Themenmontag

Achtung Verpackung | Eingeschweißt und abgepackt

Der Themenmontag beschäftigt sich diesmal mit in vier Dokumentationen mit dem Verpackungswahnsinn im Lebensmittelbereich und der Qualität von Fertiggerichten.

Themenmontag: Achtung Verpackung

Dokumentation, 2019

Themenmontag: Eingeschweißt und abgepackt - Wie sicher ist unser Essen?

Dokumentation, 2013

Montag, 18.2.2109, 20.15 Uhr
Wh. 23.20 Uhr und Di 02.15 Uhr

Achtung Verpackung

Dokumentation, 2019

Von der Bio-Gurke bis zum glutenfreien Brot – fast alles ist heute eingepackt und eingeschweißt. Ohne Plastikfolie gibt es kaum noch Essbares oder Trinkbares zu kaufen. Doch die Gefahr besteht, dass diese Verpackungsstoffe mit ihren künstlichen Weichmachern in das Essen, das sie umhüllen, einsickern und in unseren Körper gelangen. Jeder von uns hat heute schon einen gewissen nachweisbaren Plastikspiegel im Blut. Konsumentenschützer fordern seit langem, dass die Verpackung als Teil des Nahrungsmittelinhalts aufgeführt wird. Niemand weiß heute allerdings, woraus die unterschiedlichen Verpackungen genau bestehen, Hersteller hüllen sich dazu in Schweigen. Neben der Gesundheit kommt dazu der Umweltgedanke.

Medizinjournalist Bernhard Hain zeigt in dieser ORF-III-Neuproduktion auf, was das Plastik in uns anrichtet.

Eingeschweißt und abgepackt - Wie sicher ist unser Essen?

ORF/ZDF/Leif Stange

Supermarkt heute - eine kunterbunte Plastikwelt.

21.05 Uhr
Wh. Di 00.10 Uhr und 03.05 Uhr

Eingeschweißt und abgepackt - Wie sicher ist unser Essen?

Dokumentation, 2013

Joghurt, Obst, Gemüse, Getränke - im Supermarkt ist fast alles eingetütet, eingeschweißt oder verpackt. Meistens in Plastik, denn Plastik ist leicht, stabil, und macht Lebensmittel länger haltbar. Genau das gefällt dem Kunden und der Industrie.

24 Kilogramm Kunststoffverpackungen verbrauchen wir pro Kopf und Jahr. Was macht das viele Plastik mit uns? Plastikverpackungen enthalten Chemikalien, und einige von ihnen stehen im Verdacht, unsere Gesundheit zu schädigen. Die Film-Autoren lassen Plastikverpackungen auf Inhaltsstoffe untersuchen: bleibt das Plastik in der Verpackung? Oder findet es sich auch in unseren Lebensmitteln? Dank Plastik ist Essen jederzeit verfügbar, portioniert für Singles wie für Großfamilien. Und Fastfood ohne Kunststoff - undenkbar.

Eingeschweißt und abgepackt - Wie sicher ist unser Essen?

ORF/ZDF/Leif Stange

Selbstversuch im medizinischen Labor Bremen: Die Autoren Nina Behlendorf (links) und Halim Hosny (Mitte) haben erfahren, wie sich ihre Werte nach einer Woche mit ganz viel und ganz wenig Plastik verändert haben. Rechts: Hans-Wolfgang Hoppe vom medizinischen Labor Bremen.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Die größten Irrtümer über Sex und Liebe

    Die Dokumentation hat landläufige Meinungen zu Sex und Liebe statistisch geprüft und herausgefunden, dass die erotische Wirklichkeit sich kaum in allgemeine Regeln fassen lässt - und manches ganz anders ist als viele glauben.

  • Der Sex der Männer | Die weibliche Sexualität

    Auf der Suche nach dem neuen Mannsbild und seiner Sexualität und neuen Perspektiven der weiblichen Lust räumen zwei Dokumentationen mit alten Vorurteilen auf.

  • Wie wir morgen Liebe machen

    Virtuelle Erotik, Online-Dating, Tele-Sex-Spielzeuge für zwei - die Spielarten der Liebe sind heute vielfältiger als wahrscheinlich je zuvor. Und auch unsere Beziehungsformen werden bunter: Polyamore, Mingles und virtuelle Partnerschaften.

  • Gemüse aus Österreich | Wie gut ist unser Gemüse? | Rotes Gold

    Der Frühling naht, das erste frische Gemüse von den heimischen Feldern kommt auf die Teller. Gesund soll es sein, und wohlschmeckend. Aber was ist drinnen in unserem Gemüse? Wie können wir sicher sein, keine Pestizide und kein Glyphosat zu essen? Der ORF III-Themenmontag macht den Gemüse-Check.