Werktäglich Kulturnachrichten

KulturHeute

Patrick Zwerger präsentiert heute u.a. neue Kinofilme: „Alita Battle Angle“ mit Christoph Waltz, „Die Burg“, „Under the Silver Lake“ mit Ex-Spiderman Andrew Garfield, und die Niederösterreichische Landesausstellung „Welt in Bewegung - Stadt.Geschichte.Mobilität“.

Donnerstag, 14.2.2019, 19.45 Uhr
Wh. Fr 06.35 Uhr

Neu im Kino: „Alita Battle Angle“ mit Christoph Waltz

Von „Terminator“, „Titanic“ bis „Avatar“: James Cameron hat ein paar der erfolgreichsten Blockbuster aller Zeiten produziert: jetzt hat er ein Drehbuch aus einem „Manga“ gemacht und den Film gemeinsam mit Sin-City-Regisseur Robert Rodriguez realisiert: „Alita Battle Angle“ spielt im Jahr 2563, die Titelheldin ist die halb Mensch halb Maschine-Schöpfung eines genialen Wissenschafters, dargestellt von Oscar-Preisträger Christoph Waltz.

„König Roger“ in der Grazer Oper

In der Grazer Oper feiert heute die Oper „König Roger“ Premiere. Das 1926 uraufgeführte Werk des polnischen Komponisten Karol Schimanowski handelt von Liebe, Toleranz und Freiheit. In der Grazer Oper wird „König Roger“ zum ersten Mal gespielt. Ilse Amenitsch berichtet.

Opernball „Couture Salon“

In zwei Wochen findet in der Wiener Staatsoper wieder der Opernball statt - die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Seit sechs Jahren ist auch der sogenannte „Couture Salon“ ein Fixpunkt vor dem Ball, bei dem die Tänzerinnen des Staatsopernballetts von österreichischen Designerinnen und Designern für den Ball eingekleidet werden.

Neu im Kino: „Die Burg“

„Die Burg“ nennt Dokumentarfilmer Hans Andreas Guttner seinen Film über das Wiener Burgtheater. Dabei handelt es sich um einen liebevollen Blick hinter die Kulissen des Hauses, bei dem ungewöhnliche Momentaufnahmen und der Theateralltag aus spannenden Perspektiven gezeigt wird. Ab morgen im Kino.

Lesung „Das Licht“ von T. C. Boyle

Der US-amerikanische Schriftsteller T. C. Boyle hat gestern Abend aus seinem jüngsten Werk mit dem Titel „Das Licht“ vorgetragen - es war sein einziger Auftritt in Österreich und eine kleine Sensation, berichtet Martin Sailer.

„Porgy and Bess“ in der Wiener Volksoper

n der Wiener Volksoper hat George Gershwins Folk Opera „Porgy and Bess“ Premiere gefeiert. Das Stück lässt die Grenzen zwischen Musical und Oper verschwimmen und gilt als Meisterwerk des Musiktheaters - unter anderem wegen Hits wie „Summertime“ oder „I Got Plenty O’ Nuttin“, die zu Klassikern des Jazz geworden sind.

Neuer Gedichtband von Franz Josef Czernin

Franz Josef Czernin ist einer der renommiertesten Dichter Österreichs. Der 1953 in Wien geborene Lyriker erhielt unter anderem den Georg-Trakl-, den H.C. Artmann- und 2015 den Ernst Jandl-Preis. Jetzt ist sein neuer Gedichtband „reisen, auch winterlich“ erschienen.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Wiener Festwochen 2019
  • TV-Entertainer Peter Rapp ist 75
  • Missbrauchsvorwürfe gegen Ryan Adams
  • Maßnahmen gegen sexuelle Belästigung
  • Lars von Trier macht Filme zu Diamanten

Neu im Kino: „Under the Silver Lake“

Der US-amerikanische Regisseur David Robert Mitchell konnte für seinen neuen Film „Under the Silver Lake“ Ex-Spiderman und Hollywoodstar Andrew Garfield als Hauptdarsteller gewinnen. Dieser spielt einen jungen Mann, der sich in Los Angeles auf die Suche nach seiner verschollenen Nachbarin macht. Ein moderner Film Noir, der ab morgen in den österreichischen Kinos läuft.

Niederösterreichische Landesausstellung „Welt in Bewegung“

Am 30. März wird in Wiener Neustadt die Niederösterreichische Landesausstellung unter dem Motto „Welt in Bewegung - Stadt.Geschichte.Mobilität“ eröffnet. Teil der Landesausstellung wird auch das Stift Neukloster sein, wo wertvolle Exponate besichtigt werden können. Benedikt Fuchs hat die Bibliothek von Neukloster besucht.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute Spezial aus der Wiener Staatsoper

    Ani Gülgün-Mayr spricht in der Staatsoper mit Dirigent Marco Armiliato und präsentiert u. a. die neue vierteilige ORF-III-Dokumentation „Die Geburt Europas“ von Hugo Portisch.

  • KulturHeute Spezial aus der Wiener Staatsoper

    Ani Gülgün-Mayr meldet sich aus dem Ersten Haus am Ring und präsentiert u.a. die Festpremiere von „Die Frau ohne Schatten“. Außerdem berichtet sie von den Filmfestspielen in Cannes, wo gerade Tarantinos starbesetzte Hommage an das alte Hollywood Premiere feierte.

  • KulturHeute Spezial aus der Wiener Staatsoper

    Das wochentägliche ORF-III-Kulturmagazin meldet sich anlässlich 150 Jahre Wiener Staatsoper eine Woche lang aus dem Haus am Ring.

  • KulturHeute Spezial aus der Wiener Staatsoper

    Peter Fässlacher begrüßt die Zuseherinnen und Zuseher aus dem Ersten Haus am Ring, wo er Dirigent Christian Thielemann zum Gespräch trifft.