Werktäglich Kulturnachrichten

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. von der Eröffnung der Berlinale, der Ausstellung „Christian Dior: Designer of Dreams“ im Londoner Victoria and Albert-Museum und portraitiert die Chef-Dirigentin der Grazer Oper Oksana Lyniv.

Freitag, 8.2.2019, 19.45 Uhr
Wh. Sa 06.35 Uhr, So 06.35 Uhr,
Mo 06.20 Uhr

Berlinale 2019 eröffnet

Die Berlinale, eines der wichtigsten internationalen Filmfestivals und auch Pulbikumsfestivals, ist am Abend am Potsdamer Platz eröffnet worden. Weiblicher denn je ist sie dieses Jahr - 7 von 17 Filmen im Wettbewerb stammen von Regisseurinnen. Als Eröffnungsfilm wurde „The Kindness of Strangers“ der dänischen Regisseurin Lone Scherfich gezeigt. Bis 17. Februar erfahren wir, wer einen Bären bekommt und wer nicht.

„Christian Dior: Designer of Dreams“ im Londoner Victoria and Albert-Museum

Mit seinem New Look brachte er neuen Glanz in die Garderobe der Nachkriegsjahre: Christian Dior war einer der bedeutendsten Designer des 20. Jahrhunderts. Bis heute spielt das Modehaus Dior eine wichtige Rolle auf den Laufstegen dieser Welt. Das Londoner Victoria und Albert-Museum zeigt nun, wie sich das Haus Dior über die Jahrzehnte entwickelt hat und wie der Modeschöpfer zur britischen Kultur stand.

Dirigentin Oksana Lyniv im Porträt

Ihr Debut an der Oper Graz gab sie in der Saison 2016/17 mit „La Traviata“. Seither ist Oksana Lyniv die erste weibliche Chefdirigentin der Oper Graz und des Grazer Philharmonischen Orchesters. Neben ihren Aufgaben liegt Oksana Lyniv sehr viel daran, jungen Frauen ein Vorbild zu sein.

Kabarett „Noch BildungsFERNER“

In Wien und Niederösterreich enden sie, in den anderen Bundesländern starten sie: die Semesterferien. Damit der Schulentzug nicht so schwer fällt, zeigt ORF III am Samstag um 23.40 Uhr die Premiere von Andreas Ferners Programm „NOCH BildungsFERNER“. Darin gibt der Lehrer und Kabarettist einmal mehr humorvolle Einblicke in den Schulalltag.

Autorin Rosamunde Pilcher 94-jährig gestorben

Die Königin der Liebesgeschichten und des garantierten Happy Ends Rosamunde Pilcher ist tot. Wie gestern bekannt wurde, ist die britische Schriftstellerin im Alter von 94 Jahren in Schottland gestorben. Mit über 60 Millionen verkauften Büchern weltweit und über hundert Verfilmungen zählt sie zu den erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Angebliche Hitler-Bilder in Nürnberg
  • Woody Allen verklagt Amazon
  • Linzer Kunstuni soll neuen Rektor bekommen
    Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

Original Prunksaal der Nationalbibliothek

Er ist wohl einer der schönsten, Säle des Landes: der Prunksaal der Nationalbibliothek. Jetzt gab es ihn erstmals original zu besichtigen, ganz ohne künstliche Beleuchtung, einen Tag lang, mit oder ohne Führung. Was es dabei zu erleben gibt, zeigt Nicola Corazza.

Opernball-Krönchen von Donatella Versace

Der bekannteste Ball steht vor der Tür: der Wiener Opernball. Wenn heute in drei Wochen die Debütantinnen in die Staatsoper einziehen, wird traditionellerweise wieder die Opernball-Tiara als Geschenk der Firma Swarovski mit dabei sein. Diese hat heuer die Modedesignerin Donatella Versace entworfen. In Wattens in Tirol werden die wertvollen Krönchen derzeit für den Versand vorbereitet.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    ORF III zeigt heute mit dem Monumentalwerk „Die zehn Gebote“ aus dem Jahr 1956 eine der aufwendigsten, teuersten und erfolgreichsten Hollywoodproduktionen ihrer Zeit. Patrick Zwerger hat dazu den Filmhistoriker Frank Stern von der Universität Wien zum Gespräch eingeladen.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute von der aktuellen Situation in Paris nach dem Brand der Notre Dame, und stellt u. a. die österreichische Plattform „story.one“ vor, auf der jede und jeder seine Geschichte(n) veröffentlichen kann.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr hat heute die beiden Staatsopern-Balletttänzer Maria Yakovleva und Davide Dato zum Gespräch ins KulturHeute-Studio eingeladen.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute u.a. von der Uraufführung von David Schalkos Stück „Toulouse“ im Theater in der Josefstadt, Rainer Keplinger war bei der Verleihung der „Akademie Romys“ in der Hofburg, und Renate Lachinger war bei einer der letzten Proben der „Meistersinger“, die morgen die Osterfestspiele Salzburg eröffnen.