Erwin Pröll. Der Macher | Michael Häupl. Der (letzte) Landesfürst | Josef Pühringer. Der Arbeiter

ORF III beleuchtet in drei Dokumentationen das politische und gesellschaftliche Wirken der drei Langzeit-Landeshauptmänner.

Erwin Pröll. Der Macher

TV-Portrait, 2017

Michael Häupl. Der (letzte) Landesfürst

TV-Portrait, 2018

Josef Pühringer. Der Arbeiter

TV-Portrait, 2017

Donnerstag, 21.2.2019, 21.55 Uhr
Wh. Fr 04.55 Uhr

Erwin Pröll. Der Macher

TV-Portrait, 2017

Im Frühjahr 2017 ist in Niederösterreich eine politische Ära zu Ende gegangen: Langzeit-Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) hat nach 25 Jahren an der Spitze der niederösterreichischen Landesregierung Platz für seine Nachfolgerin Johanna Mikl-Leitner gemacht. Pröll hat wie kaum ein anderer das Bild von Niederösterreich geprägt, sein Amts- und Machtverständnis sorgte aber auch für Kritik. Anlässlich seines Rücktritts porträtierte Roland Adrowitzer den ehemaligen Landeshauptmann.

Zu Wort kommen im Film Propst Maximilian Fürnsinn, Autor Felix Mitterer, Altbundeskanzler Wolfgang Schüssel, Journalist Hubert Wachter, Landeshauptmann-Stellvertreterin in Niederösterreich Karin Renner (SPÖ) und die Landtagsabgeordnete der Grünen, Madeleine Petrovic.

Im Brennpunkt 
Erwin Pröll. Der Macher

ORF/ORF III

Erwin Pröll beim Landesparteitag 1992.

22.25 Uhr
Wh. Fr. 04.00 Uhr

Michael Häupl. Der (letzte) Landesfürst

TV-Portrait, 2018

Mit dem Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) trat am 24. Mai 2018 der letzte „Landeskaiser“ der österreichischen Innenpolitik ab. Über 23 Jahre lang regierte der heute 69-jährige Sozialdemokrat die Bundeshauptstadt - länger als jeder andere Wiener Bürgermeister in der Zweiten Republik vor ihm.

Die Dokumentation zeichnet den politischen Werdegang des studierten Biologen nach. Zu Wort kommen u. a. Politiker von Josef Cap über Rudolf Edlinger und Christian Kern bis zu Häupls Nachfolger Michael Ludwig, Journalisten von Peter Pelinka bis Hugo Portisch, Freundinnen von Dagmar Koller bis Renate Brauner und seine Familie, Ehefrau Barbara Hörnlein und die Kinder Christine Gadinger und Bernhard Häupl.

Im Brennpunkt 
Michael Häupl. Der (letzte) Landesfürst

ORF/ORF III/Stefan Joham

Michael Häupl

23.20 Uhr
Wh. Fr 05.20 Uhr

Josef Pühringer - Der Arbeiter

TV-Portrait, 2017

Am 6. April 2017 machte Landeshauptmann Josef Pühringer in Oberöbsterreich Platz für seinen Stellvertreter Thomas Stelzer. 22 Jahre lang war Pühringer an der Spitze der oberösterreichischen Landespolitik. Er gilt als uneitler Spitzenpolitiker. Von sich selbst sagt er: „Ich bin 1,69 Meter groß. Ich kenne also die Sorgen des kleinen Mannes.“ In Erinnerung bleibt er auch durch den Konflikt rund um den Kraftwerksbau in Lambach, später ging er als erster Landeshauptmann Österreichs eine Koalition mit den Grünen ein.

Roland Adrowitzer hat anlässlich seines Rücktritts ein Portrait von Josef Pühringer gestaltet. Zu Wort kommen darin die ehemalige Innen- und später Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP), Journalist Christoph Kotanko, Karikaturist Gerhard Haderer, Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl (ÖVP), der ehemalige Linzer Bürgermeister Franz Dobusch (SPÖ), Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) und Landesrat Rudi Anschober (Die Grünen).

Im Brennpunkt 
Josef Pühringer. Der Arbeiter

ORF/ORF III

Dr. Josef Pühringer.