Film am Freitag

Hannah

Hannah hat ihren Taumjob und verliebt sich auch gleich in ihren Chef. Doch die Puppen und Teddybären die die Firma erzeugt, bergen ein tödliches Geheimnis.

Freitag, 8.2.2019, 21.55 Uhr
Wh. So 14.50 Uhr

Der Thriller erzählt die Geschichte der selbstbewussten jüdischen Werbemanagerin Hannah, die sich in den Chef ihrer Firma verliebt und dabei nichts ahnend in einen Strudel rechtsextremistischer Gewalt verstrickt wird. Als sie herausfindet, dass die Spielzeugfirma, für die sie wirbt, mehr als nur Puppen und Teddybären erzeugt, ist ihr Leben bedroht. Aus der Lovestory wird ein dramatischer Politthriller, der sich mit höchst aktuellen Themen unserer Zeit beschäftigt.

Hannah 
 
Originaltitel: (AUT 1996), Regie: Reinhard Schwabenitzky

ORF/Star-Film/H. Waldner

August Zirner (Wolfgang), Elfi Eschke (Hannah)

Hannah 
 
Originaltitel: (AUT 1996), Regie: Reinhard Schwabenitzky

ORF/Star-Film/H. Waldner

Oliver Hebeler, Paul Herwig, Marcus Mies

Hannah 
 
Originaltitel: (AUT 1996), Regie: Reinhard Schwabenitzky

ORF/Star-Film/H. Waldner

August Zirner (Wolfgang)

Der österreichische Politthriller lief mit englischen Untertiteln auch erfolgreich in den US-Kinos und auf internationalen Festivals. Als erster österreichischer Kinofilm gibt es auch eine englische Synchronfassung.

Drehbuch: Susanne Ayoub
Regie: Reinhard Schwabenitzky

Darsteller:
Elfi Eschke (Hannah)
August Zirner (Wolfgang)
Jürgen Hentsch (Dr. Hochstedt)
Helma Gautier (Wolfgangs Tante)
Max Tidof (Pollak )
Paul Herwig (Helge Hochstedt)
Hans Clarin (Chefredakteur Beuerle)
Else Quecke (Rose Hochstedt)
Karl Friedrich (Rechtsanwalt)
Franz Buchrieser (Commissioner Moser)
u.a.

Thriller, 1996