, 20.15 Uhr
Wh. Sa 15.00 Uhr

Drei befreundete Paare entscheiden sich, gleichzeitig Eltern zu werden. Sie sind mitteljung, beruflich erfolgreich, cool. Idealistisch und konsumgeil zugleich, züchten sie am Balkon ihrer Innenstadtwohnungen Bio-Tomaten, trinken lokal gerösteten Kaffee und Hugo, waren auch mal auf den Donnerstagsdemos und würden sich nicht ein elektronisches Gerät ohne Apfel-Logo zulegen. Und sie sind sich sicher, dass man auch Kinder haben kann, ohne spießig zu werden.

Was hat uns bloß so ruiniert 
 
Originaltitel: Was hat uns bloß so ruiniert (AUT 2016), Regie: Marie Kreutzer

ORF/Novotny Film/Juhani Zebra

Pia Hierzegger (Ines), Manuel Rubey (Chris)

Was hat uns bloß so ruiniert 
 
Originaltitel: Was hat uns bloß so ruiniert (AUT 2016), Regie: Marie Kreutzer

ORF/Novotny Film/Juhani Zebra

Pheline Roggan (Mignon)

Was hat uns bloß so ruiniert 
 
Originaltitel: Was hat uns bloß so ruiniert (AUT 2016), Regie: Marie Kreutzer

ORF/Novotny Film/Juhani Zebra

Marcel Mohab (Markus), Vicky Krieps (Stella)

Drehbuch und Regie: Marie Kreutzer

Darsteller:
Vicky Krieps (Stella)
Manuel Rubey (Chris)
Pheline Roggan (Mignon)
Pia Hierzegger (Ines)
Marcel Mohap (Markus)
Andreas Kiendl (Luis)
Miriam Hie (Leiterin Geburtsvorbereitung)
Michou Friesz (Stellas Nachbarin)
Doris Schretzmayer (Kinderpsychologin)
u.a.

Spielfilm, AUT 2016